Klick auf das Kreuzchen, wenn Du die Meldung gelesen hast ->


Aktuell:
Umfrage an Langzeit- und Schwerbetroffene im Entzug

Bitte mitmachen, eure Meinung ist uns wichtig


Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bleibt, bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lies zunächst die "Erste Hilfe" für Deine Medikamentengruppe: Antidepressiva | Benzodiazepine | Neuroleptika

Euer ADFD Team

Die Suche ergab 1375 Treffer

von Clarissa
Freitag, 22.06.18, 11:24
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Berlin-2013: Diazepam abgesetzt - heile jetzt!
Antworten: 976
Zugriffe: 33806

Re: Berlin-2013: Diazepam abgesetzt - heile jetzt!

Hallo, Berlin. Ich sehe und weiß das genauso wie Jamie. Amantadin soll auch eine Menge übler NW hervorrufen können, u.a. Depressionen. Jedenfalls greifen beide Mittel hammermäßig zentral ein. Da ich unter PP auch ein Parkinsonoid entwickelt hatte, habe ich mich etwas mit den Antiparkinsonmitteln bef...
von Clarissa
Freitag, 22.06.18, 6:15
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: janneole: Antidepressiva (Wechsel Citalopram auf Venlafaxin)
Antworten: 3
Zugriffe: 54

Re: janneole: Antidepressiva (Wechsel Citalopram auf Venlafaxin)

Guten Morgen und willkommen. Das hier ist kein Forum, welches über Antidepressiva berät. Wir alle hier haben nichts Gutes erfahren durch Psychopharmaka und möchten uns deswegen davon befreien. Leider ist das oft schwierig, weil sie in den Hirnstoffwechsel eingebaut werden und Absetzerscheinungen mac...
von Clarissa
Donnerstag, 21.06.18, 15:45
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Berlin-2013: Diazepam abgesetzt - heile jetzt!
Antworten: 976
Zugriffe: 33806

Re: Berlin-2013: Diazepam abgesetzt - heile jetzt!

Hallo, Berlin.

Verschlechterung sowohl durch negativen als leider auch durch positiven Streß ist mir sehr gut bekannt :( .

Ob das irgendwann wieder aufhört, weiß ich leider nicht. Soweit bin ich auch noch nicht.

VG von einer stoischen Clarissa :wink:
von Clarissa
Mittwoch, 20.06.18, 15:55
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Berlin-2013: Diazepam abgesetzt - heile jetzt!
Antworten: 976
Zugriffe: 33806

Re: Berlin-2013: Diazepam abgesetzt - heile jetzt!

Och Mönsch.

Machst Du Dir etwa Druck :shock: ?

Ich bin auch nicht zu viel zu gebrauchen, ist halt jetzt so, müssen wir akzeptieren und abwarten.

Kopf wieder hoch, Krone richten :) .

VG von Clarissa :wink:
von Clarissa
Mittwoch, 20.06.18, 15:12
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Berlin-2013: Diazepam abgesetzt - heile jetzt!
Antworten: 976
Zugriffe: 33806

Re: Berlin-2013: Diazepam abgesetzt - heile jetzt!

Hallo Berlin. Ich dümpele ja auch so vor mich hin, aber ich habe Geduld und Hoffnung noch nicht verloren :wink: ! Ich stelle mich mehr und mehr darauf ein, daß es dauert ... Und trotzdem Du hast nicht lange und nicht viel und nicht wegen einer Grunderkrankung Diazepam genommen, das wird bei Dir alle...
von Clarissa
Dienstag, 19.06.18, 12:15
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Cipralex/Trittico - Absetzversuch
Antworten: 34
Zugriffe: 683

Re: Cipralex/Trittico - Absetzversuch

Hallo.

Noch ein P.S. zum Johanniskraut: Ich habe noch nie gehört, daß es wirkt bei einer ERNSTHAFTEN Störung, wie sie bei Dir vorliegt. (Ich hatte davon zumindest keine spürbaren NW :wink: .)

Grüße von Clarissa
von Clarissa
Dienstag, 19.06.18, 11:27
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: LittleMissSunshine: Tavor/Diazepam Entzug
Antworten: 10
Zugriffe: 344

Re: LittleMissSunshine: Tavor/Diazepam Entzug

Hallo, Miss Sunshine. Ich sehe es genau wie Jamie: in Deinem Leben läuft was schief, was Du nicht aushalten kannst und betäuben musst. Dem müsstest Du an den Kragen! Ich bin mit meiner psychischen Abhängigkeit fertig geworden, indem ich meine Ansprüche an mich umd mein Leben drastisch heruntergeschr...
von Clarissa
Dienstag, 19.06.18, 8:43
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen
Antworten: 1804
Zugriffe: 43109

Re: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen

Liebe Beate,

konntest Du denn ein Zusammenstreichen Deines Therapieplanes erreichen?

VG von Clarissa
von Clarissa
Dienstag, 19.06.18, 6:23
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Nach 35 Jahren Antidepressiva: absetzen wollen - Hashimoto + schlechtes Befinden - burnout
Antworten: 242
Zugriffe: 7570

Re: Nach 35 Jahren Antidepressiva: absetzen wollen - Hashimoto + schlechtes Befinden - burnout

Guten Morgen. Nichts für ungut, Diane. Elohim hat unaushaltbar Schmerzzustände und ein schweres Medikamentenproblem. Da können Veränderungen der Schilddrüsen- und NNR-Achse vorstellbar sekundär sein. Für diese schwersten Schmerzen sind sie sicher nicht verantwortlich. Cortisol geht z.B. bei Streß ho...
von Clarissa
Montag, 18.06.18, 15:40
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Lorazepam absetzen - ich schaffe es nicht
Antworten: 124
Zugriffe: 3556

Re: Lorazepam absetzen - ich schaffe es nicht

Hallo Anna.

Ich meine, es liegt an der kurzen HWZ des Tavor, Du warst im Minientzug und bist in der Toleranz. Wie auch immer, jedenfalls ein Alarmzeichen.

Und ja, der Zeitpunkt passt nie, das Leben ist voller Stolpersteine.

Ich wünsche Dir Akzeptanz und viel Erfolg!

VG von Clarissa.
von Clarissa
Montag, 18.06.18, 10:30
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen
Antworten: 1804
Zugriffe: 43109

Re: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen

Hallo lake, ich gebe überhaupt keine Ratschläge, ich berichte lediglich was mir geholfen hat! Ich war in ähnlicher Lage und in einer ähnlichen Klinik wie Beate und musste damals auch alle Möglichkeiten abklopfen, irgendwie musste es ja weiter gehen. Viele meiner Erfahrungen stimmen mit denen von Bea...
von Clarissa
Montag, 18.06.18, 10:19
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Nach 35 Jahren Antidepressiva: absetzen wollen - Hashimoto + schlechtes Befinden - burnout
Antworten: 242
Zugriffe: 7570

Re: Nach 35 Jahren Antidepressiva: absetzen wollen - Hashimoto + schlechtes Befinden - burnout

Hallo nochmals, Elohim. Wenn absolut keine Ursache Deiner Schmerzen gefunden werden kann, liegt nahe, daß sie von einem überreizten Nervensystem befeuert werden. Medikamentös überreizt beispielsweise. Ich hatte auch sehr sehr starke Schmerzen, therapieresistent und ohne schulmedizinisch faßbare Ursa...
von Clarissa
Montag, 18.06.18, 9:51
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen
Antworten: 1804
Zugriffe: 43109

Re: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen

Liebe Beate, ich sehe das ähnlich wie Katharina. Man kann zu Hause alleine klar kommen und sich Hilfen organisieren, auch, wenn es einem nicht gut geht. Ich habe das praktiziert und halte es teils immer noch so, notgedrungen.Teuer, aber machbar. Es ist die Einsamkeit zu Hause, die Dir so zusetzt, ni...
von Clarissa
Montag, 18.06.18, 9:27
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Nach 35 Jahren Antidepressiva: absetzen wollen - Hashimoto + schlechtes Befinden - burnout
Antworten: 242
Zugriffe: 7570

Re: Nach 35 Jahren Antidepressiva: absetzen wollen - Hashimoto + schlechtes Befinden - burnout

Hallo, Elohim. Es ist ganz schwer, Dir konkret zu raten. Ich bin ein "Hardliner" und dafür: PP/Benzos/Z-Drugs raus um fast jeden Preis, aber eben auf individuellem Weg, wie Luna schrieb. Luna hat das schneller gemacht, als im Forum empfohlen, und ich habe nach mehreren stationären Versuchen schließl...
von Clarissa
Sonntag, 17.06.18, 17:29
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Tavor 0.5 mg absetzen
Antworten: 29
Zugriffe: 670

Re: Tavor 0.5 mg absetzen

Hallo BoooMi.

Solche geringen Schwankungen der Ruheherzfrequenz sind unbedenklich :wink: .

VG von Clarissa
von Clarissa
Samstag, 16.06.18, 12:03
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen
Antworten: 1804
Zugriffe: 43109

Re: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen

Hallo. Ich fürchte nur, so einfach wird das nicht sein. Selbst als Selbstzahler wird man sich dem Therapiekonzept der Klinik anpassen müssen. Und wenn man dort der Leitung "den Marsch bläst", wird man sich wohl keine Freunde machen. Leider sind die Therapiekonzepte derartiger Kliniken weitgehend übe...
von Clarissa
Samstag, 16.06.18, 10:52
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Bitte um euren Rat / Medikamentencocktail
Antworten: 361
Zugriffe: 5373

Re: Bitte um euren Rat / Medikamentencocktail

Und, wie auch schon gesagt: selbst WENN es so wäre, es führt zu nichts, sich deswegen unentwegt fertig zu machen.

Wuchere mit den Pfunden, die Du (noch) hast, und mach SELBST das Beste draus.

VG von Clarissa.
von Clarissa
Samstag, 16.06.18, 10:12
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Bitte um euren Rat / Medikamentencocktail
Antworten: 361
Zugriffe: 5373

Re: Bitte um euren Rat / Medikamentencocktail

... und das ist auch ganz prima!

Vielleicht kriegst Du den Rest Psychopharmaka noch los und kannst dann richtig heilen!

Viel Geduld und Erfolg wünscht mit VG Clarissa.
von Clarissa
Samstag, 16.06.18, 9:30
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Bitte um euren Rat / Medikamentencocktail
Antworten: 361
Zugriffe: 5373

Re: Bitte um euren Rat / Medikamentencocktail

Hallo Den.

Das glaube ich Dir und das tut mir auch sehr leid.

Nochmal ausdrücklich: weder beim Alkohol noch beim Tavor liegt die Lösung.

VG Clarissa
von Clarissa
Samstag, 16.06.18, 9:15
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Bitte um euren Rat / Medikamentencocktail
Antworten: 361
Zugriffe: 5373

Re: Bitte um euren Rat / Medikamentencocktail

Hallo,

das war doch nicht als Ratschlag, sondern als Hinweis für die ähnlichen Angriffspunkte gemeint!
Wie kann man mich so missverstehen?
Wer weiß das übrigens so genau, was toxischer Ist?
Benzoentzug ist jedenfalls viel schwieriger und langwieriger als Alkoholentzug.

Gruß Clarissa.