Klick auf das Kreuzchen, wenn Du die Meldung gelesen hast ->

Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bleibt, bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lies Dich dann zunächst selbst in unsere grundlegende Absetzinfos ein.
Erste Hilfe - Antidepressiva absetzen
Erste Hilfe - Benzodiazepine absetzen
Erste Hilfe - Neuroleptika absetzen

Euer ADFD Team

Die Suche ergab 2299 Treffer

von Oliver
Freitag, 06.04.18, 17:37
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Webseite unter anderem zu Psychiatrie
Antworten: 10
Zugriffe: 405

Re: Webseite unter anderem zu Psychiatrie

Hi Arianrhod, Kapitalismus und Sozialismus haben nicht nur Trennendes, sondern Gemeinsamkeiten:, die da wären: - "Wir sind die beste alle Gesellschaften!" - "In deieser besten aller Gesellschaften ist ein Mensch, der nicht in unserem Sinne funktioniert, geisteskrank." - "Wer nicht funktioniert, muss...
von Oliver
Donnerstag, 29.03.18, 18:31
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Weg von Cymbalta
Antworten: 143
Zugriffe: 32122

Re: Weg von Cymbalta

 ! Nachricht von: ADFD
Thread auf Wunsch von carlotta gesperrt
von Oliver
Donnerstag, 29.03.18, 14:06
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Pons (Eva) möchte sich befreien / Zolpidem, Bromazepam
Antworten: 540
Zugriffe: 12552

Re: Pons (Eva) möchte sich befreien / Zolpidem, Bromazepam

Hallo, ich les Dich auch gern Eva :) Ich denke, dass die die grad sehr am kämpfen sind jede Hilfe von denen die die Problematik kennen gut gebrauchen können. Das war auch damals die ursprüngliche Idee, dass Menschen sich während des Absetzens gegenseitig unterstützen können und die, die es geschafft...
von Oliver
Donnerstag, 29.03.18, 12:13
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Starkes Kribbeln Zusammenhang mit Absetzen von Tavor (Lorazepam)
Antworten: 15
Zugriffe: 379

Re: Starkes Kribbeln Zusammenhang mit Absetzen von Tavor (Lorazepam)

Hallo Britney,

für diese Missempfindungen kann es viele Ursachen geben. Hast Du alle möglichen Ursachen ärztlich abklären lassen?

Alles Gute
Oliver
von Oliver
Donnerstag, 29.03.18, 11:30
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente
Antworten: 83
Zugriffe: 3026

Re: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente

Hallo f332, Du hast Dich wieder angemeldet, aber nur um mir Vorwürfe zu machen und weiterhin über die Vorteile von Ketamin zu berichten. Ich habe das nicht freigeschaltet. Es tut mir ja leid, dass ich gerade so agiere, aber wir haben gerade im Team einfach nicht die Kapazität uns zusätzlich zu allem...
von Oliver
Donnerstag, 29.03.18, 0:27
Forum: Fragen und Verbesserungsvorschläge
Thema: neues thema
Antworten: 2
Zugriffe: 120

Re: neues thema

Hi indigo,

am Besten erstellst Du es in „persönlicher Austausch“.

LG
Oliver
von Oliver
Mittwoch, 28.03.18, 22:26
Forum: Diskussion
Thema: Medien: TV, Zeitung, Radio, Internet etc. über AD & Co.
Antworten: 709
Zugriffe: 28383

Re: Medien: TV, Zeitung, Radio, Internet etc. über AD & Co.

Hallo Katharina und weg,

danke für den Link und die Erläuterungen. Das ist sicher ein wichtiger Film, wäre toll wenn jemand da eine deutsche oder zumindest deutsch untertitelte Version zu ausgraben könnte.

LG
Oliver
von Oliver
Mittwoch, 28.03.18, 18:09
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente
Antworten: 83
Zugriffe: 3026

Re: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente

@f332, ich bin grad darauf hingewiesen worden, dass ich hier eventuell gerade überreagiert habe. Wenn dem so ist, tut es mir leid. Für mich war die Sache eindeutig: Du hast gar kein Interesse, Dich auszutauschen, sondern willst hier nur Werbung für dieses Ketamin machen. Falls ich Dir Unrecht getan ...
von Oliver
Mittwoch, 28.03.18, 17:29
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente
Antworten: 83
Zugriffe: 3026

Re: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente

f332, definitiv, und es ist kein mytos. alleine meine ketamin behandlung ist der beweis dafür, ich war für 2 wochen nicht mehr depressiv: grund: mein gehinstoffwechsel wurde aufgemischt. Ich denke, es haben sich einige hier redlich bemüht, Dir die Möglichkeit gegeben, Dein Bewusstsein durch Lesen un...
von Oliver
Mittwoch, 28.03.18, 9:16
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente
Antworten: 83
Zugriffe: 3026

Re: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente

Ob Du immer noch an den Mythos von der Gehirnstoffwechselstörung glaubst.
von Oliver
Dienstag, 27.03.18, 19:09
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente
Antworten: 83
Zugriffe: 3026

Re: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente

Ich verweise auch nochmal auf http://www.adfd.org/austausch/viewtopic ... 48#p235848

Was ist denn Deine Meinung jetzt dazu?
von Oliver
Dienstag, 27.03.18, 16:14
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente
Antworten: 83
Zugriffe: 3026

Re: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente

f332, mal an alle ketamin gegner, ihr kennt ketamin vermutlich alle, eine vollnarkose wird mit 100% ketamin gemacht, ich finde es nicht ok, über etwas, was man gar nicht kennt, gar nicht gemacht hat, schlecht zu reden. Ich habe keine Ahnung mit wem Du redest. Falls Du mich meinst: Ich drücke mein al...
von Oliver
Dienstag, 27.03.18, 14:13
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente
Antworten: 83
Zugriffe: 3026

Re: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente

ok, welche therapie hälst du für nicht fragwürdig? würd mich mal intressieren zb in meinem fall. Ich empfehle niemandem hier Therapien. Wenn Du wissen willst, wie ich mit meiner Situation umgehe, dann siehst Du das hier im Forum an vielen Stellen dokumentiert. Ich sehe mich selber auch schon lange ...
von Oliver
Dienstag, 27.03.18, 14:05
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente
Antworten: 83
Zugriffe: 3026

Re: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente

Hallo Eva, Ich finde so eine Sache schon in den Händen von Medizinern hochriskant, aber als "Konsumgut" noch einmal umso fragwürdiger; danke deshalb ausdrücklich an Oliver für die konsequente Reaktion. Die Leute die das verkaufen haben auch einen Dr. vor dem Namen stehen, aber das heißt ja nichts. K...
von Oliver
Dienstag, 27.03.18, 13:20
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente
Antworten: 83
Zugriffe: 3026

Re: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente

Hallo f332, ich kann verstehen, dass Du verzweifelt bist und exotische Methoden ausprobierst. Das ist Dein gutes Recht. Ich mag aber keine Links zu Anbietern, die sowas verkaufen, weil ich keine Werbung für die machen will. Wenn du hier einen Link zu denen postest, dann ranked Google das höher in ih...
von Oliver
Dienstag, 27.03.18, 13:17
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente
Antworten: 83
Zugriffe: 3026

Re: Ketamin: Diskussion und Selbstexperimente

Hallo, ich habe jetzt den Titel des Themas geändert. Ketamin ist meiner Meinung nach genausowenig eine Revolution in der Therapie psychischer Störungen, wie alle anderen psychoaktiven Substanzen zuvor. Alle psychoaktiven Substanzen bergen große Risiken und müssen mit großer Vorsicht verwendet werden...
von Oliver
Dienstag, 27.03.18, 13:01
Forum: Diskussion
Thema: Stiftung Deutsche Depressionshilfe löscht unerwünschte und kritische Kommentare auf ihrer Facebook-Seite.
Antworten: 11
Zugriffe: 305

Re: Stiftung Deutsche Depressionshilfe löscht unerwünschte und kritische Kommentare auf ihrer Facebook-Seite.

P.S. ich finde Deinen Einsatz toll und wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und die nötige Ausdauer :hug:
von Oliver
Dienstag, 27.03.18, 12:57
Forum: Diskussion
Thema: Stiftung Deutsche Depressionshilfe löscht unerwünschte und kritische Kommentare auf ihrer Facebook-Seite.
Antworten: 11
Zugriffe: 305

Re: Stiftung Deutsche Depressionshilfe löscht unerwünschte und kritische Kommentare auf ihrer Facebook-Seite.

Hallo Markus,

wenn ich jetzt Deinen Beitrag ändere, dann wird nicht mehr klar worüber wie hier diskutiert haben. Das steht auch in unseren Regeln so, dass man inhaltliche Korrekturen in Nachfolgebeiträgen machen soll, anstatt den Beitrag zu editieren.

Alles Gute
Oliver
von Oliver
Dienstag, 27.03.18, 12:14
Forum: Diskussion
Thema: Stiftung Deutsche Depressionshilfe löscht unerwünschte und kritische Kommentare auf ihrer Facebook-Seite.
Antworten: 11
Zugriffe: 305

Re: Stiftung Deutsche Depressionshilfe löscht unerwünschte und kritische Kommentare auf ihrer Facebook-Seite.

Hallo Markus, Du hast mich falsch verstanden. Ich meinte nicht Dich. Uns wird hier aber auch immer wieder Zensur vorgeworfen und das ist genau so ein Unsinn, wie der Facebook Gruppe Zensur vorzuwerfen. Du hast auch das mit der Zensur noch nicht richtig verstanden. Zensur kann per Definition nur durc...