Hauptseite

Aus ADFD.wissen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Willkommen im Wissensbereich des ADFD

Herzlich willkommen im Wissensbereich des ADFD! Dieser Bereich wird aktiv durch seine Mitglieder gestaltet und dient dem Ziel, unabhängige, kritische und unterstützende Informationen zum Thema der modernen Antidepressiva anzubieten. Diese Informationen wurden bisher ausschließlich im Diskussionsforum gesammelt. Da sie mittlerweile eine unüberschaubar große Menge erreicht haben, werden sie im Wissensbereich kontinuierlich in eine geordnete Form gebracht, um den über die Jahre hinweg entstandene Schatz an Erfahrungen, Erkenntnissen und Hilfestellungen leichter zugänglich zu machen.

Das gesamte ADFD-Projekt dient vor allem der Aufkärung über mögliche Risiken dieser Medikamente und bietet gleichzeitig eine Hilfestellung an, wenn Betroffene an Auswirkungen, wie der nicht mehr zu leugnenden Absetzproblematik oder unerwarteten Nebenwirkungen leiden. Aufgrund der nach wie vor schlechten Informationslage unter der Ärzteschaft ist es oft nicht möglich, anderweitig Unterstützung zu bekommen. Ein persönlicher Austausch mit anderen Betroffenen ist natürlich im Diskussionsforum nach wie vor möglich.

Die gesammelten Informationen begründen sich dabei nicht auf Hochglanzbroschüren von Herstellern oder reinem Bücherwissen, sondern hauptsächlich auf umfangreiche Erfahrungen und Nachforschungen vieler Betroffener weltweit.

Obwohl sich das Projekt anfangs auf Antidepressiva konzentrierte, hat es sich mit der Zeit herausgestellt, dass sehr viele Menschen unter einer ähnlichen Problematik bei der Verschreibung von Benzodiazepinen leiden. Aus diesem Grund wurde diese Thematik auch im Forum aufgegriffen.

Einen hilfreichen und informativen Aufenthalt wünscht das ADFD-Team. Bitte beachten Sie, dass sich der Wissensbereich noch im Aufbau befindet!.

Richtiger Umgang mit Informationen   |   Mithelfen   |   Rechtliches  


Die Erlebnisse einer einzelnen Frau und ihrer Tochter im Zusammenhang mit den so genannten modernen Antidepressiva führten zur Gründung des Antidepressiva Forum Deutschland im Sommer 2003. Seitdem haben sich über 2000 Teilnehmer registriert und über 19.000 Beiträge geschrieben. Die gegenseitige Unterstützung und die kritischen Informationen finden also großen Anklang bei vielen Betroffenen, führen aber auch (nicht selten durch Missverständnisse) zu negativen Reaktionen und manchmal heftigen Auseinandersetzungen. Erfahren Sie deshalb mehr über das ADFD.

Der Schwerpunkt der angebotenen Informationen liegt bei den so gennanten modernen Antidepressiva. Die zusammengetragenen Erfahrungen, Hilfen, Artikel, Medienberichte und anderweitigen Inhalte dienen der kritischen Betrachtung dieser Medikamente sowie der Aufklärung zu ihren Risiken und Nebenwirkungen. Unterstützung zum Thema Absetzprobleme und Nebenwirkungen für Betroffene ist hier genau so zu finden, wie eine Sammlung von medizinischen Informationen für fachlich interessierte Besucher.

Dieser Bereich wird noch bearbeitet.

Dieser Bereich wird noch bearbeitet.

Meine Werkzeuge