Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->


 ! Nachricht von: Oliver

Dieses Forum ist im Ruhezustand.

Es hat sich eine neue Gemeinschaft aus Betroffenen und Angehörigen gegründet, die sich weiterhin beim risikominimierenden Absetzen von Psychopharmaka unterstützt und Informationen zusammenträgt. Die Informationen, wie ihr dort teilnehmen könnt findet ihr hier:

psyab.net: wichtige Informationen für neue Teilnehmer


Die öffentlichen Beiträge auf adfd.org bleiben erhalten.

Bereits registrierte Teilnehmer können hier noch bis Ende 2022 weiter in den privaten Foren schreiben und PNs austauschen, aber es ist kein aktiver Austausch mehr vorgesehen und es gibt keine Moderation mehr.

Ich möchte mich bei allen bedanken, die über die geholfen haben, dieses Forum über 18 Jahre lang mit zu pflegen und zu gestalten.


Die Suche ergab 10 Treffer

von Independencia
22.05.2018 11:55
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Erfahrungsaustausch: Benzo erfolgreich abgesetzt, wie geht es euch? Noch Symptome?
Antworten: 213
Zugriffe: 165511

Re: Erfahrungsaustausch: Benzo erfolgreich abgesetzt, wie geht es euch? Noch Symptome?

Hallo ihr Lieben Danke an Jamie, die mich auf den Thread aufmerksam gemacht hat. Dann schreibe ich auch mal, wie es sich bei mir so entwickelt hat. Die Ausgangslage ist, dass ich keinerlei Medikamente mehr nehme. Nur Ibuprufen gelegentlich bei Schmerzen. Ich hatte keine Langzeit(neben)wirkungen, bei...
von Independencia
21.05.2018 19:17
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Benzodiazepine absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread
Antworten: 95
Zugriffe: 118122

Re: Benzodiazepine absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread

Ich bin jetzt auch 3 Jahre und 3 Monate frei von allen Medikamenten. :fly:

Es geht mir gut und ich bin so froh, dass ich den Schritt getan habe. Für Fragen bin ich natürlich weiterhin auch erreichbar.
von Independencia
22.04.2016 17:30
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Erfahrungsaustausch: Benzo erfolgreich abgesetzt, wie geht es euch? Noch Symptome?
Antworten: 213
Zugriffe: 165511

Re: Erfahrungsaustausch: Benzo erfolgreich abgesetzt, wie geht es euch? Noch Symptome?

Hallo Foris Bei mir ist jetzt schon mehr als ein Jahr vergangen seit Null und es geht mir bestens. Ich habe jetzt angefangen 50% zu arbeiten und steigere langsam auf mein endgültiges Pensum. Ich bin zuversichtlich, dass das gut klappen wird. Zum Glück hatte ich vom Benzoentzug keine Symptome, die wi...
von Independencia
17.08.2015 21:19
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Erfahrungsaustausch: Benzo erfolgreich abgesetzt, wie geht es euch? Noch Symptome?
Antworten: 213
Zugriffe: 165511

Re: Erfahrungsaustausch: Benzo erfolgreich abgesetzt, wie geht es euch? Noch Symptome?

Hallo Murmeline Herzlichen Dank. :) Ja echt, der Schwindel ist doof. Aber wenn es nur ein Bisschen und kontrollierbar ist, dann kann ich damit leben. Solange es nicht wieder so wird, dass ich auf offener Strasse das Gefühl habe, ich falle gleich ohnmächtig in mir zusammen. Das war allerdings ein kla...
von Independencia
17.08.2015 21:11
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Erfahrungsaustausch: Benzo erfolgreich abgesetzt, wie geht es euch? Noch Symptome?
Antworten: 213
Zugriffe: 165511

Re: Erfahrungsaustausch: Benzo erfolgreich abgesetzt, wie geht es euch? Noch Symptome?

Hallo ihr Lieben Dann beteilige ich mich doch auch mal an diesem Thread. :) Gratulation an alle, die es geschafft und durchgehalten haben. Mit mehr oder weniger Symptomen. Bei mir war Tag X im Februar und ich kann schwer sagen, was und ob es vom Entzug kommt. Meine Entwöhnung war sicher nicht schön,...
von Independencia
24.02.2015 13:46
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Benzodiazepine absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread
Antworten: 95
Zugriffe: 118122

Re: Erfolgreich abgesetzt- Sammelthread

Endlich kann ich mich auch einreihen, juhuuuuu!!! Hallo Foris Ich habe lange nichts mehr an meinem Thread gemacht aus diversen Gründen und zu Letzt bewusst, da ich mich dazu entschlossen habe, dass ich stationär gehen werde und mir vor dem Eintritt so wenig Panik wie möglich machen wollte. Seit dem ...
von Independencia
20.04.2013 20:02
Forum: Umgang mit Entzug/Recovery
Thema: Was tut ihr konkret gegen eure Entzugssymptome?
Antworten: 142
Zugriffe: 128055

Re: Was tut ihr konkret gegen eure Entzugssymptome?

Katharina hat geschrieben:
Straßenbahn und Bus nie in der Mitte - vorne oder hinten.

Katharina
Das finde ich einen sehr interessanten Aspekt, jetzt wo du es sagst. Vorne und hinten fühle ich mich auch wohler, aber bewusst wahrgenommen habe ich es nicht.
von Independencia
25.03.2013 22:12
Forum: Umgang mit Entzug/Recovery
Thema: Was tut ihr konkret gegen eure Entzugssymptome?
Antworten: 142
Zugriffe: 128055

Re: Was tut ihr konkret gegen eure Entzugssymptome?

Seit neustem kann ich Kochen dazu zählen. Als Kochbanause ist das die perfekte Ablenkung, weil ich für ein Gericht sicher 1-2 Stunden beschäftigt bin. :lol:
von Independencia
02.03.2013 17:18
Forum: Umgang mit Entzug/Recovery
Thema: Was tut ihr konkret gegen eure Entzugssymptome?
Antworten: 142
Zugriffe: 128055

Re: Was tut ihr konkret gegen eure Entzugssymptome?

Putzen genau, danke carriecat. Putzen, ausmisten und aufräumen. Das hatte ich letzte Woche in der Therapie besprochen, ich putze zwar meine Wohnung aber immer auch einen Teil "Dreck" in mir weg. ;)
von Independencia
28.02.2013 21:00
Forum: Umgang mit Entzug/Recovery
Thema: Was tut ihr konkret gegen eure Entzugssymptome?
Antworten: 142
Zugriffe: 128055

Re: Was tut ihr konkret gegen eure Entzugssymptome?

Hallo Jamie Danke für deine Inputs :) Mir hilft Ceres Urtinktur Lavendel gegen Unruhe, aber damit auch sparsam sein. Es isch 100% natürlich, könnte aber vielleicht doch in eine psychische Abhängigkeit führen. Darum behandle ich es mit Vorsicht. Homöopathie allgemein hilft mir sehr gut, obwohl im For...