Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: Die Wiedereröffnung für neue Teilnehmer verzögert sich noch ein wenig. Geplanter Termin ist der 1.8. Das neue Konzept steht aber mittlerweile und wir arbeiten im Hintergrund an der Umsetzung.

Erste Veränderungen in Form zweier neuen Rubriken sind nun eingestellt, Erläuterungen siehe den Artikel über die geplanten Änderungen.


Seit dem 31.03.2019 Ist das Forum für Neuanmeldungen geschlossen. Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen. Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann. Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 254 Treffer

von Borusse09
Freitag, 29.09.17, 20:41
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: sybsilon: Umgang mit den Wellen
Antworten: 1214
Zugriffe: 30169

Re: sybsilon: Umgang mit den Wellen

Hallo, wollte nochmal etwas zu dem Brennen sagen. Unsere Nervenmethylscheiden liegen blank also haben keine Abschirmung mehr und das reitz nochmehr. Das absetzen hat dan auch etwas mit dem Glutamt und Calciumsystem zu tun . Und Calciumeinstom reitzt die Nerven. Hat mir mein Neurologe erklärt. Wenn d...
von Borusse09
Freitag, 25.08.17, 19:59
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?
Antworten: 496
Zugriffe: 24998

Re: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?

Hallo Undead, habe deine lieben Beitrag jetzt erst gelesen. Schön das du endlich einen kleinen Faden gefunden hast. Ich habe ja nur noch ein viertel Schilddrüse, aber die hatte ja einen Autonomen Knoten und leider haben die mir nicht die ganze Seite weg genommen sondern etwas stehen gelassen und daf...
von Borusse09
Montag, 21.08.17, 15:02
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?
Antworten: 496
Zugriffe: 24998

Re: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?

Hallo Undead, danke für deine liebe Antwort. Ich nehme aber nicht das natürliche Schilddrüsenhormon, sonder das Synthetische, nur lass ich mir das in der Klösterapotheke herstellen ohen zusatzstoffe. Ich verfluche bis heute das ich mir die Schilddrüse opperiert habe. Mein Körper schein einfach kein ...
von Borusse09
Freitag, 18.08.17, 17:54
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?
Antworten: 496
Zugriffe: 24998

Re: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?

Hallo Undead und micha 68, danke für eure lieben beiträge. Ich bin nicht so oft im Forum gewesen, deshalb habe ich das erst heute gelesen. Zu Undead ich nehe schon ein L Tyroxin was nur mit reisstärke als Füllstoff angereichert wir. Wird in der Klösterapotheke in München hersgestellt. Es ist ohne ch...
von Borusse09
Dienstag, 04.07.17, 17:40
Forum: Gesundheit
Thema: Histamin-Intoleranz im Entzug
Antworten: 298
Zugriffe: 41065

Re: Histamin-Intoleranz im Entzug

Hallo Luna, Das was du schreibst finde ich sehr richtig. Nur wenn man schon Folgeschäden durch andere Chemikalien hat und die Nerven schon so angegriffen sind dann hilft aber nicht immer nur abwarten und aufhalten. Wenn man nachweisen kann das alles nur von den Psychopharmaka kommt mag das evtl. So ...
von Borusse09
Dienstag, 20.06.17, 13:57
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 572
Zugriffe: 25924

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Hallo, schön Jamie das du das Toxaprevent nimmst das soll wirklich beim entgiften helfen. Ja das mit dem Quecksilber kann ich auch bestätigen das kann schwerste Symthome machen und dann weis man garnicht meht wo die Symthome herkommen. Heute weis ich das Amalgamvergiftete garkeine Antidepressiver od...
von Borusse09
Montag, 19.06.17, 23:17
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?
Antworten: 496
Zugriffe: 24998

Re: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?

Hallo Padma und Jamie , was ihr schreibst stimmt sehr wohl. ich habe schon öfters angefangen zu entgiften und hatte starke Symthome aber ich lese bei den Menschen die Quecksilber entgiften , die haben halt auch zum Teil sehr starke Symthome. Leider breche ich dann immer wieder ab und ich weis nicht ...
von Borusse09
Montag, 19.06.17, 1:02
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?
Antworten: 496
Zugriffe: 24998

Re: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?

Hallo Padma und Jamie, danke für eure Antworten.
Ich werde mich heute später nochmals genauer melden.
Bis dann Petra
von Borusse09
Samstag, 17.06.17, 22:24
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?
Antworten: 496
Zugriffe: 24998

Re: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?

Hallo Padma, Also ich soll das Tavor erst noch weiter nehmen und er hat bei mir ein Bindemittel getestet was ich jetzt erst nehmen soll. Nebenbei soll ich halt alle 6- 8 Wochen die Psychokinoslogische Behandlung machen. Auch hat er getestet das ich die Hormone nicht gut Vertrage aber die paar die ic...
von Borusse09
Samstag, 17.06.17, 16:54
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?
Antworten: 496
Zugriffe: 24998

Re: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?

Hallo Jamie, Danke für die lieben Glückwünsche. Deine Idee ist sehr gut, aber ich weis nicht ob ich 10 Monate aushalte, wegen meiner MCS und der elektrosensiebelität. Ich bin jetzt zu einem Heilpraktiker gegangen er nach Dr. klinghardt arbeitet und auch der hat mir gesagt das Quecksilber sehr stark ...
von Borusse09
Montag, 12.06.17, 17:29
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?
Antworten: 496
Zugriffe: 24998

Re: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?

Hallo, Ich möchte mich mal wieder melden . Mir geht es total miserabel und meine Symthome werden immer schlimmer, aber ich weis nicht wie ich das Tavor absetzen kann . Seit meiner SD OP geht irgendwie nichts mehr. Hormone Verträge ich nicht aber ohne geht es auch nicht sonst spielen meine Nebenschil...
von Borusse09
Mittwoch, 07.06.17, 17:20
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 572
Zugriffe: 25924

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Hallo Jamie, wo wohnst du eigendlich. Ich habe mir auch Zähne ziehen lassen sogar und habe ja immer schreckliche Symthome. Aber bei dem Arzt wo ich war der ist super toll und sehr vorsichtig und auch mit Betäubungen. Könnte dir den Namen des Zahnarztest gerne schreiben. Bei mir wirken die Betäubunge...
von Borusse09
Dienstag, 18.04.17, 14:31
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 572
Zugriffe: 25924

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Hallo Jamie, Schon lange frage ich mich wie du das alles machst und uns immer wieder Hilfestellung gibst. Du warst ja selber mal im Entzug und ich frage mich manchmal wer dir so beigestanden ist und wie du so alles durchgestanden hast. Ich finde es klasse das auch du jetzt auch über dich erzählen mö...
von Borusse09
Montag, 17.04.17, 13:49
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?
Antworten: 496
Zugriffe: 24998

Re: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?

Danke liebe Jamie für deine schnelle Hilfsbereitschaft trotz Ostern.
Ich werde mal langsam versuchen mich ranzutasten .
Vielleicht kapiert mein Körper das dann irgendwann doch.
Noch einen schönen Feiertag .
LG Petra
von Borusse09
Samstag, 15.04.17, 18:43
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?
Antworten: 496
Zugriffe: 24998

Re: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?

Hallo Jamie, Danke trotzdem für deine Antwort. Also ich nehme ja insgesamt 1.0 mg Tavor in zweimal aufgeteilt auf 0,5 mg. Wenn ich 0,25 mg nehme wie kann ich dann wissen ob in den 0,25 mg immer gleichviel drin ist. Ich habe das Gefühl das das Tavorexpit länger anhält, weis aber auch nicht. Kann das ...
von Borusse09
Freitag, 14.04.17, 20:05
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?
Antworten: 496
Zugriffe: 24998

Re: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?

Hallo, Allen hier im Forum wünsche ich ein schönes ruhiges Osterfest in ruhiger Athmosphäre. Vielleicht schaut ja noch jemand rein und kann mir evtl. Noch einen Tipp geben. Ich habe jetzt ein anderes Tavor von einer anderen Firma mit anderen Inhaltstoffen. Kann ich jetzt so eins zu eins umstellen od...
von Borusse09
Freitag, 07.04.17, 12:49
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?
Antworten: 496
Zugriffe: 24998

Re: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?

Hallo Padma,
danke für deine aufbauenden Worte.
Das hoffe ich auch . Du kennst ja den spruch: Hoffnung stirbt zuletzt.
Das einzige ist nur das es noch so lange dauert bis ich da hin kann, aber auch die Zeit wird vergehen.
Viele Liebe Grüsse wünscht dir und allen anderen hier Petra
von Borusse09
Donnerstag, 06.04.17, 13:37
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?
Antworten: 496
Zugriffe: 24998

Re: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?

Hallo Kimeta, ja das ist der Arzt aus England. Er wohnt ih Deutschland oben in Flensburg und ist ein paar mal im Jahr in England, arbeitet aber auch noch hier in Deutschland. Er hat mir gestern erzählt das er Antidepressiver schlimmer im Entzug findet wie Benzos. Für ihn sind Antidepressiver total s...
von Borusse09
Mittwoch, 05.04.17, 20:17
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?
Antworten: 496
Zugriffe: 24998

Re: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?

Hallo Jamie, Danke für deine Bemühungen , aber Crospovidon und Copovidon ist Jod und das vertrage ich ja auch nicht. Aber ich habe jetzt eine gute Nachricht. Heute hat sich der Dr. Schwarz bei mir gemeldet und der hat mir einiges an Hoffnung gemacht. Er ist ja Neurologe und behandelt ganz viele Mens...
von Borusse09
Mittwoch, 05.04.17, 14:05
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?
Antworten: 496
Zugriffe: 24998

Re: Tavorentzug (Lorazepam) wie kann ich jetzt Vorgehen ?

Hallo Padma, danke für deine lieb Nachricht. Du hast warscheinlich recht und ich muss es einfach versuchen. Ich habe halt nur diese schreckliche Angst davor. Beim letzten mal habe ich es sehr schnell entzogen und habe mir auch nichts dabei gedacht nur das es mir schadet und ich es einfach loswerden ...