Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

 ! Nachricht von: Team
Aus gegebenem Anlaß wurde die Antwortfunktion aus den Informationsrubriken entfernt. Wir sortieren gerade aus, wie wir weiterhin den Austausch in einigen threads ermöglichen können. Infos und Austausch wollen wir zukünftig klarer voneinander trennen.

Wenn ihr neue Themen für die "Hintergrundinformationen" habt, könnt ihr diese zunächst im Diskussionsbereich eröffnen. Das Team entscheidet dann, ob sie ggfs verschoben werden. Bei Ergänzungsvorschlägen zu bereits bestehenden threads, wendet euch bitte an das Team.


Dieses Forum ist rein privat und ehrenamtlich betrieben. Um unsere Unabhängigkeit zu gewährleisten, nehmen wir auch keine Spenden an.

Die meisten Beiträge sind für nicht angemeldete Besucher nicht einsehbar. Der Erfahrungsaustausch über das Ausschleichen von Psychopharmaka ist nur registrierten Mitgliedern zugänglich.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Wenn Du am Austausch teilnehmen möchtest, lies bitte bevor Du Dich registrierst, die Info für Neue und Interessierte:

Wenn Du Nebenwirkungen von den Medikamenten oder vom Absetzen hast, dann melde sie auf jeden Fall den öffentlichen Stellen.

Die Suche ergab 20 Treffer

von Mohrmann
23.07.2021 17:30
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: ATom: Vorstellung ATom (Paroxetin)
Antworten: 45
Zugriffe: 1600

Re: ATom: Vorstellung ATom (Paroxetin)

Hallo ATom, diesen 24-Stunden-Verlauf wie du ihn beschreibst, kenne ich nicht. Erste Symptome bemerke ich meist nach zwei Wochen, sowohl körperlich als auch psychisch. Und die Vormittage sind fast immer schwieriger als der Rest des Tages. Dass es sich bei dir um eine Paroxetin-Absetzerscheinung hand...
von Mohrmann
21.05.2021 10:30
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Tilla: Paroxetin ausschleichen
Antworten: 22
Zugriffe: 686

Re: Tilla: Paroxetin ausschleichen

Hallo Tilla, wie schön, dass du das Forum gefunden hast, bevor du mit dem Absetzen beginnst. Wenn du dich hier einliest und auch in einige Erfahrungsberichte von Antidepressivumabsetzwilligen schaust kannst du viel lernen und dir einiges an Leid und Schmerzen ersparen. Kopfschmerz als Absetzsymptom ...
von Mohrmann
23.09.2019 07:05
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Schaebchen: Paroxetin - Erfahrungen Länge der Absetzerscheinungen
Antworten: 18
Zugriffe: 3136

Re: Schaebchen: Paroxetin - Erfahrungen Länge der Absetzerscheinungen

Hallo Schaebchen,

bist du denn tatsächlich auf null? Deinem ersten Beitrag und deiner Signatur entnehme ich, dass du bis 10mg reduziert hast.

Liebe Grüße, Mohrmann
von Mohrmann
21.12.2018 13:51
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Renne: Grüße euch, Erfahrungen mit Paroxetin
Antworten: 14
Zugriffe: 1643

Re: Renne: Grüße euch, Erfahrungen mit Paroxetin

Liebe renne, das klingt vernünftig. Wie gut, dass du nicht wieder runter gegangen bist und das Opipramol noch dazu genommen hast. Damit hättest du deine Symptomatik vermutlich ordentlich angeheizt. Wie gesagt, jetzt erstmal abwarten, bis sich alles wieder beruhigt. Dann alle 6 - 8 Wochen 5 - 10 % vo...
von Mohrmann
20.12.2018 18:22
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Renne: Grüße euch, Erfahrungen mit Paroxetin
Antworten: 14
Zugriffe: 1643

Re: Renne: Grüße euch, Erfahrungen mit Paroxetin

Liebe/r renne, ich nehme inzwischen seit zwanzig Jahren Paroxetin und habe schon mehrmals erfolglos versucht, das Medikament abzusetzen. Es hat weder nach den Maßgaben meiner Ärztin geklappt noch nach dem von mir selbst gewählten, langsameren Tempo. Die alten Krankheitssymptome traten wieder auf, zu...
von Mohrmann
26.10.2018 17:43
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Jule2711: Absetzsymtome Paroxetin?
Antworten: 20
Zugriffe: 2667

Re: Jule2711: Absetzsymtome Paroxetin?

Liebe Jule, du bist doch recht forsch mit dem Absetzen vorgegangen. Im oberen Bereich klappt das oft noch, aber je weiter du in der Dosis nach unten kommst, umso kleinschrittiger musst du reduzieren und umso wichtiger ist es, genügend Abstand zwischen den Schritten zu halten, damit sich dein Nervens...
von Mohrmann
09.08.2018 08:34
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Paroxetin-Betroffenen-Thread. Alles rund um Paroxetin, Symptome, Absetzmöglichkeiten, Erfahrungen, Austausch
Antworten: 141
Zugriffe: 39540

Re: PAROXETIN-BETROFFENEN-THREAD. Alles rund um Paroxetin, Symptome, Absetzmöglichkeiten, Erfahrungen, Austausch

Hallo Kimbamaus,

dies ist ein spezieller Thread rund um Paroxetin.
Damit er nicht vollkommen unübersichtlich wird, bitte ich dich, deine persönlichen Fragen weiterhin in deinem persönlichen Thread zu stellen.

Grüße, Mohrmann
von Mohrmann
07.08.2018 17:27
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Jule2711: Absetzsymtome Paroxetin?
Antworten: 20
Zugriffe: 2667

Re: Jule2711: Absetzsymtome Paroxetin?

Liebe Jule2711, ja, es werden immer 10 - 5 % von der Ausgangsdosis berechnet, wie du inzwischen erkannt hast. :) Ich bin auch Paroxetin-Betroffene und habe schon mehrere erfolglose Absetzversuche hinter mir. Erfolglos vor allem deshalb, weil ich vorher nicht wusste wie es geht und meine Ärztin bei E...
von Mohrmann
08.05.2017 21:29
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: ADFD-Artikel zum Workshop "Psychopharmaka reduzieren - minimieren - komplett absetzen"
Antworten: 8
Zugriffe: 8275

Re: ADFD-Artikel zum Workshop "Psychopharmaka reduzieren - minimieren - komplett absetzen"

Hallo an Alle, danke Murmeline, dass du einen so umfassenden und gut verständlichen Beitrag zu dem Workshop geschrieben hast. Ich habe den Artikel erst jetzt gelesen. Alarmiert hat mich der Satz, dass durch den Entzug eine Unverträglichkeit auf SD-Medikamente hervorgerufen werden kann. Weiß jemand d...
von Mohrmann
05.05.2017 12:11
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Fernsehbeitrag im NDR, Visite am 02.05.2017, Thema Antidepressiva absetzen
Antworten: 42
Zugriffe: 14773

Re: Fernsehbeitrag im NDR, Visite am 02.05.2017, Thema Antidepressiva absetzen

Mockingjay hat geschrieben:Die Frau in dem Beitrag hat es nach 10 Jahren geschafft. Das gibt einem Hoffnung.
Ja, das war Frau Ansari. Das gibt Hoffnung und ist mMn ein Zeichen für die Kompetenz, Betroffene im Absetzprozess zu begleiten.

Liebe Grüße, Mohrmann
von Mohrmann
04.05.2017 15:10
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Fernsehbeitrag im NDR, Visite am 02.05.2017, Thema Antidepressiva absetzen
Antworten: 42
Zugriffe: 14773

Re: Fernsehbeitrag im NDR, Visite am 02.05.2017, Thema Antidepressiva absetzen

Hallo Ihr Lieben, ich habe die Sendung zufällig gesehen und war froh, dass auch mein Mann vor dem Fernseher saß, da meine Schwierigkeiten und meine Vorgehensweise, alles was ich bislang erzählt hatte, bestätigt wurde. Heute Abend werde ich auch in meiner Selbsthilfegruppe nochmals darauf hinweisen, ...
von Mohrmann
30.12.2016 14:57
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: 3 Monate Paroxetin
Antworten: 2
Zugriffe: 821

Re: 3 Monate Paroxetin

Meine Fragen an Euch: Verträgt sich dieses Mittel garnicht mit Kaffee? Ich hab so ne tolle vollautomatische Espressomaschine geschenkt bekommen :? Von Sport-Eiweis-Shakes wird ja abgeraten, gilt das auch für andere Milchprodukte, speziell Buttermilch (natur) und Joghurt (mit Geschmack)? Diese Grape...
von Mohrmann
16.09.2016 10:12
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Paroxetin-Betroffenen-Thread. Alles rund um Paroxetin, Symptome, Absetzmöglichkeiten, Erfahrungen, Austausch
Antworten: 141
Zugriffe: 39540

Re: PAROXETIN-BETROFFENEN-THREAD. Alles rund um Paroxetin, Symptome, Absetzmöglichkeiten, Erfahrungen, Austausch

Ich finde es auch sehr wichtig, dass wir über die Absetzproblematik und auch die zugrunde liegende Erkrankung reden. Wenn wir uns verstecken, womöglich sogar schämen, tragen wir zum Stigma psychische Erkrankung bei.

Deshalb habe ich mich gefreut, deinen Beitrag zu lesen.
von Mohrmann
20.04.2016 17:03
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Hallo, ich bin neu hier und hab eine Frage zum Absetzten von Paroxetin.
Antworten: 7
Zugriffe: 964

Re: Hallo, ich bin neu hier und hab eine Frage zum Absetzten von Paroxetin.

Hallo Passy83, ich bin auch Paroxetinbetroffene und habe im letzten Jahr versucht es abzusetzen. Von den von dir genannten Symptomen habe ich vor allem unter Abgeschlagenheit gelitten. Bzw. ich war abends so müde und musste so früh ins Bett als hätte ich den Tag über Schwerstarbeit geleistet. Aber d...
von Mohrmann
22.12.2015 13:19
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Paroxetin-Betroffenen-Thread. Alles rund um Paroxetin, Symptome, Absetzmöglichkeiten, Erfahrungen, Austausch
Antworten: 141
Zugriffe: 39540

Re: PAROXETIN-BETROFFENEN-THREAD. Alles rund um Paroxetin, Symptome, Absetzmöglichkeiten, Erfahrungen, Austausch

Ich habe gehört dass vieles was wie zu u s nehmen wird in Fettzellen gespeichert. Jemand aus meinem Freundeskreis hatte Probleme mit Alkochol, der sagte das auch. Aber was bedeutet das in der Praxis... grübel... Mollige Frauen haben in den Wechseljahren weniger Probleme, da sich Östrogen in den Fet...
von Mohrmann
21.12.2015 19:41
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Paroxetin-Betroffenen-Thread. Alles rund um Paroxetin, Symptome, Absetzmöglichkeiten, Erfahrungen, Austausch
Antworten: 141
Zugriffe: 39540

Re: PAROXETIN-BETROFFENEN-THREAD. Alles rund um Paroxetin, Symptome, Absetzmöglichkeiten, Erfahrungen, Austausch

Kazam hat geschrieben: Psychisch gesund werden kann man auch im Paroxetinentzug.
Der Satz hat sich bei mir eingebrannt. Habe ich mir noch nie so gesagt.

Ist dass mehr ein Bauchgefühl oder hast du es gehört oder gelesen?

Egal, den habe ich mir schon gemerkt. :)
von Mohrmann
19.12.2015 18:00
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Paroxetin-Betroffenen-Thread. Alles rund um Paroxetin, Symptome, Absetzmöglichkeiten, Erfahrungen, Austausch
Antworten: 141
Zugriffe: 39540

Re: PAROXETIN-BETROFFENEN-THREAD. Alles rund um Paroxetin, Symptome, Absetzmöglichkeiten, Erfahrungen, Austausch

Gute Idee, der Paroxetin-Thread. Ich hatte mir schon mal alle Namen herausgeschrieben, wer denn unter P. (Entzug) leidet, so ist es übersichtlicher. Leider habe ich noch niemanden gelesen, der Paroxetin erfolgreich abgesetzt hat. Die Kaltentzüge und Medi-Umstellungen, die sich im Nachhinein so katas...
von Mohrmann
28.10.2015 16:09
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: filipp76: Alprazolam ohne Substitut ausschleichen
Antworten: 11
Zugriffe: 1400

Re: Alprazolam ohne Substitut ausschleichen

Hallo Filipp, ja, hier bist du richtig und du wirst sicherlich auch bald Antwort von den erfahrenen Moderatoren hier erhalten. Allerdings merke ich nun schon, dass ich jetzt an eine mächtige Grenze stoße. Der Schritt von 2 auf 1 auf 0,75 auf 0,5 mg ging relativ gut, aber jetzt wirds zäh und deshalb ...
von Mohrmann
13.07.2015 17:14
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Probleme nach Wiedereindosieren von Paroxat
Antworten: 10
Zugriffe: 1399

Re: Probleme nach Wiedereindosieren von Paroxat

Hallo jpl314, ich freue mich gerade, dass mit dir hier noch eine weitere Paroxetinausschleicherin ist. Anfangs habe ich die gleichen "Fehler" gemacht wie du: zu schnell runter dosiert, zu hoch wieder rauf. Und was sich wohl am schlimmsten bemerkbar gemacht hat, dass ich oft wechselnde Dose...
von Mohrmann
13.07.2015 09:27
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Probleme nach Wiedereindosieren von Paroxat
Antworten: 10
Zugriffe: 1399

Re: Probleme nach Wiedereindosieren von Paroxat

Hallo jpl314,

ich bin auch eine Paroxetin-Ausschleicherin, bin jetzt seit einigen Monaten bei 10 mg. Mich interessiert wie du die kleinen Mengen dosierst. Hast du 10-mg-Tabletten und nimmst davon ein Viertel weg?

Liebe Grüße, Mohrmann