Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: Die Wiedereröffnung für neue Teilnehmer verzögert sich noch ein wenig. Geplanter Termin ist der 1.8. Das neue Konzept steht aber mittlerweile und wir arbeiten im Hintergrund an der Umsetzung.

Erste Veränderungen in Form zweier neuen Rubriken sind nun eingestellt, Erläuterungen siehe den Artikel über die geplanten Änderungen.


Seit dem 31.03.2019 Ist das Forum für Neuanmeldungen geschlossen. Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen. Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann. Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 54 Treffer

von Bruno
Mittwoch, 05.06.19, 20:08
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: roughneck: Seroxat (Paroxetin) 40mg seit 13 jahren
Antworten: 40
Zugriffe: 621

Re: roughneck: Seroxat (Paroxetin) 40mg seit 13 jahren

Hallo Lisa Dir muß es ja wohl sehr schlecht gegangen sein. Die Symptomatik kann man wohl eher den Absetzsymtomen zuordnen. Vieleicht hättest Du noch auf deiner alten Dosis bleiben sollen , 40 mg , um abzuwarten bis sich wieder alles beruhigt. Leider kann ich dir nicht helfen. Trotzdem hoffe ich das ...
von Bruno
Dienstag, 14.05.19, 14:58
Forum: Gesundheit
Thema: Schlafapnoe, Schlafmaske u. Co.
Antworten: 3
Zugriffe: 130

Re: Schlafapnoe, Schlafmaske u. Co.

Hallo Ululu69 Auch ich habe eine Schlafmaske seid 2015. Ich befürchte das die SSRI der Auslöser nach 15 Jahren Einnahme der Grund dafür ist. Beweisen kann man das natürlich nicht. Atemaussetzer beim Schlaf ausgelöst durch Paroxetin. Auch ich habe schon mal Abends die Nase so angeschwollen das ich di...
von Bruno
Donnerstag, 11.04.19, 19:51
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: roughneck: Seroxat (Paroxetin) 40mg seit 13 jahren
Antworten: 40
Zugriffe: 621

Re: roughneck: Seroxat (Paroxetin) 40mg seit 13 jahren

Hallo Lisa Auch wenn Du meist das Dir die Passedan Tropfen nicht geholfen haben kann ich dir die Passionsblumen nur empfehlen. Sie kann Deine Symptome vielleicht etwas dämpfen. Mein Magnesium Spiegel ist zwar im Normbereich aber auch Magnesium hilft mir täglich gegen die Symptome. Alles Gute :schnec...
von Bruno
Donnerstag, 11.04.19, 17:15
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: roughneck: Seroxat (Paroxetin) 40mg seit 13 jahren
Antworten: 40
Zugriffe: 621

Re: roughneck: Seroxat (Paroxetin) 40mg seit 13 jahren

Hallo Lisa
Ich kann mich nur der Meinung von Anna anschliessen.
Versuche Dich zu stabilisieren.
Welche Pflanzlichen Präparate hast Du schon ausprobiert !
Alles gute
L.G.
Bruno
von Bruno
Mittwoch, 10.04.19, 19:07
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: roughneck: Seroxat (Paroxetin) 40mg seit 13 jahren
Antworten: 40
Zugriffe: 621

Re: roughneck: Seroxat (Paroxetin) 40mg seit 13 jahren

Hallo Lisa Nach meinem gescheiterten Absetzversuch und Wiedereinname von 10 mg hat es Wochen gedauert bis ich mich wieder stabilisieren konnte . Hast Du schon ein Pflanzliches Medikament ausprobiert ! Lass Dich mal in der Apotheke beraten. Der Arzt sollte mal Seroxat einnehmen. :evil: Gute Besserung...
von Bruno
Freitag, 05.04.19, 10:51
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: roughneck: Seroxat (Paroxetin) 40mg seit 13 jahren
Antworten: 40
Zugriffe: 621

Re: roughneck: Seroxat (Paroxetin) 40mg seit 13 jahren

Hallo roughneck
Auch mir tut es leid das es nicht geklappt hat.
Dabei bist Du so vorsichtig angefangen.
Ohne Lioran und Magnesium Kautabletten würde ich wohl nicht so gut durchhalten.
Das Seroxat ist schon besonders schlimm.
Gute Besserung
L.G
Bruno
:hug:
von Bruno
Montag, 01.04.19, 15:42
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Rap: Paroxetin ausgeschlichen zu schnell?
Antworten: 112
Zugriffe: 3067

Re: Rap: Paroxetin ausgeschlichen zu schnell?

Hallo Rap Wie Ute schon geschrieben hat ist jetzt eine Stabilisierungsphase wichtig. Deine Bauchgefühl sollte entscheiden wie es weiter geht. Jeder hat wieder einen anderen Vorschlag. Halte jetzt mal eine Dosis 6 Monate !! Mit den Schlafproblemen kann ich Dir nicht helfen. Hast Du schon Magnesium un...
von Bruno
Freitag, 29.03.19, 11:41
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Antidepressiva-Entzug und HPU/Nebennierenunterfunktion
Antworten: 6
Zugriffe: 267

Re: Antidepressiva-Entzug und HPU/Nebennierenunterfunktion

Hallo Marc68
Leider haben hier viele Mitglieder Probleme mit Psychopharmaka.
Wie viel mg Paroxat nimmst Du den Zurzeit täglich.
Eventuell solltest Du noch langsamer ausschleichen als empfohlen.
Auch wenn Du wohl einen starken Rückfall hattest. Gib nicht auf.
L.G.
Bruno
:sports:
von Bruno
Donnerstag, 28.03.19, 16:47
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Lubica: Schlimmer Entzug (Medikamentencocktail)
Antworten: 15
Zugriffe: 385

Re: Lubica: Schlimme Entzug

Hallo Lubica Dieses Forum kann nicht den Arzt ersetzen .Hol Dir Hilfe von deiner Freundin und bespreche mal alles mit ihr. Hast Du Valproat gegen eine Epilepsie verordnet bekommen ! Bitte lege noch eine Signatur an und liste alle Medikamente auf. Bupriopion ist wohl gegen Depressionen. Bitte Pass au...
von Bruno
Mittwoch, 27.03.19, 12:21
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: roughneck: Seroxat (Paroxetin) 40mg seit 13 jahren
Antworten: 40
Zugriffe: 621

Re: roughneck: Seroxat (Paroxetin) 40mg seit 13 jahren

Hallo Lisa
Hier im Team antwortet Dir vielleicht noch Jamie .
:roll:
L.G.
Bruno
von Bruno
Mittwoch, 27.03.19, 11:30
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: roughneck: Seroxat (Paroxetin) 40mg seit 13 jahren
Antworten: 40
Zugriffe: 621

Re: roughneck: Seroxat (Paroxetin) 40mg seit 13 jahren

Hallo Lisa
Ich weiss auch nicht wie mein Spiegel ist .
Auch wenn dieser nicht im Normbereich währe , würde ich nicht plötzlich die Dosis ändern.
L.G.

Bruno
:wink:
von Bruno
Dienstag, 26.03.19, 19:47
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: roughneck: Seroxat (Paroxetin) 40mg seit 13 jahren
Antworten: 40
Zugriffe: 621

Re: roughneck: Seroxat (Paroxetin) 40mg seit 13 jahren

Hallo Lisa
3 Monate ist schon mal gut. 5 mg sind 12,25 % weniger . Ich war 2015 sehr optimistisch.
Jetzt bin ich schon 4 Jahre weiter .
Ich werde wohl auch noch einige Zeit benötigen .
Alles gute

Bruno
:sports:
von Bruno
Dienstag, 26.03.19, 14:21
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: roughneck: Seroxat (Paroxetin) 40mg seit 13 jahren
Antworten: 40
Zugriffe: 621

Re: roughneck: Seroxat (Paroxetin) 40mg seit 13 jahren

Hallo Lisa
Herzlich willkommen
Jeder Körper reagiert anders bei der Reduktion. Irgendwann merkst Du wenn Du zu schnell reduzirt hast.
Dann solltest Du eine Absetzpause einlegen.
Lass Dir Zeit.
L.G.
Bruno
von Bruno
Montag, 25.03.19, 17:43
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Tranquilla: Absetzen Paroxetin
Antworten: 7
Zugriffe: 144

Re: Tranquilla: Absetzen Paroxetin

Hallo Tranquilla Herzlich willkommen . Gerade im unterem Dosisbereich ist das Med noch sehr stark im Körper vorhanden. Ich empfehle Dir eine Stabilisierungsphase von mehreren Wochen. Danach empfehle ich Dir dann ein bis zwei Jahre für den Ausschleichprozess um dann dauerhaft stabil zu bleiben. Mit f...
von Bruno
Freitag, 22.03.19, 20:14
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Padma: Fluoxetin nach 10 Jahren absetzen
Antworten: 504
Zugriffe: 37505

Re: Padma: Fluoxetin nach 10 Jahren absetzen

Hallo Padma
Halte durch :wink:
L.G.
Bruno
von Bruno
Donnerstag, 21.03.19, 17:43
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Nesch: Paroxetin ausschleichen
Antworten: 3
Zugriffe: 116

Re: Nesch: Paroxetin ausschleichen

Hallo Nesch Herzlich willkommen hier im Forum. Im unterem Dosisbereich sollte mann besonders vorsichtig und langsam vorgehen. Aus eigener Erfahrung empfehle ich Dir ab jetzt noch kleinschrittiger zu dosieren. Lass Dir ruhig zwei Jahre Zeit oder länger. Ich wünsche Dir fiel Kraft und Durchhaltevermög...
von Bruno
Samstag, 16.03.19, 13:15
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Brina : Inneres Vibrieren - bitte Hilfe!!!
Antworten: 77
Zugriffe: 1453

Re: Brina : Inneres Vibrieren - bitte Hilfe!!!

Hallo Brina
Hast Du schon mal Magnesium oder Passionsblume ausprobiert !
Bekommst Du vielleicht heute noch in der Not Apotheke.
Bitte erstelle noch eine Signatur mit all deinen Medikamenten und der genaue Verlauf vom Tavor.
Eventuell hast Du doch Nebenwirkungen vom Medikament.
Gute Besserung

Bruno
von Bruno
Samstag, 02.03.19, 18:51
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: PAROXETIN-BETROFFENEN-THREAD. Alles rund um Paroxetin, Symptome, Absetzmöglichkeiten, Erfahrungen, Austausch
Antworten: 129
Zugriffe: 12304

Re: PAROXETIN-BETROFFENEN-THREAD. Alles rund um Paroxetin, Symptome, Absetzmöglichkeiten, Erfahrungen, Austausch

Hallo Forum 2015 habe ich das Forum entdeckt , zum Glück. Besonders im unterm Dosisbereich ist es für mich nicht einfach. Ich benötige meine ganze Körperkraft gegen die Absetzbeschwerden. Ab ca 4 mg wurde es immer schwieriger. Am liebsten würde ich jetzt gerne wieder um 0.05 ml reduzieren.Zur Zeit h...
von Bruno
Freitag, 01.02.19, 18:59
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Rap: Paroxetin ausgeschlichen zu schnell?
Antworten: 112
Zugriffe: 3067

Re: Rap: Paroxetin ausgeschlichen zu schnell?

Hallo Rap
Angst kommt und geht auch irgendwann wieder.
Wenn es ganz schlimm wird kannst du evtl eine 1/4 Tabl Zoplidem zur Nacht einnehmen.
L.G.
Bruno
von Bruno
Freitag, 01.02.19, 17:31
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Rap: Paroxetin ausgeschlichen zu schnell?
Antworten: 112
Zugriffe: 3067

Re: Rap: Paroxetin ausgeschlichen zu schnell?

Hallo Rap
Deine erste Frage kann ich dir nicht beantworten.
Sicher ist wohl das Du noch starke Absetzsymtome hast !
Zoplicon kann auf lange Sicht nicht gut sein.
Alternative kann ich empfehlen von Abtei Baldrian Plus Passionsblume .
L.G.
Bruno