Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe ADFDler,

die Organisation des Forums durch das Team ist weiterhin eingeschränkt.

Danke an alle die sich im Rahmen der gegenseitige Selbshilfe einbringen. Bitte schaut weiter gut auf euch und unterstützt euch aktiv untereinander mit euren Erfahrungen oder Hinweisen auf lesenswerte Threads. Wenn ihr mögt und könnt, begrüßt gerne Neuankömmlinge, verlinkt die Grundlageninfos oder lasst einfach ein gutes Wort da.

Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lest euch auch zunächst selbst in unsere grundlegende Absetzinfos ein.
Ausführlicher Artikel zu Antidepressiva absetzen
Erste Hilfe - Benzodiazepine absetzen
Erste Hilfe - Neuroleptika absetzen

Das ADFD Team

Die Suche ergab 1318 Treffer

von Arianrhod
Samstag, 20.10.18, 15:12
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: bluemchen2018: Psychologin verneint Trevicta ( Paliperidon-Palmitat) Absetzung
Antworten: 23
Zugriffe: 280

Re: bluemchen2018: Psychologin verneint Trevicta ( Paliperidon-Palmitat) Absetzung

Hallo Bluemchen2018, ich habe doch einige Fragen, um dich besser zu verstehen: - Wer verschreibt dir die Medikamente? Ist deine Psychologin gleichzeitig Psychiaterin oder gehst du für die Medikamente zu einem anderen Arzt? Es ist vielleicht besser, eine Psychotherapie bei einem reinen Therapeuten zu...
von Arianrhod
Samstag, 20.10.18, 14:46
Forum: Diskussion
Thema: Asperger oder psychisch krank?
Antworten: 25
Zugriffe: 1448

Re: Asperger oder psychisch krank?

Liebe Blumenwiese Es ist scheinbar richtig schwer Autismus von anderen Erkrankungen abzugrenzen. Heutzutage hat sich da viel getan, und Kinder werden fast alle diagnostiziert. Man darf nicht vergessen, dass Autismus erst seit 1989 anerkannt ist und bis in die 00er Jahre viele Ärzte sich nicht auskan...
von Arianrhod
Freitag, 19.10.18, 22:40
Forum: Diskussion
Thema: Asperger oder psychisch krank?
Antworten: 25
Zugriffe: 1448

Re: Asperger oder psychisch krank?

Als Ergänzung: Belastungsreaktionen von Autisten , die als psychische Erkrankung (fehl)interpretiert werden können: "Overload" Nervenzusammenbruch aufgrund Überlastung Der Overload ist eine Überbelastung infolge Reizüberflutungen. Geräusche, Bilder, Gerüche etc reihen sich aneinander und überflutem ...
von Arianrhod
Freitag, 19.10.18, 15:06
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Harry29: zu mir - Kann das Parkinson sein? Hatte jemand ähnliche Symptome, die keine garvierende Krankheit war?
Antworten: 20
Zugriffe: 244

Re: Harry29: zu mir - Kann das Parkinson sein? Hatte jemand ähnliche Symptome, die keine garvierende Krankheit war?

liebe Jamie, nur um Harry nicht zu irritieren: Hinweise auf Parkinson erhält ein Neurologe schon, wenn er bestimmte Reflexe abklopft. wenn die funktionieren, kann damit schon Parkinson ausgeschlossen werden. mein ex-partner hatte Parkinson, deshalb weiß ich da gut bescheid. ein MRT und CT wird nur ...
von Arianrhod
Freitag, 19.10.18, 14:16
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Hypnosetherapie
Antworten: 32
Zugriffe: 4206

hat jemand schonmal Hypnose ausprobiert? In Eigener Sache

Die Sache ist so, ich konnte ja nach meinen OPs nicht mehr richtig laufen , war gangunsicher und bin ein paar Mal gestürzt. Mittlerweile glaube ich, dass ich physisch wieder in Ordnung bin, aber die Angst ist geblieben. Im Sommer und weil es trocken war, war diese Angst weg, aber jetzt kommt sie wie...
von Arianrhod
Donnerstag, 18.10.18, 17:02
Forum: Gesundheit
Thema: Paroxetin und Nikotin gleichzeitig absetzen
Antworten: 1
Zugriffe: 51

Re: Paroxetin und Nikotin gleichzeitig absetzen

Hallo Jule, enn ich jetzt während des Ausschleichens mit dem rauchen aufhöre, tue ich mir damit einen Gefallen, da ich einen positiven Beitrag zu mehr Gesundheit leiste ? Oder ist eher das Gegenteil der Fall und der Nikotinentzug (wirkt ja auch auf die Nerven) erschwert das Absetzen des Paroxetins, ...
von Arianrhod
Dienstag, 16.10.18, 17:27
Forum: Umgang mit dem Entzug
Thema: Das Forum als Trigger - Panik vor gelesenen Absetzsymtpomen
Antworten: 9
Zugriffe: 277

Re: Das Forum als Trigger - Panik vor gelesenen Absetzsymtpomen

Jamie hat geschrieben:
Dienstag, 16.10.18, 8:23
Ich vermute nur, dass der Thread zumindest nicht vom Team (als ich noch Teil davon war) selbst gestartet wurde, sondern eher von einem Mitglied, sonst hätte ich es vermutlich präsenter.
Ja ,so war es, das Team hat aber viel dazu geschrieben.

liebe Grüße Arian
von Arianrhod
Montag, 15.10.18, 16:03
Forum: Umgang mit dem Entzug
Thema: Das Forum als Trigger - Panik vor gelesenen Absetzsymtpomen
Antworten: 9
Zugriffe: 277

Re: Das Forum als Trigger - Panik vor gelesenen Absetzsymtpomen

Hallo Arian, :) es gab hier schonmal einen thread über dieses Thema , den ich dir gerne verlinkt hätte, aber ich finde ihn nicht wieder. ich hoffe sehr, jemand weiß, wo er abgeblieben ist schreib doch bitte mal genauer, welchen Thread du verlinken willst. Was ist dieses ? Was war Inhalt / Thema des...
von Arianrhod
Sonntag, 14.10.18, 15:00
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Was ratet ihr verzweifelten Personen statt Psychopharmaka?
Antworten: 56
Zugriffe: 8312

Re: Was ratet ihr verzweifelten Personen statt Psychopharmaka?

Der Beitrag wurde meines Wissens damals gelöscht...ist aber auch schon Ewigkeiten her. Der zitierte Spruch ist hier sehr wohl gefallen. Ich werde hier auch nicht jedes Detail beweisen. Meine Vorwürfe beziehen sich auf die fast schon dogmatische Ablehnung von Psychopharmaka. Ich bin ein Skeptiker, h...
von Arianrhod
Sonntag, 14.10.18, 14:48
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Was ratet ihr verzweifelten Personen statt Psychopharmaka?
Antworten: 56
Zugriffe: 8312

Re: Was ratet ihr verzweifelten Personen statt Psychopharmaka?

Hallo Arian, wurden diese von dir genannten Mittel ausgetestet? Mit PSE von Rubimed. Würde mich interessieren wie das bei dir wirkt? Ist ja sehr kostenintensiv. Grüße von stubi Hallo Stubi, mittlerweile habe ich die 80% Kostenerstattung von der KK bekommen, allerdings erst nach Widerspruch , weil d...
von Arianrhod
Sonntag, 14.10.18, 14:31
Forum: Gesundheit
Thema: Dyskinesien oder Ticstörung?
Antworten: 6
Zugriffe: 117

Re: Dyskinesien oder Ticstörung?

Hallo liebe Blumenwiese, Frühdyskinesien ist recht einfach zu testen, weil sie auf Akineton ansprechen. Da reicht eine Dosis - geht das Symptom weg , ist es sicher eine Frühdyskinesie. Normalerweise treten sie auch nur in der Anfangsphase eines neuen PP auf, also Tage bis wochen. Wie lange nimmst du...
von Arianrhod
Samstag, 13.10.18, 19:34
Forum: Gesundheit
Thema: Dyskinesien oder Ticstörung?
Antworten: 6
Zugriffe: 117

Re: Dyskinesien oder Ticstörung?

Hallo Blumenwiese, ich habe keine Erfahrung damit , aber ich habe beides schon gesehen , und ich finde es sieht unterschiedlich aus. Wenn ich dir beschreibe, was genau, hoffe ich, dass ich dich nicht triggere Wenn ja, lösche ich den Beitrag. ( ich selbst hatte immer furchtbare Angst vor Spätdyskines...
von Arianrhod
Samstag, 13.10.18, 19:12
Forum: Umgang mit dem Entzug
Thema: Das Forum als Trigger - Panik vor gelesenen Absetzsymtpomen
Antworten: 9
Zugriffe: 277

Re: Das Forum als Trigger - Panik vor gelesenen Absetzsymtpomen

Hallo liebe Sofia, es gab hier schonmal einen thread über dieses Thema , den ich dir gerne verlinkt hätte, aber ich finde ihn nicht wieder. ich hoffe sehr, jemand weiß, wo er abgeblieben ist Ängste machen dir zu schaffen - ich überlege, wie du vorgehen könntest, dass du nicht mehr Beängstigendes lie...
von Arianrhod
Samstag, 13.10.18, 18:50
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Die Sprachen der Vorfahren sprechen tut der Seele und dem Geist gut
Antworten: 6
Zugriffe: 113

Re: Die Sprachen der Vorfahren sprechen tut der Seele und dem Geist gut

Hallo Annike, seitdem ich die umfangreiche Literatur zu "Kriegskinder" gelesen habe, unter anderem, weil ich meine Eltern besser verstehen wollte, habe ich gelernt, dass solche tiefgreifenden Traumata weitergegeben werden , und zwar auch noch bis zur (Kriegs)enkel generation . Aber auch etwas Andere...
von Arianrhod
Donnerstag, 11.10.18, 17:35
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Musik als Kraftquelle
Antworten: 69
Zugriffe: 3231

Re: Musik als Kraftquelle

von Arianrhod
Mittwoch, 10.10.18, 19:56
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Schutz vor psychiatrischer Willkür: Patientenverfügung
Antworten: 14
Zugriffe: 1031

Re: Schutz vor psychiatrischer Willkür: Patientenverfügung

Hallo, ich war auf dem Seminar von Peter Lehmann, http://www.antipsychiatrieverlag.de/info/pt/psychpav.pdf da wurde gesagt, dass bei einer Patientenverfügung eigentlich kein Notar mitwirken muss. Der Gesetzgeber hat lediglich die schriftliche Form für die Patientenverfügung festgelegt, damit jeder B...
von Arianrhod
Mittwoch, 10.10.18, 19:36
Forum: Gesundheit
Thema: Welche Kalorienreiche Getränke sind trotz Reflux und permanenter Übelkeit trinkbar?
Antworten: 9
Zugriffe: 166

Re: Welche Kalorienreiche Getränke sind trotz Reflux und permanenter Übelkeit trinkbar?

Hallo, Es gibt in Biosupermärkten, großen dm Läden etc. oft eine Reihe an Pflanzendrinks, ein Teil davon auch ähnlich kalorisch wie normale Milche, wenn nicht sogar kalorischer. Man könnte also mal schauen, ob nicht Mandelmich oder Hafermilch oder Reismilch oder Kokosmilch.... vertragen wird und sch...
von Arianrhod
Mittwoch, 10.10.18, 19:33
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Lea Gie: Abilify erfolgreich abgesetzt - Meine Geschichte zu Aripiprazol
Antworten: 10
Zugriffe: 343

Re: Lea Gie: Abilify erfolgreich abgesetzt - Meine Geschichte zu Aripiprazol

Hallo Lea Gie, Einen Tipp, den ich euch geben kann. Mich hat Abilfy so totmüde gemacht, dass nichts mit mir anzufangen war. Trotzdem haben die Ärzte in der Psychiatrie mir gesagt ich soll es morgens nehmen. Aus meiner Sicht vollkommen unverständlich. Bei mir hat Abilify so gewirkt, dass ich die erst...
von Arianrhod
Dienstag, 09.10.18, 13:56
Forum: Diskussion
Thema: Medien: TV, Zeitung, Radio, Internet etc. über AD & Co.
Antworten: 776
Zugriffe: 34355

Re: Medien: TV, Zeitung, Radio, Internet etc. über AD & Co.

Sehr interessant: Ernährung (bestimmte NEM) können bei bipolarer Störung helfen Supplemente vs. Placebos Auf dem 31. Kongress des European College of Neuropsychopharmacology (ECNP) stellten Forscher vor der Veröffentlichung einer klinischen Studie ihre Ergebnisse vor, die hinsichtlich der Behandlung...
von Arianrhod
Sonntag, 07.10.18, 14:45
Forum: Diskussion
Thema: Wie werde ich diese zwangsgedanken los
Antworten: 13
Zugriffe: 247

Re: Wie werde ich diese zwangsgedanken los

Hallo Lena, Giftstoffe (und damit meine ich alles, was nicht in den Körper gehört: Schwermetalle, Medikamentenzusatzstoffe, ….) schädigen die Zellen durch die Besetzung von bestimmten Stellen im Bereich der Mitochondrien. Mitochondrien sind die Energiekraftwerke der Zellen, von denen insbesondere Ne...