Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

 ! Nachricht von: Oliver
Es findet momentan eine Online Befragung statt (auf Englisch), wenn ihr könnt: bitte überlegt Euch, ob ihr teilnehmen wollt: Online-Befragung von Mitgliedern von Peer-Selbsthilfegruppen Erfahrungen beim Entzug von Antidepressiva


Dieses Forum ist rein privat und ehrenamtlich betrieben. Um unsere Unabhängigkeit zu gewährleisten, nehmen wir auch keine Spenden an.

Die meisten Beiträge sind für nicht angemeldete Besucher nicht einsehbar. Der Erfahrungsaustausch über das Ausschleichen von Psychopharmaka ist nur registrierten Mitgliedern zugänglich.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Wenn Du am Austausch teilnehmen möchtest, lies bitte bevor Du Dich registrierst, die Info für Neue und Interessierte:

Wenn Du Nebenwirkungen von den Medikamenten oder vom Absetzen hast, dann melde sie auf jeden Fall den öffentlichen Stellen.

Die Suche ergab 1 Treffer

von Tumbler
02.09.2019 17:49
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Amisulprid 200 mg, 11 Jahre und kein Ende in Sicht
Antworten: 6
Zugriffe: 4337

Re: Amisulprid 200 mg, 11 Jahre und kein Ende in Sicht

Liebe Lolla, dein Text hat mich sehr berührt und betroffen gemacht. Ich war auch auf Amisulprid, und ich erkenne mich in deiner Geschichte und deinen Reaktionen auf das Medikament wieder. Ich wünsche dir von ganzem Herzen Erfolg beim Reduzieren und drücke dir ganz fest die Daumen! Alles Liebe, Tumbler