Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: Die Wiedereröffnung für neue Teilnehmer verzögert sich noch ein wenig. Geplanter Termin ist der 1.8. Das neue Konzept steht aber mittlerweile und wir arbeiten im Hintergrund an der Umsetzung.

Erste Veränderungen in Form zweier neuen Rubriken sind nun eingestellt, Erläuterungen siehe den Artikel über die geplanten Änderungen.


Seit dem 31.03.2019 Ist das Forum für Neuanmeldungen geschlossen. Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen. Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann. Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 129 Treffer

von Traurige
Montag, 13.05.19, 14:24
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Katja: Amisulprid, Olanzapin und Sertralin absetzen
Antworten: 233
Zugriffe: 9540

Re: Katja: Amisulprid, Olanzapin und Sertralin absetzen

Hallo Katja, es tut mir Leid, dass der Befund bei deiner Laparoskopie nicht so gut war. Bitte lass dich davon nicht ganz entmutigen. Es gibt trotzdem noch Mittel und Wege, schwanger werden zu können. :hug: Ich hoffe, du hast die Nachricht trotz allem gut verarbeiten können und es geht dir wieder bes...
von Traurige
Montag, 13.05.19, 14:14
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon
Antworten: 136
Zugriffe: 6414

Re: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon

Liebe Maria, eigentlich hoffe ich - zu deinem Besten! - dass du keinen Psychiater findest, der dir „gleich ein Benzo oder anderes Beruhigungsmittel“ verschreibt. Ich bin auf diese Weise in die Sucht geraten und mein Hirn hat schnell gelernt, dass es bei Angst nur die kleine weiße Pille unter die Zu...
von Traurige
Donnerstag, 09.05.19, 11:36
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon
Antworten: 136
Zugriffe: 6414

Re: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon

Hallo padma, Dankeschön :hug: Das Duloxetin nehme ich nach wie vor, aber nur in der Dosis von 60 mg täglich. Die zusätzlichen 60 mg habe ich nur einmalig genommen, auf Anweisung des Psychiaters. Sowas mache ich bestimmt nicht noch einmal, das war keine schöne Erfahrung. Auch das abrupte Absetzen der...
von Traurige
Mittwoch, 08.05.19, 10:31
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon
Antworten: 136
Zugriffe: 6414

Re: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon

Hallo Annanas, huhu escargot, liebe Foris, leider habe ich keine so guten Nachrichten für euch. Ich musste wieder in die Klinik. Aber, immerhin, nur für eine Woche im April. Jetzt geht es wieder. Mir ist alles zu viel geworden und da bin ich wieder in meine Angstspirale reingeraten. Ich war voller P...
von Traurige
Montag, 01.04.19, 15:31
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon
Antworten: 136
Zugriffe: 6414

Re: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon

Hallo liebe Jamie und liebe padma, liebe Foris, da bin ich wieder. :-) So, wo fange ich an? Also, es gab viele Wellen und Fenster in den letzten Wochen, aber was ich definitiv sagen kann ist, dass die Tiefpunkte, die ich durchlebe, nicht mehr so lange andauern wie bisher. In der vergangenen Woche ha...
von Traurige
Montag, 01.04.19, 14:41
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Escargot: Vorstellung (Olanzapin ,Lorazepam und Risperidon )
Antworten: 1517
Zugriffe: 33162

Re: Escargot: Vorstellung (Olanzapin ,Lorazepam und Risperidon )

Hallo escargot, nach langer Zeit melde ich mich endlich mal wieder bei Dir. Ich habe nachgelesen, wie Du am kämpfen bist und bewundere Dich sehr dafür. Das hätte ich wohl nicht gepackt so lange, ich hätte bestimmt schon früher wieder aufdosiert. ;-) Und wie Du bei alledem auch noch immer die Kraft f...
von Traurige
Montag, 01.04.19, 14:37
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Padma: Fluoxetin nach 10 Jahren absetzen
Antworten: 504
Zugriffe: 37641

Re: Padma: Fluoxetin nach 10 Jahren absetzen

Huhu Padma,

Du machst ja Sachen :? Ich wünsche Dir von Herzen eine gute Besserung und hoffe, das alles gut heilen wird. <3

Liebe Grüße
von Maria
von Traurige
Mittwoch, 06.03.19, 15:09
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon
Antworten: 136
Zugriffe: 6414

Re: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon

Hallo liebe Foris, liebe escargot und liebe padma, lang ist es her, seitdem ich mich das letzte Mal gemeldet habe. Aber das liegt daran, dass es mir soviel besser geht. :-) Klar, es gab Wellen und Fenster die sich abgewechselt haben. Die Tendenz geht jedenfalls in eine sehr positive Richtung. Ich un...
von Traurige
Samstag, 12.01.19, 19:04
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon
Antworten: 136
Zugriffe: 6414

Re: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon

Hallo liebe Foris, ich wollte mich nur kurz bei euch melden um euch zu sagen: Ich hab die OP gut überstanden! :D Im Krankenhaus waren alles supernett und niemand hat mich auf meine psychische Erkrankung reduziert, so wie ich es befürchtet habe. Jetzt hab ich zwar noch Schmerzen und Blutungen, aber d...
von Traurige
Dienstag, 08.01.19, 10:16
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon
Antworten: 136
Zugriffe: 6414

Re: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon

Guten Morgen :) Hallo escargot, das stimmt, direkt outen muss ich mich ja nicht bei meinem Arbeitgeber. Ich kann auch schweigen, wenn ich zu meiner Erkrankung befragt werde. Das ist eine gute Idee! :D Offensichtlich hat die Personalchefin ein grundsätzliches Problem mit seelisch kranken Menschen, da...
von Traurige
Montag, 07.01.19, 21:45
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon
Antworten: 136
Zugriffe: 6414

Re: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon

Hallo Forum :-) huhu escargot, vielen Dank für Deine liebe Nachricht. Ja, die gute Laune hat sich leider zunächst verflüchtigt. Aber sie kam auch wieder. Es wechseln sich halt immer wieder Wellen und Fenster ab. Die Feiertage waren jedenfalls wunderschön. Ich glaube auch, ich bin noch lange nicht so...
von Traurige
Montag, 17.12.18, 10:04
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon
Antworten: 136
Zugriffe: 6414

Re: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon

Hallo Katja und escargot, hallo alle, vielen Dank für eure lieben Rückmeldungen <3 Wo fange ich an? Zunächst einmal: Die gute Laune ist leider nicht sehr lange geblieben. Das Schreiben des Briefes an meinen alten Arbeitgeber hat alte Wunden wieder aufgerissen. In einem Prozess über mehrere Tage hab ...
von Traurige
Mittwoch, 14.11.18, 20:10
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Katja: Amisulprid, Olanzapin und Sertralin absetzen
Antworten: 233
Zugriffe: 9540

Re: Katja: Amisulprid, Olanzapin und Sertralin absetzen

Hallo Katja,

auch wenn es nicht so gute Nachrichten sind, es ist schön, wieder von Dir zu lesen :hug:

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es Dir bald wieder besser geht und Du die OP angehen kannst.

Liebe Grüße
von Maria
von Traurige
Mittwoch, 14.11.18, 20:08
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Escargot: Vorstellung (Olanzapin ,Lorazepam und Risperidon )
Antworten: 1517
Zugriffe: 33162

Re: Escargot: Vorstellung (Olanzapin ,Lorazepam und Risperidon )

Hallo escargot,

es tut mir Leid, was Du erleben musstest. Es macht mich traurig, dass uns als Lösung doch immer nur neue Tabletten angeboten werden :-(

Ich drücke Dir die Daumen, dass Du Dich bald wieder stabilisieren kannst.

Liebe Grüße
von Maria
von Traurige
Mittwoch, 14.11.18, 20:06
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 572
Zugriffe: 25890

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Hallo Jamie, och Mensch, bei Dir reißt es auch nicht ab... ich :hug: Dich mal ein bisschen wenn Du magst. Tipps habe ich leider keine für Dich, mit Hörstürzen habe ich keine Erfahrungen gemacht bislang. Aber ich wünsche Dir von Herzen eine gute Besserung und dass Dein Hörvermögen sich wieder komplet...
von Traurige
Mittwoch, 14.11.18, 20:01
Forum: Bekanntmachungen
Thema: LinLina verabschiedet sich :-( :-)
Antworten: 31
Zugriffe: 2426

Re: LinLina verabschiedet sich :-( :-)

Liebe Lina, vielen Dank für alles, was Du für uns Mitglieder des Forums getan hast :) Ich wünsche Dir für Deinen weiteren Weg viel Kraft, Gesundheit und eine gute Zeit und wenn es Dir wieder ein bisschen besser geht, freue ich mich auf einen Besuch von Dir hier bei uns :pillowtalk: Liebe Grüße von M...
von Traurige
Mittwoch, 14.11.18, 19:54
Forum: Diskussion
Thema: Neuroleptika in grösseren Schritten als 10 % reduzieren? Erfahrungen/ Gründe
Antworten: 9
Zugriffe: 446

Re: Neuroleptika in grösseren Schritten als 10 % reduzieren? Erfahrungen/ Gründe

Hallo Dragon, 2016 habe ich versucht, das Neuroleptikum Risperidon nach Anweisung meines damaligen Psychiaters auszuschleichen, viel zu schnell, wie ich heute weiß. Ich ging alle vier Wochen von meiner Ausgangsdosis von 2 mg um 0,5 mg runter. Davon kann ich jedem nur dringend abraten. Ich bin damals...
von Traurige
Mittwoch, 14.11.18, 19:45
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon
Antworten: 136
Zugriffe: 6414

Re: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon

Hallo ihr Lieben, und vielen Dank für euren Zuspruch escargot und padma :) Zeit für ein Update ;-) Bei meinem Hausarzt wurde ein neues EKG geschrieben und die QTc Zeit ist auf ca. 440 gesunken. Was bin ich froh! Ich habe meinem neuen Psychiater die beiden EKG´s mitgebracht und der war ganz schön ges...
von Traurige
Freitag, 12.10.18, 11:48
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon
Antworten: 136
Zugriffe: 6414

Re: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon

Hallo escargot, ja ich habe das Risperidon Atid, habe gerade nochmal nachgeschaut. Ich hatte aber auch schon andere Präparate, aber immer mit dem Wirkstoff Risperidon. Vielen Dank für Deine guten Wünsche, Kraft kann ich in nächster Zeit gut gebrauchen. :D Ich verfolge Deine Geschichte auch mit und f...
von Traurige
Freitag, 12.10.18, 11:05
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon
Antworten: 136
Zugriffe: 6414

Re: Traurige: Hilfe beim Absetzen von Duloxetin und Risperidon

Hallo Murmeline, ja, ich glaube wieder daran, dass ich es schaffen kann. :D Mit dem nächsten Schritt werde ich auf jeden Fall länger abwarten und dann auch nur sehr kleinschrittig, wie von padma empfohlen, weiter reduzieren. Das bringt zwar die Planung für die OP durcheinander, aber lieber bibbere i...