Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: Die Wiedereröffnung für neue Teilnehmer verzögert sich noch ein wenig. Geplanter Termin ist der 1.8. Das neue Konzept steht aber mittlerweile und wir arbeiten im Hintergrund an der Umsetzung.

Erste Veränderungen in Form zweier neuen Rubriken sind nun eingestellt, Erläuterungen siehe den Artikel über die geplanten Änderungen.


Seit dem 31.03.2019 Ist das Forum für Neuanmeldungen geschlossen. Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen. Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann. Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 1017 Treffer

von li-la
Montag, 08.07.19, 16:12
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)
Antworten: 772
Zugriffe: 16598

Re: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)

Hallo Lila, danke für die Antwort, mir geht es wie immer nicht gut, seit ich im Entzug bin. Ich habe aber keine Lust mehr darüber zu reden. Gibt ja doch nix Neues dazu. Ich habe immer noch nicht weiter reduziert, da ich mich instabil fühle. Das aber mit mit körperlichen Dingen, ist ja immer was and...
von li-la
Montag, 08.07.19, 15:38
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)
Antworten: 772
Zugriffe: 16598

Re: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)

Hi Lila, freut mich, dass du so eine tolle Ärztin hast. Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen, falls es zu Problemen kommt, wende dich an den VdK. Ich war da am Freitag und habe Erwerbsunfähigkeitsrente beantragt. Die Frau hat mir Mut gemacht und gesagt, sie würden mich bei allem unterstütze...
von li-la
Sonntag, 07.07.19, 11:10
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Petunia: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen
Antworten: 4018
Zugriffe: 122104

Re: Petunia: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen

Liebe Beate, Ich weiß wie du dich fühlst. Als ich im kaltenentug war konnte ich nicht alleine bleiben. Ich musste immer wem um mich haben. Sogar fremde Menschen im Geschäft waren mir da recht. Ich hatte Angst alleine durchzudrehen. Das war Mega schlimm. Fühlte mich nicht mal zu hause sicher. Aber es...
von li-la
Sonntag, 07.07.19, 10:06
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Jofab: Fluoxetin abrupt abgesetzt
Antworten: 2393
Zugriffe: 68666

Re: Jofab: Fluoxetin abrupt abgesetzt

Meine liebe Ilse,

Ich lasse dir zum Sonntag liebe Grüße da!
Wie geht es dir heute?
Fühl dich gedrückt.
Deine lila
von li-la
Sonntag, 30.06.19, 22:33
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Anikkes Thread: Mirtazapin
Antworten: 808
Zugriffe: 26228

Re: Anikkes Thread: Mirtazapin

Liebe Anikke, Auch von mir herzlichen Glückwunsch zu "0" :party2: :party2: :party2: Versuch nicht zu sehr darauf zu warten das jetzt was kommt... sei froh wenn nichts kommt 😉 Wenn man in so einer Wartestellung ist gerät dein körper in Stress und Anspannung was dich triggern könnte. Versuch zu genieß...
von li-la
Sonntag, 30.06.19, 14:58
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Petunia: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen
Antworten: 4018
Zugriffe: 122104

Re: Petunia: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen

Liebe Beate, Fühl dich gedrückt! Es tut mir leid das es dir so schlecht geht. Wir haben 38 grad! In der Wohnung 28grad, weiß nicht wohin mit mir. Das Wetter zieht so an mir. Unglaublich. Du musst dich absolut nicht schämen... nicht jeder mag diese hitze... und man muss sie auch nicht mögen. Bitte ha...
von li-la
Donnerstag, 27.06.19, 10:35
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)
Antworten: 772
Zugriffe: 16598

Re: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)

Guten Morgen ihr Lieben, ich habe die beste Ärztin der Welt! Punkt 1. Sie hat mir die Angst vor dem MDK genommen. Sie sagt alle Befunde werden von ihr und meiner Gelenkchirurgin gestützt und sagte mir das die schreiben vom MDK bislang nie die Befunde oder Behandlungen anzweifelten.Sie sagt ich muss ...
von li-la
Mittwoch, 26.06.19, 23:06
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)
Antworten: 772
Zugriffe: 16598

Re: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)

Ihr lieben,
Vielen Dank für eure mitmachenden worte!
Ihr seit alle so lieb.
Eure lila
von li-la
Mittwoch, 26.06.19, 20:20
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)
Antworten: 772
Zugriffe: 16598

Re: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)

Hallo Lila, :) wie lange bekommst Du denn schon Krankengeld? Insgesamt hat man Anspruch auf 78 Wochen innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren (darin sind die ersten 6 Wochen, wo man volle Lohnfortzahlung bekommt schon eingerechnet). In den Krankengeldbezug musst Du aber einrechnen, wenn man Dich ...
von li-la
Mittwoch, 26.06.19, 19:15
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)
Antworten: 772
Zugriffe: 16598

Re: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)

Meine Ilse,

Ich hoffe du behälst recht und sie streichen nichts.

Wie geht es dir denn bei der wärme?

Deine lila
von li-la
Mittwoch, 26.06.19, 17:57
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)
Antworten: 772
Zugriffe: 16598

Re: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)

Petunia hat geschrieben:
Mittwoch, 26.06.19, 17:54
Liebe Lila,

Nein, das musst Du nicht vorher, das kannst Du jederzeit, wenn es so weit ist, dass Du sie brauchen solltest.

Alles Liebe
Beate
Beate, du bist ein Engel,
Ich danke dir so für den Tipp!

Vielen vielen Dank.
Deine lila
von li-la
Mittwoch, 26.06.19, 17:47
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)
Antworten: 772
Zugriffe: 16598

Re: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)

Liebe Lila, Der VdK ist ein unabhängiger und gemeinnütziger Sozialverband, der sich um die sozialpolitischen und sozialrechtlichen Belange von durch chronische Krankheiten etc benachteiligte Menschen kümmert. Ich zitiere mal von der Seite vdk.de: "VdK Der VdK berät seine Mitglieder Bundesweit haben...
von li-la
Mittwoch, 26.06.19, 16:49
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)
Antworten: 772
Zugriffe: 16598

Re: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)

Liebe Lila, das müssen die berücksichtigen. Aber sie können , wenn keine Aussicht auf Besserung besteht, Berentung ansprechen. Ich würde an Deiner Stelle den VdK ansprechen und da Mitglied werden, sollte es hart auf hart gehen. Die helfen da ganz gut. Vor allem benehmen sich die Kassen gleich besse...
von li-la
Mittwoch, 26.06.19, 16:24
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)
Antworten: 772
Zugriffe: 16598

Re: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)

Liebe Lila, Das ist ja wirklich ätzend und ich kann Deine Angst verstehen. Aber ich glaube nicht, dass sie Dir das Krankengeld streichen, denn eine OP garantiert in diesem Fall ja wohl nicht, dass es dann wirklich so viel besser wird. Ich wünsche Dir, dass Du nicht zu doll grübeln musst, aber das i...
von li-la
Mittwoch, 26.06.19, 16:13
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)
Antworten: 772
Zugriffe: 16598

Re: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)

Unmöglich mal wieder... Meinen sie denn, beim dritten Mal Angucken ist das Gelenk plötzlich geheilt, nur weil du noch jung bist? Kann ich völlig verstehen, deine Existenzangst. Ich drücke die Daumen, dass dir nichts gestrichen wird und es gut abläuft. Liebe Grüße Ich glaube sie wollen mich etwas un...
von li-la
Mittwoch, 26.06.19, 16:07
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)
Antworten: 772
Zugriffe: 16598

Re: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)

Och nöö! Da hast du mein vollstes Verständnis! Sowas braucht man wirklich nicht, wenn man eigentlich nur in Ruhe heilen möchte. Irgendwann wird man mich bestimmt auch für die RV begutachten wollen. Den Gedanken schiebe ich ganz weit weg. Nächste Woche... Das ist zum Glück nicht unendlich lange, um ...
von li-la
Mittwoch, 26.06.19, 15:50
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)
Antworten: 772
Zugriffe: 16598

Re: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)

Ich habe es geahnt... heute kam der nächste Brief der Krankenkasse, nächste Woche wieder zum MDK- und schon kommt die Angst und Anspannung! Auf die Plätze- Grübeln!

😢😢😢😢

Lila
von li-la
Mittwoch, 26.06.19, 10:03
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)
Antworten: 772
Zugriffe: 16598

Re: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)

Liebe Lila :hug: , ich kenne dieses Zittern, meistens morgens beim Aufwachen. Habe es phasenweise aber auch während des Einschlafens bzw ist das dann so ein komischer halbwacher Zustand. Das kann sich manchmal gern über die ganze Nacht hinziehen - mit immer wieder kurzem Einnicken u dann wieder auf...
von li-la
Mittwoch, 26.06.19, 7:03
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)
Antworten: 772
Zugriffe: 16598

Re: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)

Guten morgen Beate und FInchen, Danke das ihr mir geschrieben habt. @ Beate, ja die gestörten nerven könnten es sein. Aber wenn dazwischen schon so lange pausen sind, warum kommt es immer wieder? Kennst du das Gefühl wenn du im Tiefschlaf bist und dann rüttelt dich einer wach? Genauso fühlt es sich ...
von li-la
Dienstag, 25.06.19, 20:49
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)
Antworten: 772
Zugriffe: 16598

Re: Li-la: Opipramol Entzug ( Hilfe)

Ein kleines Update von mir ihr Lieben, Der Fuß tut immer noch, muss jetzt Bis Ende Juli eine feste Schiene tragen, in der Hoffnung das der Fuß damit zur Ruhe kommt, die Entzündung abklingt und die Schmerzen rückläufig sind. Das einzige was ich feststellen kann ist das der Fuß definitiv stabiler wirk...