Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: Die Wiedereröffnung für neue Teilnehmer verzögert sich noch ein wenig. Geplanter Termin ist der 1.8. Das neue Konzept steht aber mittlerweile und wir arbeiten im Hintergrund an der Umsetzung.

Erste Veränderungen in Form zweier neuen Rubriken sind nun eingestellt, Erläuterungen siehe den Artikel über die geplanten Änderungen.


Seit dem 31.03.2019 Ist das Forum für Neuanmeldungen geschlossen. Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen. Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann. Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 587 Treffer

von edgar
Mittwoch, 26.06.19, 12:37
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Positionspapier der DGSP zu Antidepressiva
Antworten: 0
Zugriffe: 410

Positionspapier der DGSP zu Antidepressiva

Liebe Forengemeinde, :)

der Vorstand und der Fachausschuss der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie haben jetzt zum Thema Antidepressiva Forderungen und ein Positionspapier veröffentlicht.

https://www.dgsp-ev.de/psychopharmaka/a ... ssiva.html

Viele Grüße
Edgar
von edgar
Donnerstag, 16.05.19, 19:05
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Aufklärungsbogen Antidepressiva
Antworten: 26
Zugriffe: 3617

Re: Aufklärungsbogen Antidepressiva

Hallo Pom,

das Feedback der DGPPN war insgesamt sehr, sehr gut mit großem Lob. Allerdings sagte man dort: "Mit Ausnahme der körperlichen Abhängigkeit". Dass dieser Punkt auf Widerstand stößt, war zu erwarten.

Liebe Grüße
Edgar
von edgar
Dienstag, 16.04.19, 8:31
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol
Antworten: 225
Zugriffe: 6342

Re: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol

Hallo Lila, das Problem mit den von mir genannten Textstellen von Maus ist, dass diese gegen folgende Forenregel verstoßen: "Beiträge, die in Frage stellen, dass andere Teilnehmende an erheblichen Nebenwirkungen und/oder Entzugserscheinungen durch Psychopharmaka leiden und statt dessen, die Rückkehr...
von edgar
Montag, 15.04.19, 22:30
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol
Antworten: 225
Zugriffe: 6342

Re: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol

Hallo Maus, Für mich ist das Gespräch beendet, denn ich denke, du weißt genau was ich meine. Wenn ich wüsste, was Du meinst, würde ich nicht fragen. Es ist mir zu pauschal, wenn Du solche Behauptungen aufstellst wie "verteufeln" oder "böse", ohne genau zu sagen, wer und wann das denn gemacht hat. Is...
von edgar
Montag, 15.04.19, 21:31
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol
Antworten: 225
Zugriffe: 6342

Re: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol

Hallo Maus,
Maus 66 hat geschrieben:
Montag, 15.04.19, 20:53
Trotzdem bin ich der Meinung, dass nicht alles auf Entzugssymptome zu schieben ist.
Wer tut das ? Die Moderatoren ? User ?



LG
Edgar
von edgar
Montag, 15.04.19, 20:12
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol
Antworten: 225
Zugriffe: 6342

Re: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol

Hallo Maus,
Maus 66 hat geschrieben:
Sonntag, 14.04.19, 15:01
Psychopharmaka sind nicht per se böse,
Maus 66 hat geschrieben:
Sonntag, 14.04.19, 15:01
Ich bin nicht für verteufeln,
Wo habe ich das geschrieben ? Ich finde die Stelle nicht.

LG
Edgar
von edgar
Sonntag, 14.04.19, 14:43
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol
Antworten: 225
Zugriffe: 6342

Re: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol

Hallo miteinander,. das weitverbreitete Problem ist, dass Entzugssymptome noch immer viel zu schnell und viel zu häufig der psychsichen Erkrankung zugeordnet werden und dann fatalerweise weiter medikamentiert wird. Das ist in mehreren Publikationen (z.B. im Review von Davies und Read aus dem Jahr 20...
von edgar
Freitag, 16.11.18, 14:04
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Aufklärungsbogen Antidepressiva
Antworten: 26
Zugriffe: 3617

Re: Aufklärungsbogen Antidepressiva

Liebe Annemika, die Depression ist erwähnt auf Seite 8. Lieber Markus, der Aufklärungsbogen ist insgesamt eine Kompromiss-Lösung geworden, mit der ich insgesamt leben kann, weil er sonst gar nicht zu Stande gekommen wäre und wichtige Infos nicht bis zum Patienten vorgedrungen wären. Es stand ein paa...
von edgar
Donnerstag, 30.08.18, 9:01
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Aufklärungsbogen Antidepressiva
Antworten: 26
Zugriffe: 3617

Re: Aufklärungsbogen Antidepressiva

Lieber Markus, zu Deiner Frage, warum wir den Punkt der Wirksamkeit nicht unterbringen konnten: Es ging nicht darum, was wir belegen konnten, was wir ja konnten, wie Du auch ausführst, sondern letztlich darum, einen Kompromiss zu finden, mit dem beide Seiten leben konnten. Und die anderen Punkte war...
von edgar
Donnerstag, 09.08.18, 23:07
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Aufklärungsbogen Antidepressiva
Antworten: 26
Zugriffe: 3617

Re: Aufklärungsbogen Antidepressiva

Hallo inandout, grundsätzlich rate ich immer dazu, unmittelbar bzw. ohne Vorankündigung mit einem Zeugen die Einsicht in die Krankenakte zu verlangen. Als Patient hat man nach dem Gesetz das Recht auf unmittelbare Akteneinsicht und darf nicht vertröstet werden. Ich bin kein Jurist, vermute aber, das...
von edgar
Sonntag, 05.08.18, 21:27
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Aufklärungsbogen Antidepressiva
Antworten: 26
Zugriffe: 3617

Re: Aufklärungsbogen Antidepressiva

Der entscheidende Passus daraus: "Das wesentliche Problem bei der Einwilligung des Patienten in den Eingriff liegt in der Frage, ob der Patient diesem konkreten Eingriff zugestimmt hat und ob er genügend Informationen hatte um sich eine Vorstellung von dem geplanten Prozedere zu machen. Es gilt dass...
von edgar
Sonntag, 05.08.18, 21:23
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Aufklärungsbogen Antidepressiva
Antworten: 26
Zugriffe: 3617

Re: Aufklärungsbogen Antidepressiva

Liebe LinLina, lieber Weg, was ich oben schrieb, ergibt sich aus den gesetzlichen Grundlagen (Strafgesetzbuch und Patientenrechtegesetz bzw. BGB). Hier ein Link dazu: https://www.lanz-legal.de/home/medizinstrafrecht/k%C3%B6rperverletzung-durch-den-arzt-voraussetzungen-und-beispiele/ Herzliche Grüße ...
von edgar
Sonntag, 05.08.18, 16:42
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Aufklärungsbogen Antidepressiva
Antworten: 26
Zugriffe: 3617

Re: Aufklärungsbogen Antidepressiva

Hier die Belege, dass eine Aufklärung in der Psychiatrie eine Rarität darstellt: Psychiater praktizieren selten mit dem Patienten in der Behandlungsauswahl eine Partizipative Entscheidungsfindung (Morant et al.,2015). Auch unter Allgemeinmedizinern, die ca. zweidrittel der Antidepressiva verordnen, ...
von edgar
Sonntag, 05.08.18, 16:40
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Aufklärungsbogen Antidepressiva
Antworten: 26
Zugriffe: 3617

Re: Aufklärungsbogen Antidepressiva

Hallo inandout, es wird sehr bald eine Printversion des Aufklärungsbogens geben, der dann mit ein paar Tausend Exemplaren möglichst breitflächig verteilt werden wird. Letztlich sollte ein jeder von uns auf die Online-Version aufmerksam machen, damit möglichst viele den Aufklärungsbogen zu Gesicht be...
von edgar
Samstag, 04.08.18, 18:19
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Aufklärungsbogen Antidepressiva
Antworten: 26
Zugriffe: 3617

Re: Aufklärungsbogen Antidepressiva

Liebe Foris, zur Wirksamkeit oder besser gesagt Nicht-Wirksamkeit von Antidepressiva stelle ich hier einen Entwurf rein, den ich erarbeitet hatte. Diesen Punkt hatten wir ja leider vergeblich versucht noch in den Aufklärungsbogen unterzubringen. Das dies von Psychiaterseite nicht gewollt war, ist ir...
von edgar
Samstag, 04.08.18, 18:09
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Aufklärungsbogen Antidepressiva
Antworten: 26
Zugriffe: 3617

Re: Aufklärungsbogen Antidepressiva

Liebe Sybsilon, vielen Dank. Ja, endlich wird u.a. die größte deutsche Organisation von Psychiatern, die DGPPN, sich noch dieses Jahr mit der Thematik der körperlichen Abhängigkeit und der Entzugssymptome, inkl. der persistierenden, auseinanderzusetzen haben bzw. kann diese nicht länger ignorieren. ...
von edgar
Freitag, 03.08.18, 23:51
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Aufklärungsbogen Antidepressiva
Antworten: 26
Zugriffe: 3617

Re: Aufklärungsbogen Antidepressiva

Ach ja: Das ADFD ist übrigens auch genannt ! :)
von edgar
Freitag, 03.08.18, 23:47
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Aufklärungsbogen Antidepressiva
Antworten: 26
Zugriffe: 3617

Aufklärungsbogen Antidepressiva

Liebe Forengemeinde, ich möchte Euch auf den weltweit ersten Aufklärungsbogen zu Antidepressiva aufmerksam machen, der in Kooperation mit mehreren Kliniken und Vertretern der Selbsthilfe entstanden ist. Als daran Mitwirkender kann ich sagen, dass es von vornherein klar war, dass natürlich ein Kompro...
von edgar
Sonntag, 22.04.18, 18:11
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Chaos - Venlafaxin - Tavor - Quetiapin - Entzug!
Antworten: 796
Zugriffe: 25636

Re: Chaos - Venlafaxin - Tavor - Quetiapin - Entzug!

Liebe Melli, ich gehe davon aus, dass Du zu Deiner Schwester Vertrauen hättest, wenn Sie Gesetzliche Betreuerin wäre. Falls Deine Schwester grundsätzlich bereit dazu wäre, könnte sie sich von einer Betreuungsstelle, die es in jedem Kreis gibt, dazu beraten lassen. Oftmals sind Menschen überfordert, ...
von edgar
Sonntag, 22.04.18, 12:43
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Chaos - Venlafaxin - Tavor - Quetiapin - Entzug!
Antworten: 796
Zugriffe: 25636

Re: Chaos - Venlafaxin - Tavor - Quetiapin - Entzug!

Noch ein Nachtrag:

An Jamies Frage, ob Du eine Wohnung hast, schließe ich mich an ?

Wenn ja, hätte ich noch eine zusätzliche Idee.

Liebe Grüße
Edgar