Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe Fories, liebe Interessierte,

seit 1.8.2019 gibt es Änderungen im Forum. Es ist nur noch teilweise öffentlich zugänglich. Ohne Anmeldung können nur die Rubriken "Informationen", "Neue Teilnehmer" sowie "Erfahrungsberichte" gelesen werden.

Die anderen Rubriken sind nur noch für registrierte Mitglieder einsehbar. Dazu gehört auch der Bereich "Ausschleichen von Psychopharmaka" mit Dokumentation der einzelnen Verläufe (Tagebücher) zum Absetzen von Antidepressiva, Neuroleptika und Benzodiazepinen. Hier findet Ihr alle Neuerungen und Änderungen. Hier steht alles Wichtige für noch nicht registrierte Interessierte.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Ein Dankeschön an alle, die sich bereits aktiv in den Erfahrungsaustausch einbringen. Gegenseitige Unterstützung stärkt jede Selbsthilfegruppe.

Euer ADFD-Team

Die Suche ergab 2442 Treffer

von padma
Donnerstag, 07.11.19, 19:27
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Verankh: Sertralin Entzug, persönliche Vorstellung
Antworten: 22
Zugriffe: 1366

Re: Verankh: Sertralin Entzug, persönliche Vorstellung

hallo Vera, :) Meine wichtige Frage ist, wenn man die Fenster empfindet und fast so gut es geht symptomfrei ist.... ist es denn vielleit ein Zeichen dafür, dass es eine Aussicht auf die Genesung ist? Dass man einfach nur Hoffnung und Zuversicht nicht verlieren soll??? Ja, genau so ist es. Die Fenste...
von padma
Donnerstag, 07.11.19, 19:00
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Bernd74: Quetiapin 50 mg reduzieren / Opipramol
Antworten: 13
Zugriffe: 774

Re: Bernd74: Quetiapin 50 mg reduzieren / Opipramol

hallo Bernd, :)

da du es vertragen hast, kannst du die 0,1 mg weiter nehmen. Es kann sein, dass es nach einiger Zeit greift, wissen kann man es nicht.

liebe Grüsse,
padma
von padma
Mittwoch, 06.11.19, 19:13
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Neuron: die Cipralexfalle (Escitalopram)
Antworten: 12
Zugriffe: 786

Re: Neuron: die Cipralexfalle (Escitalopram)

hallo Neuron, :) auch von mir willkommen. Wir kennen das Phänomen, dass manche Menschen auf Dosisveränderungen sowohl nach oben als auch nach unten, eine kurze Verbesserung spüren, die aber nur sehr kurz anhält. Ich denke nicht, dass eine weitere Erhöhung dir helfen würde, zumal es für Escitalopram ...
von padma
Mittwoch, 06.11.19, 18:52
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dio_Joestar: Cipralex (Escitalopram) Wahnsinn
Antworten: 80
Zugriffe: 5420

Re: Dio_Joestar: Cipralex (Escitalopram) Wahnsinn

hallo Dio, :)

dieser Wechsel von Symptomen ist völlig normal.
Schön, dass du ein kleines Fenster hattest. :D

Es wird, es braucht halt seine Zeit.

liebe Grüsse,
padma
von padma
Mittwoch, 06.11.19, 11:46
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Bernd74: Quetiapin 50 mg reduzieren / Opipramol
Antworten: 13
Zugriffe: 774

Re: Bernd74: Quetiapin 50 mg reduzieren / Opipramol

hallo Bernd, :) leider kannst du nicht allzu viel machen, es braucht seine Zeit bis das ZNS sich wieder beruhigt. Im wesentlichen, bleibt jetzt nur aussitzen. Ob die Wiedereindosierung von Olanzapin noch greift, muss man abwarten. Es ist nach der Zeit fraglich, aber nicht ausgeschlossen. Hast du die...
von padma
Mittwoch, 06.11.19, 11:38
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Spatz: ich habe es endlich geschafft (Benzos)
Antworten: 10
Zugriffe: 1061

Re: Spatz: ich habe es endlich geschafft (Benzos)

hallo Spatz, :) herzlichen Dank für deinen Erfolgsbericht und herzlichen Glückwunsch zur 0 :party2: . Ich habe ihn in unseren "Benzo Erfolgsgeschichten" verlinkt, damit viele Betroffene Mut fassen können. Ich würde Mirtazapin wirklich langsam reduzieren, da dir der Benzoentzug noch in den Knochen st...
von padma
Mittwoch, 06.11.19, 11:20
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Benzodiazepine absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread
Antworten: 127
Zugriffe: 32341

Re: Benzodiazepine absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread

hallo zusammen, :)

Spatz berichtet hier https://adfd.org/austausch/viewtopic.ph ... 28#p332728 über ihren erfolgreichen Entzug von Zolpiclon (Hochdosis) :party2:

liebe Grüsse,
padma
von padma
Dienstag, 05.11.19, 19:05
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: MsMojo: Venlafaxin Lieferengpaß
Antworten: 9
Zugriffe: 1188

Re: MsMojo: Venlafaxin Lieferengpaß

hallo Mojo, :) das ist ein übles "Spiel", dass deine Psychiaterin mit dir da macht. Das ist Erpressung. Sie scheint der Meinung zu sein, umso mehr Medikamente umso besser, was ein Irrglaube ist. Ich würde Lithium nicht nehmen. Ich zweifle übrigens auch deine Diagnose "mit psychotischen Symptomen" an...
von padma
Dienstag, 05.11.19, 18:54
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Bridget: Venlafaxin 3 Tage ausgegangen aufgrund Lieferschwierigkeiten
Antworten: 7
Zugriffe: 721

Re: Bridget: Venlafaxin 3 Tage ausgegangen aufgrund Lieferschwierigkeiten

liebe Bridget, :) das ist sehr schwer zu sagen. Es hängt dann auch davon ab, wie stark die Symptome sind und wieviel Zeit vergangen ist. Am besten melde dich dann bevor du aufdosierst. Die starken Symptome müssen auch nicht komplett am Präparatewechsel gelegen haben, sondern können auch noch eine Fo...
von padma
Dienstag, 05.11.19, 18:47
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Nixe: Paroxetin Absetzverlauf
Antworten: 7
Zugriffe: 605

Re: Nixe: Paroxetin Absetzverlauf

hallo Nixe, :) auch von mir willkommen. Ich habe mir deine Signatur angeschaut. Du nimmst Paroxetin mit 7 Jahren schon recht lange, hast zwei Absetzversuche hinter dir und reagierst auf die Reduktionen mit deutlichen Absetzsymptomen. Ich würde dir daher raten, jetzt wirklich behutsam vorzugehen. Ich...
von padma
Dienstag, 05.11.19, 18:33
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Bridget: Venlafaxin 3 Tage ausgegangen aufgrund Lieferschwierigkeiten
Antworten: 7
Zugriffe: 721

Re: Bridget: Venlafaxin 3 Tage ausgegangen aufgrund Lieferschwierigkeiten

hallo Bridget, :) auch von mir willkommen. Es kommt vor, dass ein Präparat einer anderen Firma nicht so gut vertragen wird. Die Bioverfügbarkeit kann auch anders sein, so dass es stärker oder schwächer wirkt. 5 mg ist natürlich deutlich weniger. Ich würde jetzt erstmal schauen, ob das tatsächlich au...
von padma
Dienstag, 05.11.19, 18:19
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Bernd74: Quetiapin 50 mg reduzieren / Opipramol
Antworten: 13
Zugriffe: 774

Re: Bernd74: Quentiapin 50 mg reduzieren!

Hallo Bernd, :) willkommen im ADFD. Das ist wirklich schlimm, wie du von unspezifischen somatischen Symptomen von Ärzten in eine Psychopharmakakarriere geschickt wurdest :frust: . Und nun hast du die Misere. Du hast Olanzapin in 7 Monaten ausgeschlichen, dass ist für empfindliche Menschen zu schnell...
von padma
Montag, 04.11.19, 21:54
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ysse: Abilify (Aripiprazol) ausschleichen
Antworten: 15
Zugriffe: 947

Re: Ysse: Abilify (Aripiprazol) ausschleichen

hallo Ysse, :) Ja, jetzt weiß ich, dass eine kPTBS mit psychoseartigen Symptomen einhergehen kann, genau das ist bei mir auch passiert. Kennst du dich damit aus? Ich weiss nur ein wenig darüber, eigene Erfahrung habe ich nicht. Es sind einige im Forum, denen das auch passiert ist. Schau mal im NL Be...
von padma
Montag, 04.11.19, 18:28
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ysse: Abilify (Aripiprazol) ausschleichen
Antworten: 15
Zugriffe: 947

Re: Ysse: Abilify (Aripiprazol) ausschleichen

hallo Ysse, :) auch von mir willkommen. Du hast ja einiges hinter dir. :( Gut, dass du jetzt nur noch ein Medikament hast, da hast du ja schon viel geschafft. Nun möchte ich meinen Psychiater von einem langsamen und gemeinsamen Ausschleichen vom Abilify überzeugen Ich drücke dir die Daumen, dass er ...
von padma
Mittwoch, 30.10.19, 17:36
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Fcbayernfan: Hallo, ich möchte hier meine Fragen stellen./ Risperidon
Antworten: 21
Zugriffe: 1298

Re: Sven2020a: Hallo, ich möchte hier meine Fragen stellen./ Risperidon

Hallo Sven, :) willkommen im ADFD. Hier zunächst einige wichtige Punkte zum Austausch im Forum: Das ADFD ist ein Selbsthilfeforum und lebt vom gegenseitigen Austausch von Betroffenen untereinander. Mit der Anmeldung hast du dich für gelebte Selbsthilfe und aktiven Austausch auf der Basis der bereitg...
von padma
Dienstag, 29.10.19, 18:33
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: BinIchNormal: Gestern noch venlafaxin 375mg am Tag heute Milnaneurax 100mg. Entzugserscheinungen oder nur Einbildung?
Antworten: 34
Zugriffe: 1382

Re: BinIchNormal: Gestern noch venlafaxin 375mg am Tag heute Milnaneurax 100mg. Entzugserscheinungen oder nur Einbildung

hallo BinIchNormal, :) willkommen im ADFD 375 mg Venlafaxin ist eine extrem hohe Dosis :shock: . Das direkt auf 0 zu setzen ist sehr, sehr riskant. Milnaneurax ist zwar auch ein SNRI, doch es ist sehr fraglich, ob es die Entzugssymptome abfangen kann. .ich fühle mich als wäre der Boden unter den Füß...
von padma
Montag, 28.10.19, 17:55
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dio_Joestar: Cipralex (Escitalopram) Wahnsinn
Antworten: 80
Zugriffe: 5420

Re: Dio_Joestar: Cipralex (Escitalopram) Wahnsinn

hallo Dio, :) Bin zum Beispiel auf einmal total verzweifelt oder wütend, aber es fühlt sich wirklich so an, als ob es aus meinem Körper kommt und ich denke mir so, warum bin ich jetzt aufeinmal so wütend/überdreht oder verzweifelt, wenn es zu der Situation nicht passt? Ja, das sind Neuroemotionen. H...
von padma
Montag, 28.10.19, 17:40
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: atlas: meine geschichte und nun die sache mit dem mirta
Antworten: 3
Zugriffe: 586

Re: atlas: meine geschichte und nun die sache mit dem mirta

hallo Atlas, :) auch von mir willkommen. Denkst du bitte noch an die Signatur? nach einer phase der stabiliserung ging es relativ unvermittelt dieses jahr stetig bergab bis ich nicht mehr arbeiten konnte und mich durchgerungen habe in eine psychotherapeutische klinik zu gehen. Konntest du dort denn ...
von padma
Samstag, 26.10.19, 18:21
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Federchen: Federchen will langsam abdosieren (Escitalopram)
Antworten: 22
Zugriffe: 1845

Re: Federchen: Federchen will langsam abdosieren (Escitalopram)

hallo Federchen, :)

die Partikel sind eigentlich kein Problem, wenn man, wie beschrieben einen Strudel erzeugt und die Spritze zum Aufziehen da rein hält. Wenn es dir lieber ist, mit Tropfen zu reduzieren und du sie verträgst, kannst du das natürlich auch machen.

liebe Grüsse,
padma
von padma
Samstag, 26.10.19, 18:04
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Kuffi: Grippesymptome seit neun Wochen nach Absetzen von Citalopram
Antworten: 38
Zugriffe: 2230

Re: Kuffi: Grippesymptome seit neun Wochen nach Absetzen von Citalopram

hallo Kuffi, :) das Immunsystem ist durch den Entzug geschwächt, daher kann es zu solchen langanhaltenden Infekten kommen. Es gibt auch die sogenannte Entzugsgrippe, das sind grippeartige Symptome, ohne dass es tatsächlich ein Infekt wäre. Bei dir hört es sich jedoch nach einem echten Infekt an. Wir...