Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: Die Wiedereröffnung für neue Teilnehmer verzögert sich noch ein wenig. Geplanter Termin ist der 1.8. Das neue Konzept steht aber mittlerweile und wir arbeiten im Hintergrund an der Umsetzung.

Erste Veränderungen in Form zweier neuen Rubriken sind nun eingestellt, Erläuterungen siehe den Artikel über die geplanten Änderungen.


Seit dem 31.03.2019 Ist das Forum für Neuanmeldungen geschlossen. Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen. Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann. Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 439 Treffer

von stubi
Dienstag, 06.06.17, 20:53
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Petunia: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen
Antworten: 3891
Zugriffe: 117267

Re: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen

Liebe Beate, vielen Dank fürs loben das tut mir sehr gut, doch es stimmt ich habe in meinem Leben schon sehr viel geschafft und daher ärgert es mich, dass ich so schlimm in dieser Absetzhölle gefangen bin. Ich habe deine Geschichte gelesen, auch du bist eine starke Persönlichkeit und wirst das schaf...
von stubi
Dienstag, 06.06.17, 18:00
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Petunia: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen
Antworten: 3891
Zugriffe: 117267

Re: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen

Liebe Beate, das ist ein wunderbares Geschenk das du da hast, nämlich deine Erinnerungen, halte sie fest und visualisiere sie immer wieder für dich in diesen für dich schlechten Zeiten. Stelle dir vor wie es sein wird, wenn du diesen Höllenritt hinter dir hast und das wird geschehen, glaube fest dar...
von stubi
Dienstag, 06.06.17, 17:12
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Petunia: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen
Antworten: 3891
Zugriffe: 117267

Re: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen

Liebe Beate, ich habe ja( ich muss unbedingt meine Geschichte aufschreiben) ende 2014 begonnen Sertralin 100 langsam (hahaha) bis März 2015 abgesetzt. Ich habe auch danach viele köperliche Symtome gehabt, darunter Schwindel überall Schmerzen, besonders in beiden Knien, LWS, brennen in den Fusssohlen...
von stubi
Dienstag, 06.06.17, 16:30
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Petunia: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen
Antworten: 3891
Zugriffe: 117267

Re: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen

http://psychopharmaka-absetzen.de/austa ... 47#p129990

Ich hoffe ich überfordere dich nicht liebe Beate, doch du musst ja nicht alles aufeinmal lesen.

Liebe Grüße
Renate
von stubi
Dienstag, 06.06.17, 15:58
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Petunia: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen
Antworten: 3891
Zugriffe: 117267

Re: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen

http://www.psychopharmaka-absetzen.de/a ... =50&t=9778

Hallo liebe Beate,

ich habe jetzt gerade was probiert und ich hoffe es hat geklappt, bitte lese es dir durch und wie ich finde ist das eine Super Erklärung für unsere Zustände.

Liebe Grüße
Renate
von stubi
Dienstag, 06.06.17, 15:28
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Petunia: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen
Antworten: 3891
Zugriffe: 117267

Re: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen

Hallo liebe Beate, das tut mir sehr leid das es dir nicht gut geht und ich kann dich da so gut verstehen. Doch es wird dir sicher bald wieder besser gehen, daran glaube ich auch immer sehr fest und das passiert auch immer wieder. Mir hilft es sehr hier zu lesen besonders in den Traet Neuroemotionen,...
von stubi
Dienstag, 06.06.17, 0:38
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Petunia: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen
Antworten: 3891
Zugriffe: 117267

Re: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen

Liebe Beate, du bist sehr tapfer und du wirst das schaffen! Ich kann dich so gut verstehen den ich kann dir Nachfühlen was du gerade durchmachst, auch ich kenne diese Zustände doch es geht immer wiedr vorüber. Nur wir wissen was das für eine Hölle ist und doch müssen wir da durch. Du schaffst das!!!...
von stubi
Montag, 05.06.17, 23:44
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 572
Zugriffe: 25695

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie,

ich ziehe meinen Hut vor dir, wie stark du sein musst du arme. Ich möchte dir tausend Gedanken des Mitgefühls senden, den es ist schrecklich was du alles auszuhalten hast.

Ich umarme dich und hoffe das du auch weiterhin die Kraft hast das alles durchzustehen.

Liebe Grüße
stubi
von stubi
Freitag, 02.06.17, 21:04
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 572
Zugriffe: 25695

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie,

Fühle dich gedrückt ich bin geistig bei dir, alles Gute. :hug:

Liebe Grüße
stubi
von stubi
Mittwoch, 19.04.17, 18:46
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Katharina: Escitalopram abgesetzt - Jetzt Lorazepam reduzieren mit Diazepam nach Ashton
Antworten: 1171
Zugriffe: 32797

Re: Lorazepam/Zolpidem/Atarax absetzten - Bupropion und Escitalopram abgesetzt

Liebe Katharina, liebe Monalinde, es tut mir sehr leid wie schlecht es euch beiden geht. Ich möchte das ihr wisst, dass ihr nicht alleine seit. Ich tue mich zwar schwer mit beten, doch ich werde heute ein Gebet an die höre Macht richten und sagen, dass ich es nicht ertragen kann wenn die Lebewesen d...
von stubi
Mittwoch, 19.04.17, 12:15
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Katharina: Escitalopram abgesetzt - Jetzt Lorazepam reduzieren mit Diazepam nach Ashton
Antworten: 1171
Zugriffe: 32797

Re: Lorazepam/Zolpidem/Atarax absetzten - Bupropion und Escitalopram abgesetzt

Liebe Katharina, Es tut mir sehr leid, dass es dir so schlecht geht und du für dich keinen anderen Ausweg mehr siehst, als wieder ein AD nehmen. Das ist aber auch ganz schlecht für die Leber wie ich gelesen habe, aber du sagst ja du musst dich irgendwie beruhigen um mit diesen furchtbaren Zuständen ...
von stubi
Dienstag, 18.04.17, 10:12
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Katharina: Escitalopram abgesetzt - Jetzt Lorazepam reduzieren mit Diazepam nach Ashton
Antworten: 1171
Zugriffe: 32797

Re: Lorazepam/Zolpidem/Atarax absetzten - Bupropion und Escitalopram abgesetzt

Liebe Katharina, Ich kann dich sehr gut verstehen wie du dich fühlen musst, ich leide auch sehr und auch ich habe schon einige Menschen verloren die das mit mir nicht mehr mitansehen können wie ich leide und nicht zu AD greifen will, die haben aus diesem Grund den Kontakt zu mir eingestellt, ich war...
von stubi
Montag, 17.04.17, 20:29
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Katharina: Escitalopram abgesetzt - Jetzt Lorazepam reduzieren mit Diazepam nach Ashton
Antworten: 1171
Zugriffe: 32797

Re: Lorazepam/Zolpidem/Atarax absetzten - Bupropion und Escitalopram abgesetzt

Liebe Katharinna, es tut mir sehr leid zu lesen wie schlecht es dir geht, ich kann es dir nachfühlen den es geht mir auch sehr bescheiden. Ich nehme seit März 2015 keine AD´s mehr und habe viel zu schnell abgesetzt. Ich lese hier sehr viel und von daher lese ich auch dich, du hast immer ein Ohr für ...
von stubi
Montag, 17.04.17, 16:45
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Ich kann nicht mehr
Antworten: 337
Zugriffe: 33731

Re: Ich kann nicht mehr

Hallo Schneeflöckchen, Ich lese sehr viel hier im Forum und es tut mir sehr leid das es dir so schlecht geht, es ist wirklich besser wenn du dir jetzt Ruhe gönnst, du hast ja jetzt genügend durchgemacht und ich kann mir vorstellen, dass du erschöpft bist. Ich wünsche dir alles erdenklich Gute. Liebe...
von stubi
Dienstag, 07.02.17, 21:02
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Ich kann nicht mehr
Antworten: 337
Zugriffe: 33731

Re: Ich kann nicht mehr

Liebe Monika, Ich bin zwar immer noch eine stille Mitleserin hier und ich bin sehr erschrocken was dir passiert ist. Ich wünsche dir viel Kraft und Durchhaltevermögen für dein zukünftiges Leben. "Mich lässt der Gedanke an den Tod in völliger Ruhe, Denn ich habe die feste Überzeugung, dass unser Geis...
von stubi
Freitag, 11.03.16, 13:21
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 695
Zugriffe: 53316

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Hallo ich habe ende 2014 auch mein AD Sertralin abgesetzt und leide an starken Depressionen. Ich soll nun in eine Psychosomatische Klinik gehen das meint mein Psychiater und ich nehme nun seit 3 Monaten das Laif 900, es ist mit Lieferschwierigkeiten verbunden und ich habe schon Horror davor es nicht...
von stubi
Samstag, 29.08.15, 13:15
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Stubi: Sertralin abgesetzt
Antworten: 134
Zugriffe: 4691

Re: Stubi: Sertralin abgesetzt

Hallo liebe Sneum, vielen Dank für Deine Hilfe, ich lebe nun von Stunde zu Stund und kämpfe mich durch. Ich kann jedoch z.Z. schwer beginnen meine Geschichte hier niederzuschreiben, da meine Gedanken sich immmer wieder verselbstständigen und ich mich durch die beschäftigung meiner Geschichte mit Pyc...
von stubi
Montag, 24.08.15, 14:21
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Stubi: Sertralin abgesetzt
Antworten: 134
Zugriffe: 4691

Stubi: Setralin abgesetzt

Hallo Kimeta, ich werde meine Geschichte sicherlich hier einstellen, doch es fällt mir unwahrscheinlich schwer mich überhaupt mit dem zusammenhängenden Dingen zu beschäftigen. Zur Zeit kann ich mich überhaupt nicht richtig konzentrieren und ich springe immer mit meinen Gedanken hin und her. Also das...
von stubi
Samstag, 22.08.15, 13:21
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Stubi: Sertralin abgesetzt
Antworten: 134
Zugriffe: 4691

Stubi: Sertralin abgesetzt

Auch ich lese hier schon geraume Zeit hier mit. Ich leide zur Zeit auch sehr an Absetzproblemen, denn ich habe im November 2014 Sertralin 100 abgesetzt. Wollte immer mal hier alles aufschreiben, doch ich habe es leider noch nicht geschafft. Ich bin in einem tiefen schwarzen Loch und weiß ehrlich nic...