Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

 ! Nachricht von: Oliver
Wenn Deine Signatur nicht mehr richtig dargestellt wird, dann geh bitte in Dein Profil und schicke die unveränderte Signatur nochmal ab. Wenn das nicht geht, mache eine kleine Änderung und schick sie nochmal ab.

Wenn irgend etwas nicht in Ordnung ist, oder bei Fragen bitte hier schreiben: viewforum.php?f=17



Liebe Mitglieder des ADFD, liebe Interessierte.
Aufgrund anhaltender Neuanmeldungen, Urlaubszeit und Unterbesetzung in den Teams sieht sich die Moderation leider gezwungen, das Forum temporär für Neuanmeldungen zu schließen.
Wir peilen einen Zeitraum von circa 8 Wochen an (ein Enddatum wird noch bekannt gegeben).
Wir bedauern diesen Schritt sehr, er ist aber nötig, um der Verantwortung füreinander, aber auch für unsere eigene Gesundheit, nachzukommen.

Neu-Interessierte finden alle wichtigen Infos rund ums Absetzen gut verständlich erklärt im öffentlich zugänglichen Teil des Forum.
Hier viewtopic.php?f=35&t=16516 findet ihr Antworten auf die wichtigsten Fragen und links zu weiterführenden Erläuterungen.

Die Teams des ADFD




Die Suche ergab 412 Treffer

von lunetta
31.03.2020 14:32
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Lapa: Absetzen von Zyprexa (Olanzapin)
Antworten: 92
Zugriffe: 7001

Re: Lapa: Absetzen von Zyprexa (Olanzapin)

Hallo! Beim Wechselwirkungscheck kommt raus dass Olanzapin und Betablocker cardiale Probleme machen kann. Das heißt jetzt aber nicht, dass es das auch bei dir tut. Ich nehme auch einen Betabocker und Mirtazapin, da sag der Check dasselbe, ich kann aber beide Medikamente deshalb nicht einfach absetze...
von lunetta
25.03.2020 17:54
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug
Antworten: 136
Zugriffe: 12888

Re: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug

Hallo! Ich habe hier nachgeschaut: https://psychiatrietogo.de/2012/01/29/benzodiazepin-aquivalenzdosierungen/ Da sind 0,5 mg Clonazepam als Äquivalenz von 10 mg Diazepam angegeben, andere Tabellen habe ich nicht recherchiert. Hier steht es auch so: https://sozialephobie.info/benzodiazepin-umrechnung...
von lunetta
25.03.2020 16:16
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug
Antworten: 136
Zugriffe: 12888

Re: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug

Hallo Dagma! Was mir auffällt ist, dass das Clonazepam von deinem Arzt sehr hoch angesetzt wurde.... 2,5 mg entsprechen umgerechnet 50 mg Diazepam! 0,5 Clonazepam entsprechen ca. 10 mg Diazepam. So viel Benzo hast du ja gar nie genommen, dass du so hoch angesetzt wurdest... Ich will jetzt das was de...
von lunetta
18.03.2020 11:34
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug
Antworten: 136
Zugriffe: 12888

Re: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug

Hallo! Ich nehme das Zolpidem schon seit mehr als 20 Jahren, und bekomme es vom HA auf Privatrezept. Er weiß, dass ich es nach so langer Zeit nicht mehr weglassen kann - ich war ja schon am Absetzen und bin von 2 Tabletten (so hoch war ich zwischendurch vor 5 Jahren) auf nur mehr eine dreiviertel ru...
von lunetta
18.03.2020 10:47
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug
Antworten: 136
Zugriffe: 12888

Re: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug

Liebe Dagma! Die z-drugs sind wegen ihrer kurzen HWZ bekannt dafür sehr schnell eine Toleranz aufzubauen, bzw. entzügig zu machen - da scheint mir bei dir der Fall zu sein. Aus dem Internet würde ich auf keinen Fall bestellen, die Quellen und Zusammensetzungen dieser scheinbar guten Lieferanten ist ...
von lunetta
16.03.2020 12:00
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 791
Zugriffe: 90989

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebste jamie!

Man kann nicht in Worte fassen, was man zu deiner Situation gerne sagen würde...

Deshalb lasse ich Worte, denke aber ganz fest an dich, und versuche dir von meinem Minirest, den ich noch habe, ein wenig Kraft und MIt zu schicken, und dir alles alles Liebe und Gute zu wünschen!!

GLG
von lunetta
25.02.2020 20:15
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: SaBine41: Diazepam und Zopiclon absetzen. Verzweifelt!
Antworten: 60
Zugriffe: 3882

Re: SaBine41: Diazepam und Zopiclon absetzen. Verzweifelt!

Liebe Sabine! Das kann man leider nie sagen! Es gibt Menschen, die setzen hohe Dosen AD oder Benzos ab und haben keine oder kaum Absetzsymptome, und dann gibt es welche, die wirklich langsam und bedächtig machen, und leiden ewig an ihren Symptomen... Sicher ist, dass ein gereiztes ZNS eher Verursach...
von lunetta
25.02.2020 18:51
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: SaBine41: Diazepam und Zopiclon absetzen. Verzweifelt!
Antworten: 60
Zugriffe: 3882

Re: SaBine41: Diazepam und Zopiclon absetzen. Verzweifelt!

Hallo! Falls du merkst dass es dir nicht gut geht damit in den nächsten Tagen, dann versuch abszuspringen. Wenn du mit dem Zopiclon nicht mehr zurecht kommst und Probleme hast, und es mit dem Diazepam auch nicht klappen sollte, dann quäle dich nicht mit Gewalt mit dem Diazepam als Substitution, dann...
von lunetta
25.02.2020 17:53
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: SaBine41: Diazepam und Zopiclon absetzen. Verzweifelt!
Antworten: 60
Zugriffe: 3882

Re: SaBine41: Diazepam und Zopiclon absetzen. Verzweifelt!

Hallo! Ja, gerade deshalb! Zopiclon hat eine sehr kurze HWZ und Dosisänderungen reizen das ZNS sehr, egal ob nach oben oder unten. Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Angstzustände schon nach ein paar Tagen besser werden, wenn sie ein Absetzsymptom sind oder das Symptom einer paradoxen Reaktion....
von lunetta
25.02.2020 16:17
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: SaBine41: Diazepam und Zopiclon absetzen. Verzweifelt!
Antworten: 60
Zugriffe: 3882

Re: SaBine41: Diazepam und Zopiclon absetzen. Verzweifelt!

Hallo! Wieviel Zopiclon hast du zuletzt genommen, das kann ich aus der Signatur nicht entnehmen... 1,875mg oder 3,75mg? Bei 3,75mg wären es 2,5 mg Diazepam, bei 1,875 mg sind es 1,25 mg Diazepam - beide geringen Dosierungen könntest du in einem Schritt gegen das Zopiclon austauschen. Wenn du ein Tro...
von lunetta
25.02.2020 15:54
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: SaBine41: Diazepam und Zopiclon absetzen. Verzweifelt!
Antworten: 60
Zugriffe: 3882

Re: SaBine41: Diazepam und Zopiclon absetzen. Verzweifelt!

Hallo! Das freut mich, dass ich dich ein wenig beruhigen konnte und dass dir die Erklärung zu Diazepam hilft die Wirkung besser zu verstehen! Erstmal abwarten und schauen was die nächsten Tage so bringen, das ist eine gute Idee. Diese elende Übelkeit kenne ich nur zu gut, ist ja mein Hauptsymptom, u...
von lunetta
25.02.2020 12:41
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: SaBine41: Diazepam und Zopiclon absetzen. Verzweifelt!
Antworten: 60
Zugriffe: 3882

Re: SaBine41: Diazepam und Zopiclon absetzen. Verzweifelt!

Liebe Sabine! Vielleicht kann ich dir etwas helfen und dir die Angst nehmen indem ich dir etwas zur Wirkweise von Diazepam erkläre, das erklären die verschreibenden Ärzte leider meistens nicht. Diazepam ist ein Spiegelmedikament, das ca. 5-7, manchmal auch ein paar Tage länger braucht um einen konst...
von lunetta
24.02.2020 17:20
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug
Antworten: 175
Zugriffe: 21413

Re: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug

Liebe Ilvy! Krampfanfälle sind eher selten bei therapeutischen Dosierungen beim Absetzen, aber nicht unmöglich. Im Beipacktext steht dass man nicht mehr als 7,5 mg einnehmen soll, und auch dass in schweren Fällen als Entzugssymptom epileptische Anfälle möglich sind: https://medikamio.com/de-de/medik...
von lunetta
24.02.2020 12:10
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug
Antworten: 175
Zugriffe: 21413

Re: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug

Hallo!

Ein Glückwunsch für alle die die Null von einem Benzo /z--drugs erreicht haben, ist super, aber nicht für einen Kaltentzug.
Das "wie auch immer" sehe ich da kritisch.

MfG
von lunetta
24.02.2020 11:20
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug
Antworten: 175
Zugriffe: 21413

Re: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug

Hallo Ilvy, hallo clarissa! Clarissa, du schreibst selbst, dass man bei dir in der Klinik zwar einen Kaltentzug gmacht hat, ABER dass man dir zumindest sicherheitshalber einen Krampfschutz gegeben hat - was ja eine richtige Entscheidung war, wenn schon kalt entzogen wird, dann wenigstens unter dem S...
von lunetta
24.02.2020 10:16
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug
Antworten: 175
Zugriffe: 21413

Re: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug

Liebe Ilvy! Es gibt Menschen bei denen ein Kaltentzug gut geht, die wenig bis kaum Symtome haben, und dann gibt es Menschen, bei denen das ganze System zusammenbricht - dem Körper wird ja auf einen Schlag ein Wirkstoff entzogen, der sich fix in die Gehirnchemie eingebaut hat, und plötzlich kommt da ...
von lunetta
21.02.2020 18:17
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Midema: Olanzapin ausschleichen
Antworten: 51
Zugriffe: 6812

Re: Midema: Olanzapin ausschleichen

Hallo!

Ich kann dich gut verstehen!

Vielleicht war die Olanzapin-reduzierung zu schnell?

Du kannst auch abwechselnd absetzen - einmal ein wenig vom Olanzapin reduzieren, und dann ein paar Wochen Pause, und dann reduzierst du ein wenig vom Venla, wieder ein paar Wochen Pause.

Gute Besserung! GLG
von lunetta
21.02.2020 17:05
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Midema: Olanzapin ausschleichen
Antworten: 51
Zugriffe: 6812

Re: Midema: Olanzapin ausschleichen

Liebe midema! Du darfst hier jammern - dafür ist das Forum ja auch da, dass man sein Leid klagen darf! Außerdem jammerst du nicht, sondern beschreibst nur deine sehr unangenehmen Angstgefühle, und die sind wirklich furchtbar auszuhalten, und man erkennt sich selbst nicht wieder, weil man das vorher ...
von lunetta
16.02.2020 19:12
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 791
Zugriffe: 90989

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe jamie! Habe heute nachmittag mit einer Bekannten gemailt, die ich schon lange kenne, und sie leidet schon seit sehr vielen Jahren an einer Trigeminus Neuralgie, und wurde mit verschiedensten Medikamenten behandelt, die wenig Erfolg brachten. Hochdosis Pregabalin in Kombi mit Tilidin war bei ih...
von lunetta
14.02.2020 16:59
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Christa-d: Venlafaxin 75mg absetzen
Antworten: 16
Zugriffe: 1621

Re: Christa-d: Venlafaxin 75mg absetzen

Hallo! Bitte geh auf keinen Fall von 5 mg auf Null! Grade in den niedrigen Dosierungen werden noch ganz viele Rezeptoren besetzt, und die letzten mg sind die schwierigsten. Ich habe auch Venla abgesetzt und habe die letzten Schritte bis auf 0,1 mg runterdosiert, und bin bei dieser Dosis dann abgespr...