Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe Fories, liebe Interessierte,

seit 1.8.2019 gibt es Änderungen im Forum. Es ist nur noch teilweise öffentlich zugänglich. Ohne Anmeldung können nur die Rubriken "Informationen", "Neue Teilnehmer" sowie "Erfahrungsberichte" gelesen werden.

Die anderen Rubriken sind nur noch für registrierte Mitglieder einsehbar. Dazu gehört auch der Bereich "Ausschleichen von Psychopharmaka" mit Dokumentation der einzelnen Verläufe (Tagebücher) zum Absetzen von Antidepressiva, Neuroleptika und Benzodiazepinen. Hier findet Ihr alle Neuerungen und Änderungen. Hier steht alles Wichtige für noch nicht registrierte Interessierte.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Ein Dankeschön an alle, die sich bereits aktiv in den Erfahrungsaustausch einbringen. Gegenseitige Unterstützung stärkt jede Selbsthilfegruppe.

Euer ADFD-Team

Die Suche ergab 91 Treffer

von Kimeta
Dienstag, 11.07.17, 17:54
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Kann jemand einen Rat geben? / Escitalopram
Antworten: 9
Zugriffe: 400

Re: Kann jemand einen Rat geben?

Hallo Pattso, Gibt es Erfahrungen damit, ob eine tiefenpsychologische Therapie vielleicht eher "ans Eingemachte" geht, als die ja bewusst bei den Symptomen verbleibende VT? Ich möchte Dich zu Deiner Frage auf diesen Beitrag hinweisen. Mir erscheint das logisch, denn in dem Bereich, in dem ich arbeit...
von Kimeta
Freitag, 02.06.17, 15:54
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 656
Zugriffe: 36913

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie,

tut mir sehr leid, ich hoffe, Du hast das bald hinter Dir!

Viel Kraft und viele Grüße
Kimeta
von Kimeta
Samstag, 13.05.17, 20:08
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Fluoxetin-Langzeiteinnahme
Antworten: 6
Zugriffe: 1244

Re: Fluoxetin-Langzeiteinnahme

Liebe IchbraucheUrlaub, herzlich willkommen im ADFD! Zunächst einmal einige Nachfragen: - Nimmst Du derzeit weitere Medikamente (egal welcher Art)? - Hast Du früher mal andere Psychopharmaka genommen? - Wann hast Du mit dem Absetzen begonnen? - Wann ist die Verwechslung bei der Dosis passiert, also ...
von Kimeta
Donnerstag, 20.04.17, 20:49
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Neu hier - Citalopram ausschleichen
Antworten: 13
Zugriffe: 373

Re: Neu hier - Citalopram ausschleichen

Liebe Nala, wenn Du 40 mg Tabletten hast und wieder auf 35 mg aufdosieren möchtest, musst Du 7/8 der Tablette nehmen. Du kannst also z.B. 8 Spritzenfüllungen Wasser in ein Glas geben, die Tablette auflösen und dann eine Spritzenfüllung wieder rausziehen, die Du verwirfst. Den Rest aus dem Glas trink...
von Kimeta
Donnerstag, 20.04.17, 18:30
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Neu hier - Citalopram ausschleichen
Antworten: 13
Zugriffe: 373

Re: Neu hier - Citalopram ausschleichen

Liebe Nala, welche Größe haben Deine Spritzen? Du bist ja jetzt seit zwei Wochen auf 30 mg. Möchtest Du tatsächlich wieder 9 mg hochdosieren? Die Erfahrung ist oft, dass man anfangs etwas größere Schritte machen kann, und je weiter man runter kommt, umso vorsichtiger muss man sein. Und wenn man wied...
von Kimeta
Donnerstag, 20.04.17, 18:12
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 656
Zugriffe: 36913

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie, ich lasse auch gerne einen Gruß da :) . Und wenn Dein Thread mal zweckentfremdet wird: einfach nicht antworten (das machen dann andere) oder ein bisschen warten (hier gibt es aufmerksame Mods, die falsch platzierte Beiträge an die passende Stelle verschieben :roll: ). Viele Grüße Kimeta
von Kimeta
Donnerstag, 20.04.17, 18:09
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Neu hier - Citalopram ausschleichen
Antworten: 13
Zugriffe: 373

Re: Neu hier - Citalopram ausschleichen

Liebe Nala, keine Angst vor der Wassermethode, das haben wir alle irgendwann hinbekommen, viele (wie auch ich) mit Unterstützung des Forums. Also wenn Du nicht weißt, wie Du das machen oder wie Du rechnen sollst, dann melde Dich hier. Wieviel mg haben denn Deine Tabletten? Viele Grüße und viel Erfol...
von Kimeta
Freitag, 14.04.17, 15:53
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Amber: Bromazepam, Trimipramin, Zopiclon..., dabei wollte ich doch nur schlafen...
Antworten: 107
Zugriffe: 4914

Re: Bromazepam, Trimipramin, Zopiclon..., dabei wollte ich doch nur schlafen...

Liebe lunetta, Doro hat sich ja bezüglich der konkreten Situation etwas zurückgehalten, sicher um anonym bleiben zu können. Deshalb von mir mal ein Szenario: vielleicht arbeitet sie als Externe für Firma X, und Firma X verlangt vom Auftragnehmer, also Doros Arbeitgeber, dass alle in Firma X eingeset...
von Kimeta
Mittwoch, 05.04.17, 20:17
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Wasserlösemethode bei nicht/schlecht teilbaren Tabletten
Antworten: 114
Zugriffe: 24282

Re: Wasserlösemethode bei nicht/schlecht teilbaren Tabletten

Liebe Petra, ich habe mich nicht klar genug ausgedrückt bzw. eine wichtige Info vergessen: ich wollte den einen Tropfen, den ich momentan in Wasser nach der oben beschriebenen Methode teile, auf eine andere Art teilen. Ich habe den Eindruck, dass es mir schlechter geht, wenn ich die Wassermethode ve...
von Kimeta
Mittwoch, 05.04.17, 20:02
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Wasserlösemethode bei nicht/schlecht teilbaren Tabletten
Antworten: 114
Zugriffe: 24282

Re: Wasserlösemethode bei nicht/schlecht teilbaren Tabletten

Liebe Jamie, Du schriebst in Syroses Thread: 20 ml Wasser zum Auflösen sind für meinen Geschmack wirklich zu wenig. Ich würde in 50ml lösen Kannst Du dazu was erläutern? Ich nehme nämlich auch nur 20 ml. 2x eine 10er aufziehen und einmal 10er wieder raus. Anfangs habe ich eine 50er verwendet (die he...
von Kimeta
Montag, 13.03.17, 18:07
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies Erfahrungsbericht: Sertralin / SSRI- induzierte Akathisie
Antworten: 26
Zugriffe: 11462

Re: Jamies Erfahrungsbericht: Sertralin / SSRI- induzierte Akathisie

Liebe Jamie, ich schreibe mal hier: Ich bin heute so schlecht beisammen, ich bräuchte selbst Zuspruch. Interessiert nur keinen, gelle? Es gab ja schon Reaktionen im Originalthread , und auch mich interessiert es und es tut mir leid :cry: . Ich vergleiche die hier im Forum erbrachte Arbeit manchmal m...
von Kimeta
Samstag, 11.03.17, 15:04
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Unterschied zwischen Serotonin-Syndrom und paradoxer Reaktion?
Antworten: 17
Zugriffe: 544

Re: Unterschied zwischen Serotonin-Syndrom und paradoxer Reaktion?

Lieber Charly-de, willkommen im ADFD! Bitte schreibe noch ein paar zusätzliche Informationen, damit wir die Situation besser einschätzen können: - Seit wann nimmst Du Citalopram? - Wann traten diese Reaktionen auf, heute? - Warum wurde es Dir verschrieben? - Hast Du zum ersten Mal ein Antidepressivu...
von Kimeta
Mittwoch, 22.02.17, 21:29
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Hilfe beim Reduzieren / riesen Medikamenten-Cocktail
Antworten: 14
Zugriffe: 522

Re: Hilfe beim Reduzieren / riesen Medikamenten-Cocktail

Liebe Nina, den ungewöhnlich heftigen Reaktionen meiner beiden Vorschreiberinnen entnehme ich, dass sie genauso schockiert sind wie ich auch. Da wird einem ja schwindelig beim Lesen! Hast Du auch Psychotherapie gemacht? Du schreibst von Stimmungsschwankungen mit 17 Jahren, wurde da nur medikamentös ...
von Kimeta
Sonntag, 19.02.17, 13:47
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: PPI absetzen. Probleme, Hilfe, Tipps, Austausch
Antworten: 1122
Zugriffe: 89571

Re: PPI absetzen. Probleme, Hilfe, Tipps, Austausch

Hallo liebe PPI-Absetzer, falls noch nicht bekannt: am Dienstag steht das Thema Magensäureblocker bei NDR Visite auf dem Programm, mit anschließenden Chat: klick . Aus der Ankündigung: "Viele Menschen nehmen Säureblocker für den Magen, sogenannte Protonenpumpenhemmer. Lange Zeit galten diese Tablett...
von Kimeta
Mittwoch, 15.02.17, 18:49
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Wer benutzt die Wasserlösemethode? / Erfahrungen mit der Wasserlösemethode
Antworten: 138
Zugriffe: 22152

Re: Eure Mithilfe ist gefragt: Wer benutzt die Wasserlösemethode?

Liebe Melanie, ich hatte auch die Sorge, dass die Spritzenmethode nicht genau genug ist. Ich mache es deshalb so, wie padma es beschrieben hat: den größtmöglichen Teil der Dosis "normal" nehmen und nur den Rest per Abmessen mit der Spritze. Damit fühle ich mich sicher und es geht mir relativ gut. Vi...
von Kimeta
Sonntag, 08.01.17, 8:11
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: PPI absetzen. Probleme, Hilfe, Tipps, Austausch
Antworten: 1122
Zugriffe: 89571

Re: PPI absetzen. Probleme, Hilfe, Tipps, Austausch

Finde es schön, dass Du Thema aufgreifst, obwohl Du nicht betroffen bist. Einen schönen Sonntagmorgen! Ich bin deshalb aufmerksam bei diesem Thema, weil mir vor längerer Zeit folgendes passiert ist: Ich hatte unklare Bauchschmerzen, immer an derselben Stelle. Hausarzt verschriebe Omeprazol (obwohl ...
von Kimeta
Samstag, 07.01.17, 18:28
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: PPI absetzen. Probleme, Hilfe, Tipps, Austausch
Antworten: 1122
Zugriffe: 89571

Re: PPI absetzen. Probleme, Hilfe, Tipps, Austausch

Hallo und guten Abend, ich habe den Spiegel gekauft. Der Artikel umfasst eine Seite, aber das Wichtigste steht bereits im Online-Artikel. Weitere Infos: "Es kommt fast kein Patient mehr ohne Protonenpumpenhemmer aus dem Krankenhaus". Dem Hausarzt wird häufig empfohlen, das Medikament weiter zu veror...
von Kimeta
Freitag, 06.01.17, 17:52
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: PPI absetzen. Probleme, Hilfe, Tipps, Austausch
Antworten: 1122
Zugriffe: 89571

Re: PPI absetzen. Probleme, Hilfe, Tipps, Austausch

Hallo liebe PPI-Absetzende, habt Ihr das schon gesehen? Ein Spiegel-Online-Artikel: Jeder Sechste erhält Magensäureblocker . Die Absetzproblematik wird klar benannt: "Protonenpumpenhemmer können nach längerer Einnahme nur sehr schwer wieder abgesetzt werden. Dauerschlucker kommen, je nach Studie, nu...
von Kimeta
Mittwoch, 14.12.16, 19:09
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Wasserlösemethode bei nicht/schlecht teilbaren Tabletten
Antworten: 114
Zugriffe: 24282

Re: Wasserlösemethode bei nicht/schlecht teilbaren Tabletten

...das erklärt so einiges. Danke!

Gruß von der Spritzenanfängerin und Langsamversteherin Kimeta
von Kimeta
Mittwoch, 14.12.16, 18:44
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Wasserlösemethode bei nicht/schlecht teilbaren Tabletten
Antworten: 114
Zugriffe: 24282

Re: Wasserlösemethode bei nicht/schlecht teilbaren Tabletten

Hallo und guten Abend,

nehmt Ihr zum Spülen die Spritze auseinander? Da ist bei mir ein starker Widerstand, deshalb habe ich es nicht gemacht.

Viele Grüße,
Kimeta