Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: Die Wiedereröffnung für neue Teilnehmer verzögert sich noch ein wenig. Geplanter Termin ist der 1.8. Das neue Konzept steht aber mittlerweile und wir arbeiten im Hintergrund an der Umsetzung.

Erste Veränderungen in Form zweier neuen Rubriken sind nun eingestellt, Erläuterungen siehe den Artikel über die geplanten Änderungen.


Seit dem 31.03.2019 Ist das Forum für Neuanmeldungen geschlossen. Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen. Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann. Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 624 Treffer

von Kimeta
Montag, 08.10.18, 20:02
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Die Sprachen der Vorfahren sprechen tut der Seele und dem Geist gut
Antworten: 8
Zugriffe: 319

Re: Die Sprachen der Vorfahren sprechen tut der Seele und dem Geist gut

Liebe Claudia, ich habe Deinen Beitrag heute morgen schon gelesen und er hat mich spontan sehr angesprochen. Ich habe tagsüber immer mal wieder daran gedacht. Auch wenn ich es nicht begründen kann, finde ich Deine Gedankengänge sehr einleuchtend und kann mir gut vorstellen, dass Dir das Sprachenlern...
von Kimeta
Donnerstag, 04.10.18, 20:03
Forum: Fragen und Verbesserungsvorschläge
Thema: Gerade jedes Mal " Falsches Passwort"
Antworten: 3
Zugriffe: 203

Re: Gerade jedes Mal " Falsches Passwort"

Liebe Arian, haben Olivers Vorschläge geholfen? Wenn nicht: Falls Du einen Umlaut, ein Sonderzeichen oder x/y in Deinem Passwort verwendest, tippe es mal neben Deinen Benutzernamen, so dass Du es im Klartext siehst. Wird das angezeigt, was Du schreiben willst? Wenn nicht, könnte es ein Problem mit d...
von Kimeta
Freitag, 21.09.18, 14:55
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Berti: Doxepin absetzen
Antworten: 92
Zugriffe: 1300

Re: Berti: Doxepin absetzen

Hallo Berti, Doxepin ist kein Akutmittel. Ich habe zwar schon gehört, dass es Leute bedarfsweise zum Einschlafen nehmen, aber es ist kein Schlafmittel, eine ev. Wirkung könnte genauso gut ein Placebo-Effekt sein. Mach Dir nicht so viele Gedanken, sondern ziehe Deinen Plan durch, dann ist das Thema i...
von Kimeta
Freitag, 21.09.18, 12:59
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Berti: Doxepin absetzen
Antworten: 92
Zugriffe: 1300

Re: Berti: Doxepin absetzen

Hallo Berti, ich halte es überhaupt nicht für gesichert, dass Deine Schlafprobleme etwas mit der gestrigen Reduktion zu tun haben. Ich denke eher, dass Du allgemein sehr belastet, nervös, unsicher und unruhig bist. Das muss natürlich nicht stimmen, aber meiner Meinung nach ist es sehr wahrscheinlich...
von Kimeta
Donnerstag, 20.09.18, 18:43
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Berti: Doxepin absetzen
Antworten: 92
Zugriffe: 1300

Re: Berti: Doxepin absetzen

Hallo Berti, Du hast Doxepin nur wenige Tage genommen, da hat sich Dein Körper noch nicht auf das Medikament eingestellt und es nicht fest in seinen Stoffwechsel eingebaut. Als Faustregel nennen wir für diesen Prozess immer einen Zeitrahmen von 4 Wochen, Du bist deutlich drunter. Den Zeitrahmen von ...
von Kimeta
Mittwoch, 19.09.18, 20:17
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Berti: Doxepin absetzen
Antworten: 92
Zugriffe: 1300

Re: Berti: Doxepin absetzen

Hallo Berti, sorry, wenn ich Dich verunsichert habe :cry: . Ich hatte ausgerechnet, dass Du länger ausschleichst, als Du Doxepin genommen hast. Aber es ist absolut ok, das so zu machen! Man könnte schneller reduzieren, aber so bist Du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Dominal ist offenbar ein N...
von Kimeta
Mittwoch, 19.09.18, 19:33
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Berti: Doxepin absetzen
Antworten: 92
Zugriffe: 1300

Re: Doxepin absetzen

Hallo Berti, willkommen im ADFD! Du nimmst also seit 11 Tagen Doxepin? Dann halte ich Deinen Plan für super sicher, sogar fast schon zu vorsichtig :wink:, auf jeden Fall gratuliere Dir zu Deinem Hausarzt, er nimmt das Absetzen ernst! Sicherheitshalber aber noch eine Frage: Nimmst Du außer Distraneur...
von Kimeta
Sonntag, 16.09.18, 7:41
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Tami74: Vorstellung / Wer bin ich ohne Chemie?
Antworten: 12
Zugriffe: 419

Re: Tami74: Vorstellung / Wer bin ich ohne Chemie?

Liebe Tami, willkommen im ADFD! Wenn Du hier schon länger mitliest, kennst Du sicher die Empfehlungen: - immer nur ein Medikament absetzen, nie mehrere gleichzeitig - Faustregel: jeweils ca 10% der letzten Dosis reduzieren, ca alle 2-6 Wochen, je nach Substanzgruppe - erst weiter abdosieren, wenn Du...
von Kimeta
Sonntag, 16.09.18, 7:22
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Ululu setzt ab. Im Moment Mirtazapin
Antworten: 376
Zugriffe: 11172

Re: Ululu setzt ab. Im Moment Mirtazapin

Liebe Ute, ich weiß nicht, wie alt Du bist: ich bekam wenige Jahre vor der Menopause ebenfalls sehr starke Blutungen, verbunden mit ebenfalls starken Bauch- und Rückenschmerzen. Mein Gynäkologe erklärte mir nach der Untersuchung, dass die Schleimhaut sehr dick ist und die Schmerzen daher kommen, das...
von Kimeta
Dienstag, 11.09.18, 14:58
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kimeta - Doxepin
Antworten: 260
Zugriffe: 28435

Re: Kimeta - Doxepin

Hallo an alle, leider habe ich immer mit der histamin- und salicylatarmen Ernährung noch keine wirkliche Verbesserung in Bezug auf Kopfschmerzen und höheren Energiepegel erreicht, obwohl ich weiterhin konsequent bin, allerdings seit 3 Wochen mit einem Ausnahmetag pro Woche. Der Ausnahmetag dient daz...
von Kimeta
Dienstag, 11.09.18, 14:40
Forum: Diskussion
Thema: Intermittierendes Fasten
Antworten: 17
Zugriffe: 2177

Re: Intermittierendes Fasten

Hallo, ich bin momentan vom Intermittierenden Fasten aus verschiedenen Gründen wieder abgekommen, aber habe natürlich die Kokosöl-Diskussion verfolgt. Es gab schon immer Pro und Contra zu allen Ernährungsthemen, mit denen ich mich bereits beschäftigt habe, auch unter Wissenschaftlern, Ärzten und and...
von Kimeta
Samstag, 18.08.18, 7:55
Forum: Diskussion
Thema: Öffentlichkeit - Medien
Antworten: 24
Zugriffe: 972

Re: Öffentlichkeit - Medien

Guten Morgen! Ich würde aktuell keinen Vortrag bei TEDx halten wollen :zombie:, weil ich nicht absehen kann, was das für Konsequenzen hätte. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben :D Beim Lesen hatte ich die Idee, dass der Vortrag von jemand vorgelesen werden könnte, der/die dafür bezahlt wird? D...
von Kimeta
Montag, 13.08.18, 17:09
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Reiner Ott: Möchte mich vorstellen: erfogereich abgesetzt, Nebenwirkungen bleiben
Antworten: 13
Zugriffe: 451

Re: Reiner Ott: Möchte mich vorstellen: erfogereich abgesetzt, Nebenwirkungen bleiben

Lieber Reiner, ich hatte Gänsehaut beim Lesen. Was für eine Leistung! Hoffentlich kannst Du viele Menschen auf ihrem Weg begleiten und beraten, auf dass es ihnen (wieder) gut geht. Dein Beispiel wird sie hoffentlich ermutigen. ExIn war mir unbekannt und ich musste erstmal recherchieren, auch wenn au...
von Kimeta
Montag, 13.08.18, 17:03
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kimeta - Doxepin
Antworten: 260
Zugriffe: 28435

Re: Kimeta - Doxepin

Liebe Luna, nein, ich esse keine 26 Eigelb :D . Ich hatte nur mal ausgerechnet, wieviel mir das Eigelb-Essen bringt, und festgestellt, dass es nur einen Teil der Protein-Versorgung abdecken kann. Das mit dem Kaffee ist blöd. Schon wieder ein Fehler :cry: . Ich dachte, das Koffein ist das Problem. De...
von Kimeta
Sonntag, 12.08.18, 9:04
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kimbamaus: Von Paroxetin zu Citalopram gewechselt, nun wieder zurück zu Paroxetin?
Antworten: 315
Zugriffe: 7276

Re: Kimbamaus: Von Paroxetin zu Citalopram gewechselt, nun wieder zurück zu Paroxetin?

Liebe Kimbamaus,

ich habe für Dich die Suchfunktion genutzt. Damit Du das nächste Mal selbständig suchen kannst, der Hinweis, dass Du die Suchfunktion ganz oben rechts auf der Seite findest.

Hier kannst Du zu Deiner Frage was lesen.

Viele Grüße
Kimeta
von Kimeta
Sonntag, 12.08.18, 6:55
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kimeta - Doxepin
Antworten: 260
Zugriffe: 28435

Re: Kimeta - Doxepin

Liebe Luna, vielen Dank für Deine anhaltende Unterstützung! Ich bin momentan ziemlich ratlos. Seit 6,5 Wochen ernähre ich mich (wie ich denke, sehr konsequent) histamin- und seit ca. 4 Wochen auch salicylatarm, aber eine Verbesserung kann ich nicht erkennen. Zwischenzeitlich habe ich mit DHEA angefa...
von Kimeta
Donnerstag, 09.08.18, 19:47
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Maise: Umstellung von citalopram auf mirtazapin
Antworten: 3
Zugriffe: 121

Re: Maise: Umstellung von citalopram auf mirtazapin

Hallo Maise, willkommen im ADFD! Fließender Wechsel heißt vermutlich, das eine kalt absetzen und das andere direkt nehmen. Das ist in aller Regel absolut nicht zu empfehlen! Aber wir brauchen erstmal noch ein paar Details: Seit wann und in welcher Dosierung nimmst Du Citalopram? Warum soll gewechsel...
von Kimeta
Dienstag, 07.08.18, 7:07
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kimbamaus: Von Paroxetin zu Citalopram gewechselt, nun wieder zurück zu Paroxetin?
Antworten: 315
Zugriffe: 7276

Re: Kimbamaus: Von Paroxetin zu Citalopram gewechselt, nun wieder zurück zu Paroxetin?

Hallo nochmal, wenn die Müdigkeit mit dem Absetzen auftrat, ist es vermutlich ein Absetzsymptom. Ich habe für Dich mal nach den Nebenwirkungen von Paroxetin recherchiert, dort steht u.a. Schläfrigkeit, Gähnen, Allgemeine Schwäche. Es können also auch zusätzlich Nebenwirkungen sein. Wir gehen davon a...
von Kimeta
Dienstag, 07.08.18, 6:17
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kimbamaus: Von Paroxetin zu Citalopram gewechselt, nun wieder zurück zu Paroxetin?
Antworten: 315
Zugriffe: 7276

Re: Kimbamaus: Von Paroxetin zu Citalopram gewechselt, nun wieder zurück zu Paroxetin?

Guten Morgen zurück, ja, Müdigkeit und Erschöpfung stehen auf der Liste möglicherweise auftretender Absetzsymptome. Noch dazu ist es ja momentan überall sehr heiß, das macht einen auch nicht gerade fit :( , oder gehörst Du zu den Glücklichen, die bei Hitze aufblühen? Auf der Liste der Absetzsymptome...
von Kimeta
Dienstag, 07.08.18, 6:09
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Fischer123: Doxepin Reduktion und Schilddrüsenwerte
Antworten: 26
Zugriffe: 562

Re: Fischer123: Doxepin Reduktion und Schilddrüsenwerte

Lieber Michael, da wünsche ich Dir erstmal einen schönen weiteren Urlaub ohne Panikattacke! Zum Auslöser von Panikattacken kann ich aus eigener Erfahrung nichts sagen, ich bin glücklicherweise davon verschont, habe aber gerade nochmal in der Liste der Absetzsymptome nachgesehen: Die Panikattacke kan...