Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe Fories, liebe Interessierte,

seit 1.8.2019 gibt es Änderungen im Forum. Es ist nur noch teilweise öffentlich zugänglich. Ohne Anmeldung können nur die Rubriken "Informationen", "Neue Teilnehmer" sowie "Erfahrungsberichte" gelesen werden.

Die anderen Rubriken sind nur noch für registrierte Mitglieder einsehbar. Dazu gehört auch der Bereich "Ausschleichen von Psychopharmaka" mit Dokumentation der einzelnen Verläufe (Tagebücher) zum Absetzen von Antidepressiva, Neuroleptika und Benzodiazepinen. Hier findet Ihr alle Neuerungen und Änderungen. Hier steht alles Wichtige für noch nicht registrierte Interessierte.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Ein Dankeschön an alle, die sich bereits aktiv in den Erfahrungsaustausch einbringen. Gegenseitige Unterstützung stärkt jede Selbsthilfegruppe.

Euer ADFD-Team

Die Suche ergab 91 Treffer

von Kimeta
Dienstag, 13.12.16, 19:22
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Wasserlösemethode bei nicht/schlecht teilbaren Tabletten
Antworten: 114
Zugriffe: 24934

Re: Wasserlösemethode bei nicht/schlecht teilbaren Tabletten

Hallo Ihr Lieben, die Ihr in Wasser löst oder aus anderem Grund Spritzen aufzieht, ich habe jetzt angefangen: ich messe 50 ml Wasser mit einer großen Spritze ab, dann füge ich meine Tropfen hinzu, rühre um und ziehe mit einer 5 ml Spritze (hoffentlich) 10% ab. Meine Fragen zur Hygiene: wie oft wechs...
von Kimeta
Montag, 17.10.16, 21:20
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Schlaflos trotz Psychopharmaka und andere Probleme / Ciprofloxacin-Opfer?
Antworten: 41
Zugriffe: 3878

Re: Schlaflos trotz Psychopharmaka und andere Probleme / Ciprofloxacin-Opfer?

Liebe Laura, was für eine Horrorstory! Hast Du die Nebenwirkungen gemeldet? Hier 2 Möglichkeiten: http://www.akdae.de/Arzneimittelsicherheit/UAW-Meldung/UAW-Meldung-online.html https://verbraucher-uaw.pei.de/fmi/iwp/cgi?-db=Verbraucher-UAW&-loadframes Ich habe vor ca. 1,5 Jahren Levofloxacin bekomme...
von Kimeta
Freitag, 14.10.16, 10:25
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Wasserlösemethode bei nicht/schlecht teilbaren Tabletten
Antworten: 114
Zugriffe: 24934

Re: Wasserlösemethode bei nicht/schlecht teilbaren Tabletten

Hallo nochmal, gestern abend im Bett ist mir aufgefallen, dass ich viel zu umständlich denke. Ich glaube, ich weiß jetzt wie ich vorgehen muss, und wenn mir nochmal Zweifel kommen, melde ich mich wieder. Wenn nicht, brauche ich erstmal keine Hilfestellung mehr. Vielen Dank nochmal und viele Grüße, K...
von Kimeta
Donnerstag, 13.10.16, 18:37
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Wasserlösemethode bei nicht/schlecht teilbaren Tabletten
Antworten: 114
Zugriffe: 24934

Re: Wasserlösemethode bei nicht/schlecht teilbaren Tabletten

Liebe Jamie, ich will Dir nicht so viel Mühe machen.... Ich nehme z.Z. 4 mg Doxepin und der Absetzschritt auf 3,5 hat sich als zu groß erwiesen. Lina hat 10% der jeweils letzten Dosis empfohlen. Mit der 100 ml-Spritze wollte ich das Wasser abmessen, dann die 8 Tropfen rein, dann mit einer 10 ml-Spri...
von Kimeta
Donnerstag, 13.10.16, 18:04
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Wasserlösemethode bei nicht/schlecht teilbaren Tabletten
Antworten: 114
Zugriffe: 24934

Re: Wasserlösemethode bei nicht/schlecht teilbaren Tabletten

Liebe Jamie, wenn Du mir das so schreibst, bin ich beruhigt und kann damit leben! Ich würde aber vor Beginn umstellen auf ausschließlich 0,5 mg-Tropfen, denn momentan mische ich ja noch. Das wird die Abweichung weiter minimieren. Dann müsste es doch günstig sein, mehr Wasser zu nehmen, weil das die ...
von Kimeta
Donnerstag, 13.10.16, 17:50
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Wasserlösemethode bei nicht/schlecht teilbaren Tabletten
Antworten: 114
Zugriffe: 24934

Re: Wasserlösemethode bei nicht/schlecht teilbaren Tabletten

Hallo Ihr Lieben, ich zerbreche mir schon die ganze Zeit den Kopf wegen folgender Frage: Ich möchte kleinere Schritte beim Absetzen gehen, indem ich Tropfen ins Wasser gebe und dann einen bestimmten Prozentsatz wieder raushole. So weit ist gedanklich alles ok, aber wie mache ich das technisch? Nach ...
von Kimeta
Sonntag, 14.08.16, 14:10
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Stelle mich vor (16 Jahre Fluoxetin)
Antworten: 7
Zugriffe: 960

Re: Stelle mich vor (16 Jahre Fluoxetin)

Liebe Nadja, willkommen im ADFD! Verstehe ich das richtig: Du hast noch bis April 2016 Fluoxetin genommen, dann kurzeitig Elotril (wie lange und wieviel?), anschließend Elotril abgesetzt (wie?), dann wieder Fluoxetin genommen und dann hast Du innerhalb welcher Zeit Fluoxetin abgesetzt? Medikamentenw...
von Kimeta
Sonntag, 24.07.16, 17:12
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Probleme Absetzen Amitriptylin (17 Jahre) / Migräne, Fibromyalgie, Hashimoto
Antworten: 21
Zugriffe: 1225

Re: Probleme mit dem Absetzen von Amineurin nach etwa 17 Jahren / Migräne, Fibromyalgie, Hashimoto

Liebe Elsbeth, herzlich willkommen im Forum! Ich teile mit Dir die Migräne, und ich nehme Doxepin, das wie Amitriptylin zu den Trizyklischen Antidepressiva gehört. Deshalb hoffe ich, dass ich Dir zur Seite stehen kann. Allerdings kenne ich mich weder mit Fibromyalgie noch mit Hashimoto aus, dazu wer...
von Kimeta
Samstag, 11.06.16, 11:46
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Opipramol abgesetzt....
Antworten: 8
Zugriffe: 868

Re: Opipramol abgesetzt....

Hallo Pastize, in Ergänzung zu Petras Beitrag: Du bist erst kurze Zeit auf Null und kannst tatsächlich noch etwas abwarten, wie sich die Sache entwickelt. Ich würde aber nicht auf einzelne Tage gucken, sondern auf die Gesamttendenz. Erfahrungsgemäß kann man sich innerhalb von 4-6 Wochen nach dem Abs...
von Kimeta
Samstag, 11.06.16, 10:55
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Opipramol abgesetzt....
Antworten: 8
Zugriffe: 868

Re: Opipramol abgesetzt....

Hallo Pastize, herzlich willkommen im ADFD! Verstehe ich das richtig: Du hast vor 2 Jahren mit 300 mg Opipramol angefangen, bist nach einem halben Jahr auf 200 mg, anschließend auf 150 und 100 mg. Dann hast Du diese Dosis ein Jahr lang gehalten und jetzt bist Du vor 2 Wochen auf 50 mg und vor einer ...
von Kimeta
Samstag, 23.04.16, 17:44
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ausschleichen von Bromazepam 1,5 mg
Antworten: 6
Zugriffe: 1274

Re: Ausschleichen von Bromazepam 1,5 mg

Liebe Giraffenfrau, nimmst Du tatsächlich Prednisolon oder ev. Hydrocortison? Ich wurde bei nicht endenwollenden Migränephasen mit Prednisolon behandelt, 3 Tage etwas höher, dann über Wochen sehr langsam ausschleichend, mein Arzt war supervorsichtig und hat das auch max. 1 mal pro Quartal erlaubt. E...
von Kimeta
Freitag, 12.02.16, 19:05
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Seit Einnahme von Doxepin Verschlechterung
Antworten: 23
Zugriffe: 1564

Re: Seit Einnahme von Doxepin Verschlechterung

Liebe Steffi, da habe ich tatsächlich bisher einen Doxepin-Thread übersehen! Ich selber setze auch Doxepin ab und möchte meine Vorschreiberinnen unterstützen: auf keinen Fall so machen wie empfohlen. Nicht wegen Doxepin als solchem, sondern ganz grundsätzlich. Wenn Du hier gelesen hast, weißt Du, da...
von Kimeta
Freitag, 29.01.16, 19:39
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Neue Meta-Analyse: AD- Einnahme bei Jugendlichen verdoppelt Suizidrisiko
Antworten: 1
Zugriffe: 455

Re: Neue Meta-Analyse: AD- Einnahme bei Jugendlichen verdoppelt Suizidrisiko

Danke, vor allem für die Übersetzung :D .

Hier ein Bericht auf deutsch: klick

Viele Grüße,
Kimeta
von Kimeta
Sonntag, 17.01.16, 9:39
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Vorstellung meine Geschichte
Antworten: 14
Zugriffe: 516

Re: Vorstellung meine Geschichte

Liebe Romy, ich bin Migränikerin, und denen sagt man nach, dass sie Perfektionisten sind. Auf mich trifft das durchaus zu, und so kenne ich es, dass ich ständig an irgendwas denke, obwohl ich nicht will. Das geht soweit, dass ich im Nachhinein überlege, wie ich in einer Situation besser hätte reagie...
von Kimeta
Samstag, 16.01.16, 19:21
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Sonja27: Venlafaxin absetzen
Antworten: 36
Zugriffe: 2739

Re: unstillbare Kopfschmerzen nach Venlafaxin Entzug

Liebe Sonja, warst Du damit beim Arzt? Neurologe, Augenarzt, HNO? Auch wenn es naheliegend ist, dass die Schmerzen vom Absetzen kommen, da Du weitere Symptome hast, so würde ich das trotzdem abklären lassen. Da Du den Begriff "medikamenteninduzierter Kopfschmerz" kennst die Frage, ob Du früher auch ...
von Kimeta
Sonntag, 10.01.16, 11:27
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ich kann nicht schlafen trotz Medis
Antworten: 55
Zugriffe: 2567

Re: Ich kann nicht schlafen trotz Medikamente

Liebe Schlaflos, auch von mir herzlich Willkommen im adfd! Erstaunlich, dass Dein Alltag trotz Deiner Erlebnisse und der mit der Schlaflosigkeit verbundenen Einschränkungen noch möglich zu sein scheint, Du schreibst von Familie und Beruf. Ich kann mir das kaum vorstellen. Du hast außerdem Cluster?? ...
von Kimeta
Montag, 21.12.15, 7:29
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ersatz für Trittico (Trazodon) gesucht
Antworten: 7
Zugriffe: 3193

Re: Ersatz für Trittico gesucht

Lieber Schlafloser :) , herzlich willkommen im adfd! Vielleicht hast Du schon gelesen, dass dieses Forum Menschen hilft, die Probleme beim Absetzen ihrer Psychopharmaka haben. Medikamentenempfehlungen werden zwar gelegentlich ausgesprochen, aber eher dann, wenn es gilt, ein geringeres Übel zu finden...
von Kimeta
Samstag, 28.11.15, 7:35
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: TV Tipps
Antworten: 38
Zugriffe: 4952

Re: TV Tipps

Ich habe mir soeben "Ärzte unter Verdacht" angesehen. Die Sendung ist noch bis November 2020 :D in der SWR-Mediathek abrufbar: klick . Die Einflussnahme der Pharmaindustrie auf Ärzte bewegt sich aus meiner Sicht zwischen absolut krass und ziemlich subtil. Insgesamt habe ich allerdings schon informat...
von Kimeta
Dienstag, 06.10.15, 21:18
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Absetzen von venlafaxin
Antworten: 9
Zugriffe: 341

Re: Absetzen von venlafaxin

Lieber David, herzlich willkommen im ADFD! Gut, dass Dein Psychologe Dir zum Absetzen geraten hat, gut, dass Du im Gegensatz zu vielen anderen relativ langsam gemacht hast, nämlich nur alle 4-5 Wochen einen Absetzschritt, und gut, dass Du Dich zunehmend besser gefühlt hast. Aber jetzt geht es Dir sc...
von Kimeta
Freitag, 02.10.15, 8:38
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Absetzen von Cymbalta, Dosis Reduktion
Antworten: 6
Zugriffe: 187

Re: Absetzen von Cymbalta, Dosis Reduktion

Liebe Sami, herzlich willkommen im ADFD! Vielleicht hast Du Dich schon ein wenig eingelesen und weißt bereits, dass im ADFD die Reduktion von 10% der Ausgangsdosis alle 4-6 Wochen empfohlen wird. Du hast gleich im ersten Schritt 50% abgesetzt, das ist sehr viel, besonders in Hinblick darauf, dass Du...