Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

 ! Nachricht von: Oliver
Es findet momentan eine Online Befragung statt (auf Englisch), wenn ihr könnt: bitte überlegt Euch, ob ihr teilnehmen wollt: Online-Befragung von Mitgliedern von Peer-Selbsthilfegruppen Erfahrungen beim Entzug von Antidepressiva


Dieses Forum ist rein privat und ehrenamtlich betrieben. Um unsere Unabhängigkeit zu gewährleisten, nehmen wir auch keine Spenden an.

Die meisten Beiträge sind für nicht angemeldete Besucher nicht einsehbar. Der Erfahrungsaustausch über das Ausschleichen von Psychopharmaka ist nur registrierten Mitgliedern zugänglich.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Wenn Du am Austausch teilnehmen möchtest, lies bitte bevor Du Dich registrierst, die Info für Neue und Interessierte:

Wenn Du Nebenwirkungen von den Medikamenten oder vom Absetzen hast, dann melde sie auf jeden Fall den öffentlichen Stellen.

Die Suche ergab 90 Treffer

von Monalinde
05.11.2016 13:42
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 852
Zugriffe: 163415

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Hallo Ihr Lieben, ich möchte heute eine Frage stellen, die mich immer mal wieder beschäftigt. Vielleicht gibt es jemanden, der schon ähnliches erlebt hat, vielleicht auch unter den Langzeitbetroffenen. Ich bin schon jetzt fast vier Jahre auf Null. Viele von meinen Symptomen, wie schlechter Schlaf, A...
von Monalinde
19.10.2016 13:27
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Absetzen von Venlafaxin mit bedenken
Antworten: 18
Zugriffe: 2297

Re: Absetzen von Venlafaxin mit bedenken

Hallo das Thema Reizblase interessiert mich auch. Ich habe als junge Frau und Mutter, ca 2 Jahre darunter gelitten. Vieles wurde untersucht, die Nieren, die Blase, die Harnröhre, das Blutbild, und offenbar noch vieles mehr. Gefunden wurde nichts. Es kam soweit, dass ich mich nicht mehr länger als 15...
von Monalinde
25.09.2016 13:19
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Paroxetin-Kaltentzug 2014 (seitdem im protrahierten Entzug)
Antworten: 236
Zugriffe: 24416

Re: Vorstellung + Frage + Danke!

Hallo Jojo, ich kann mich Annas Meinung nur anschließen. Viel zu oft werden Psychopharmaka verabreicht, obwohl das in den seltensten Fällen notwendig gewesen wäre. Ausgangspunkt war bei dir höchstwahrscheinlich die Laktoseintoleranz,d ie dir Angstsymptome bereitet hat. Es ärgert mich immer wieder, w...
von Monalinde
02.09.2016 15:28
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: In einem Feuerkessel brennen
Antworten: 11
Zugriffe: 1700

Re: In einem Feuerkessel brennen

Hallo Jessica, ich hatte schon ein schlechtes Gewissen, dass ich dich gleich mit der "Fleischfrage" überfallen habe. Du hast es ja nur ganz am Rande erwähnt und wolltest vielleicht ganz etwas anderes mitteilen. Aber ich war wirklich sehr verblüfft, über deine Aussage. Ich glaube zu versteh...
von Monalinde
01.09.2016 09:42
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: In einem Feuerkessel brennen
Antworten: 11
Zugriffe: 1700

Re: In einem Feuerkessel brennen

Hallo Jessica, Ich bin auch eine Betroffene. Du wirst sehen, dass du hier im Forum eine tolle Unterstützung bekommst. Hier ist ein breites Wissen vorhanden. Ich leide auch unter Ängsten. Mich hat deine Aussage, dass dir das Konsumieren von Fleisch sehr geholfen hat, irritiert. Nahrungsergänzungsmitt...
von Monalinde
19.08.2016 16:30
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 852
Zugriffe: 163415

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Hallo ihr Lieben, es ist rührend Siggi, wie du an meiner Geschichte Anteil nimmst. Ich fühle mich dann irgendwie verstanden und ernstgenommen. Bei mir war es nur eine Kurznarkose (bis zu einer Stunde) und ich hoffe, dass ich vielleicht doch etwas schneller über den Berg komme. Meine Symptome sind Ac...
von Monalinde
16.08.2016 19:50
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 852
Zugriffe: 163415

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Hallo Barbara, das ist lieb von dir, dass du mir geschrieben hast. Es geht heute besser, aber der Schrecken sitzt mir immer noch in den Gliedern. Das Schlimme ist, dass man allmählich das Vertrauen in seinen eigenen Körper verliert und auch noch psychosomatische Symptome obendrein entwickelt, weil m...
von Monalinde
16.08.2016 10:49
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 852
Zugriffe: 163415

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Danke, euch allen. Ich bin sehr gerührt und hoffe für heute auf einen besseren Tag. Ihr glaubt gar nicht, wie es ist, wenn man in einer verzweifelten Situtation Zuspruch bekommt. Alles ist dann nicht mehr ganz so schlimm und die Übung, die Mockingjay empfohlen hat, hat mir wirklich sehr geholfen, we...
von Monalinde
15.08.2016 14:41
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 852
Zugriffe: 163415

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Danke, dass ihr da seid. Ich fühle mich jetzt zu Tode erschöpft, aber besser. Ich hatte so etwas noch nie. Dabei war es nur eine kurze Vollnarkose, es musste ein Atherom, auf das sich ein vereiterter Abzess gepfropft hatte, kurzfristig entfernt werden. Ach, und ich bin so allein, kein Mann mehr da u...
von Monalinde
15.08.2016 13:18
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 852
Zugriffe: 163415

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Danke Mockingjay, ich werde es versuchen. Vielleicht ist es auch gar nicht so beängstigend, wie es aussieht. Deine Hilfe tut so gut. Vielleicht melde ich mich später wieder, wenn es besser werden sollte.
von Monalinde
15.08.2016 12:43
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 852
Zugriffe: 163415

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Hallo ihr Lieben, heute muss ich einmal einen Hilferuf senden. Mir geht es schlecht, wie schon lange nicht mehr. Vielleicht könnte es damit zu tun haben, dass ich vor 14 Tagen wegen einer gutartigen Geschwulst an der Leiste operiert worden bin, unter Vollnarkose. Die ersten 14 Tage hatte ich zwar mi...
von Monalinde
05.08.2016 13:01
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 852
Zugriffe: 163415

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Hallo Barbara, ich hatte neulich auch Karies unter einer Krone und auch Bedenken, wegen des Betäubungsmittels. Also, es ist gut gegangen. Die Behandlung hat über eine Stunde gedauert, ich bekam einen "neuen Zahn", der Zahnarzt war sehr sparsam mit der Betäubung und ist bekannt dafür, dass ...
von Monalinde
18.06.2016 20:59
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: akute Kreislaufprobleme- Grund: Absetzen von Fluoxetin?
Antworten: 19
Zugriffe: 2551

Re: akute Kreislaufprobleme- Grund: Absetzen von Fluoxetin?

Hallo Leuchtturm, ich habe nicht Fluoexetin sondern Mirtazipin und Venlafaxin eingenommen. Möglicherweise könnten die Ohnmachten bei dir aber doch mit dem Entziehen in einem Zusammenhang stehen. Hast du schon einmal den Beipackzettel gelesen? Ich hatte damals drei Ohnmachten zu verzeichnen, die eine...
von Monalinde
02.06.2016 15:14
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Horni: Ich weiss, wie das ist / schweres Absetzsyndrom
Antworten: 5
Zugriffe: 1918

Re: Paroxetin abgesetzt - verspätete Symptome

:frust: Hallo Horni, Geht es dir denn inzwischen um einiges besser? Als ich deinen Bericht gelesen habe, habe ich einen richtigen Schüttelfrost bekommen. Und gedacht, dass das alles nicht wahr sein kann. Ein solcher Bericht gehört in der Öffentlichkeit bekanntgemacht. In der Tageszeitung, in der Pra...
von Monalinde
29.05.2016 10:16
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Mirtazapin Absetzen (Escitalopram ist auch an Bord)
Antworten: 27
Zugriffe: 3342

Re: Mirtazapin Absetzen

Hallo Tini, ich möchte Dir meine Erfahrungen zum "Jucken" schreiben. Ich habe auch für kurze Zeit Escitalopram eingenommen, und es aber dann wegen heftigem Juckreiz absetzen müssen. Der war so stark, dass sogar das Reiben des Hosenstoffes an den Beinen Juckreiz ausgelöst hat, und nicht nur...
von Monalinde
16.05.2016 14:05
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 852
Zugriffe: 163415

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Hallo, Nospie du hast es wieder einmal auf den Punkt gebracht. Lach! wir sind kein Grusel-Horrorthread. Dieser, dein Gedanke ist mir nämlich auch schon oft gekommen. Wir haben überlebt und werden weiter überleben. Und wir haben gelernt, geduldig zu sein. Wir haben gelernt unsere Kräfte einzuschätzen...
von Monalinde
08.04.2016 12:33
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Venlafaxin abgesetzt 9 Wochen geschafft, jetzt gehts los
Antworten: 42
Zugriffe: 9427

Re: Venlafaxin abgesetzt 9 Wochen geschafft, jetzt gehts los

Hallo Christiane, freu, dass du so schnell geantwortet hast. Ja, ich fühle, dass es genau so sein muss, wie du es beschreibst. Ich hatte eigentlich schon immer das Gefühl von Restdepression bei Elendigkeitsgefühl am Morgen verbunden mit Angst vor dem Tag und protahierten Absetzerscheinungen. Du muss...
von Monalinde
08.04.2016 10:16
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Venlafaxin abgesetzt 9 Wochen geschafft, jetzt gehts los
Antworten: 42
Zugriffe: 9427

Re: Venlafaxin abgesetzt 9 Wochen geschafft, jetzt gehts los

Hallo Oxonium, dein Bericht über deine Geschichte hat mich aufhorchen lassen. Ich glaube, ich kann mich darin auch etwas wiederfinden, wenn auch mit anderen Symptomen. Darf ich dich fragen, was aus deinem Tinnitus geworden ist? Ich habe auch so einen komischen Tinnitus, seitdem ich Antidepressiva ei...
von Monalinde
02.04.2016 17:32
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Hilfe, alles Neuland / Venlafaxin, Seroquel
Antworten: 7
Zugriffe: 1131

Re: Hilfe, alles Neuland / Venlafaxin, Seroquel

Hallo dogwomen, Mein Mann ist vor zwei Monaten an Darmkrebs, der letztendlich den Knochen angegriffen hat, gestorben und so fühle ich mich mit dir verbunden. Ich kann mir vorstellen, was du zuvor für eine schlimme Leidenszeit durchgemacht hast und von den Erlebnissen noch ganz erstarrt bist. Das ist...
von Monalinde
02.04.2016 15:51
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 852
Zugriffe: 163415

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Hallo Coldine, so viele Symptome nach so vielen Jahren. Das haut ja den stärksten Mann um. Also ich weiss nicht, wie ich das einschätzen soll. Irgendwie habe ich aber den Verdacht, dass die Familienfeier dich einfach überanstrengt hat, und du, gewitzt, durch deine bisherigen Erfahrungen, verständlic...