Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

 ! Nachricht von: Oliver
Es findet momentan eine Online Befragung statt (auf Englisch), wenn ihr könnt: bitte überlegt Euch, ob ihr teilnehmen wollt: Online-Befragung von Mitgliedern von Peer-Selbsthilfegruppen Erfahrungen beim Entzug von Antidepressiva


Dieses Forum ist rein privat und ehrenamtlich betrieben. Um unsere Unabhängigkeit zu gewährleisten, nehmen wir auch keine Spenden an.

Die meisten Beiträge sind für nicht angemeldete Besucher nicht einsehbar. Der Erfahrungsaustausch über das Ausschleichen von Psychopharmaka ist nur registrierten Mitgliedern zugänglich.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Wenn Du am Austausch teilnehmen möchtest, lies bitte bevor Du Dich registrierst, die Info für Neue und Interessierte:

Wenn Du Nebenwirkungen von den Medikamenten oder vom Absetzen hast, dann melde sie auf jeden Fall den öffentlichen Stellen.

Die Suche ergab 15 Treffer

von Herbstwind
16.05.2021 01:23
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Nebenwirkungen melden!
Antworten: 24
Zugriffe: 20872

Re: Nebenwirkungen melden!

Auf MedWatcher kann man auch Nebenwirkungen melden.

Gruß, Herbstwind
von Herbstwind
12.05.2021 01:00
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Nebenwirkungen melden!
Antworten: 24
Zugriffe: 20872

Re: Nebenwirkungen melden!

Ich habe auf nebenwirkungen.de meine Nebenwirkungen von den SSRIs gemeldet.

Gruß, Herbstwind
von Herbstwind
04.05.2021 18:31
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Neuroleptika absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread
Antworten: 85
Zugriffe: 45551

Re: Neuroleptika absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread

Hallo, ich habe gelesen, dass diejenigen, die Stimmungsstabilisatoren einnehmen, unter der Rubrik "Neuroleptika erfolgreich absetzen "schreiben sollen, ist das richtig? Jedenfalls scheine ich keine Probleme zumindest mit dem Ausschleichen des Stimmungsstabilisators zu haben. Also so gesehe...
von Herbstwind
26.03.2021 14:07
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Lillifee1487: Leben zerstört durch Antidepressiva wird es besser? (Venlafaxin, Mirtazapin)
Antworten: 3
Zugriffe: 441

Re: Leben zerstört durch Antidepressiva wird es besser?

Hallo und herzlich willkommen!

Das benommen sein kann eine Spätfolge sein. Wie lange das anhalten wird, kann keiner sagen.

Gruß, Herbstwind
von Herbstwind
13.03.2021 17:24
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: f332: schlimmes morgentief/ aktuell Versuch mit Ketamin/ jetzt EKT
Antworten: 109
Zugriffe: 11117

Re: f332: schlimmes morgentief/ aktuell Versuch mit Ketamin/ jetzt EKT

Hallo und danke für deine Antwort!

Das mit der extremen inneren Unruhe kenne ich von Antidepressiva.

Gruß, Herbstwind
von Herbstwind
13.03.2021 00:34
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: f332: schlimmes morgentief/ aktuell Versuch mit Ketamin/ jetzt EKT
Antworten: 109
Zugriffe: 11117

Re: f332: schlimmes morgentief/ aktuell Versuch mit Ketamin/ jetzt EKT

Hallo Die! :-)

Wie hat sich denn die Ketamin-Therapie angefühlt, wenn ich fragen darf?

Gruß, Herbstwind
von Herbstwind
12.02.2021 03:06
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Journalist2: Helfen Antidepressiva (Fluoxetin/Fluvoxamin) gegen Corona?
Antworten: 10
Zugriffe: 1003

Re: Journalist2: Helfen Antidepressiva (Fluoxetin/Fluvoxamin) gegen Corona?

Hallo Jornalist2, ich persönlich fand die Wirkung von Fluvoxamin und ähnlichen Mitteln das Schlimmste, was mir je passiert ist. Die Medikamente wollten mich in den Suizid treiben. Ich würde sie dann nicht nehmen. Ich fände es schlimm, wenn jemand, der durch Corona geschwächt ist, solche Medikamente ...
von Herbstwind
10.12.2020 17:20
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Melody: Escitalopram Nebenwirkung oder Erstverschlimmerung? Bin am Ende
Antworten: 43
Zugriffe: 2475

Re: Melody: Escitalopram Nebenwirkung oder Erstverschlimmerung? Bin am Ende

Ich dachte okay, wenn es andere durchhalten dann werde ich es doch wohl auch schaffen. Aber nein das möchte ich nicht mehr aushalten müssen. Genauso habe ich damals, als ich SSRIs genommen habe, auch gedacht. Obwohl ich da noch unbeeinflusst vom Internet war. Ich hätte mich auch nicht beeinflussen ...
von Herbstwind
09.12.2020 13:54
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: SSRI-induzierte Gleichgültigkeit / "emotionale Nebenwirkungen" wie Gefühlsverflachung
Antworten: 22
Zugriffe: 16123

Re: SSRI-induzierte Gleichgültigkeit / "emotionale Nebenwirkungen" wie Gefühlsverflachung

Hallo!

Ich hatte das auch. Mir war meine Umgebung egal. Mir kam alles wie im Traum vor.

Das ist wahrscheinlich nur bei Leuten hilfreich, die sich sonst über alles und jeden viel zu viel Gedanken machen, was bei mir nicht der Fall war.

Gruß, Herbstwind
von Herbstwind
08.12.2020 17:03
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Nebenwirkungen melden!
Antworten: 24
Zugriffe: 20872

Re: Nebenwirkungen melden!

Hallo! Ich finde das gut, jedoch habe ich mich bisher nicht getraut, diese schlimmen Nebenwirkungen zu melden. Ich hätte auch Angst, dass wenn die falschen Leute das mitbekommen würden, ich wieder zusätzliche Diagnosen bekäme. Mein Vertrauen in das psychiatrische System ist so gut wie gar nicht mehr...
von Herbstwind
07.12.2020 22:28
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Kompetenznetz Depression verharmlost Probleme mit SSRI
Antworten: 14
Zugriffe: 8685

Re: Kompetenznetz Depression verharmlost Probleme mit SSRI

Hallo Alex61!
Alex61 hat geschrieben: 15.11.2015 19:25da der neu aufgesuchte Hausarzt einfach mit Infusionen arbeitete, und damit das Unheil seinen Lauf nahm.....
Gibt es Antidepressiva als Infusion?

Gruß, Herbstwind
von Herbstwind
07.12.2020 22:26
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Kompetenznetz Depression verharmlost Probleme mit SSRI
Antworten: 14
Zugriffe: 8685

Re: Kompetenznetz Depression verharmlost Probleme mit SSRI

Hallo!
Dietrich hat geschrieben: 23.10.2020 08:40Vielleicht sollte Herr hegerl mal einfach eine schöne depotspritze Zyprexa bekommen um zu sehen wie bekömmlich das Zeug ist.
Zyprexa ist zwar kein Antidepressivum, aber die Idee ist gut. 😄

Gruß, Herbstwind
von Herbstwind
07.12.2020 22:02
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Studie: Depression nach Absetzen von Antidepressiva zur Migräne Prophylaxe
Antworten: 3
Zugriffe: 1139

Re: Studie: Depression nach Absetzen von Antidepressiva zur Migräne Prophylaxe

Das könnte auf mich auch zutreffen. Ich habe es zwar nicht zur Migräneprophylaxe genommen, sondern wegen körperlich bedingter chronischer Erschöpfung, aber mir ging es vorher auch psychisch gut und seitdem nicht mehr so sehr. Zwar gibt es mir während der Einnahme extrem schlecht und der Zustand hat ...
von Herbstwind
07.12.2020 21:55
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Re: Was ist Akathisia / Akathisie? SSRI/SNRI-induzierte paradoxe Reaktion
Antworten: 5
Zugriffe: 4582

Re: Re: Was ist Akathisia / Akathisie? SSRI/SNRI-induzierte paradoxe Reaktion

Hallo, danke für das Thema. Ich kenne das auch, muss aber sagen, dass es bei Antipsychotika und SSRIs was unterschiedliches war. Bei Haloperidol und Risperidon habe ich es so erlebt, wie Arianrhod es geschildert hat. Bei SSRIs war es so, dass ich mich fremdgesteuert gefühlt habe und Impulse hatte, s...
von Herbstwind
07.12.2020 14:22
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: 10 Mythen über Psychopharmaka von Prof. Peter Gøtzsche
Antworten: 10
Zugriffe: 19943

Re: 10 Mythen über Psychopharmaka von Prof. Peter Gøtzsche

Vielen Dank dafür!

Ich frage mich aber immer wieder, wie man genau bestimmen will, ob es mehr Menschen gibt, die wegen Antidepressiva leiden, als es Menschen gibt, die ohne Antidepressiva leiden.

Gruß, Herbstwind