Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->


Liebe Mitglieder des ADFD, liebe Interessierte.
Aufgrund anhaltender Neuanmeldungen, Urlaubszeit und Unterbesetzung in den Teams sieht sich die Moderation leider gezwungen, das Forum temporär für Neuanmeldungen zu schließen.
Wir peilen einen Zeitraum von circa 8 Wochen an (ein Enddatum wird noch bekannt gegeben).
Wir bedauern diesen Schritt sehr, er ist aber nötig, um der Verantwortung füreinander, aber auch für unsere eigene Gesundheit, nachzukommen.

Neu-Interessierte finden alle wichtigen Infos rund ums Absetzen gut verständlich erklärt im öffentlich zugänglichen Teil des Forum.
Hier viewtopic.php?f=35&t=16516 findet ihr Antworten auf die wichtigsten Fragen und links zu weiterführenden Erläuterungen.

Die Teams des ADFD




omami : amitriptylin-oma

Stell Dich bitte hier vor, wenn Du Probleme mit Psychopharmaka hast, Infos brauchst oder noch nicht weißt, ob Du abdosieren solltest.
:schnecke: Bitte lies unsere Forenregeln, bevor Du Dich registrierst.
Clarissa
Beiträge: 3595
Registriert: Sonntag, 24.08.14, 18:37

Re: omami : amitriptylin-oma

Beitrag von Clarissa » Samstag, 19.10.19, 7:40

Liebe omami.

Es geht mir nicht darum, was ich "durchgestanden habe" :wink: . Für mich war das letztlich gut und richtig so.

Amitriptylin ist kein ungefährliches Medikament und kann eben "Herzkasper" verursachen, gerade in "reiferem" Alter. Darauf wollte ich hinweisen.

Nervige Alterszipperlein schlagen bei mir auch zu, ich tue dagegen, was ich kann, aber manches scheint Schicksal zu sein :x und muß ertragen werden.
Immerhin habe ich keine Herzrhythmusstörungen, gegen die mir weitere Hammermedis (Flecainid!) reingekracht werden :party2: .

Ich glaube Dir, daß Du sehr belastet bist, v.a. durch ein gehandicaptes Kind - wie schlimm! Ich habe auch Kinder.

Wenn Du Dich für einen Weg mit Medikamenten und Schulmedizin bis hin zum Katheterlabor :shock: entschieden hast, dann ist das eben so, und ich werde Dich nicht weiter irritieren.

Alles Liebe und Gute und VG von Clarissa.
früher als sleepless2014 im Forum unterwegs gewesen, aber nicht mehr schlaflos :party2:
inzwischen 65 Jahre alt.

seit Mai 2015 EU-berentet letztlich wegen der Entzugs/PP-Problematik, auch wenn die offiziellen Diagnosen anders lauteten :wink:

los ging alles mit lebenslangen Schlafproblemen, die sich in Lebenskrisen mit depressiven Episoden verstärkten

leidvolle Erfahrungen mit Elektro"heil"krampftherapie und ziemlich allen AD, zahlreichen NL und anderen Psychopharmaka wie z.B. Pregabalin, Carbamazepin, Valproat, Johanniskraut, leider auch Diazepam und Zolpidem (von letzteren beiden abhängig geworden) und dem Absetzen; reichlich Erfahrungen auch mit Psychotherapien - alles mit verheerenden Folgen!

Diazepam-frei seit November 2013, Zolpidem-frei seit Mitte April 2014, ohne jegliche Psychopharmaka seit September 2014 (zuletzt das "deckelnde" NL Dominal forte abgesetzt nach raschem Abdosieren)

Inzwischen über 5 Jahre frei von Medikamenten.
NR, keinerlei Alkohol und kaum Koffein, weil alles triggert.
"Reizarmes" Leben einschließlich Ernährung, soweit sich das machen lässt. Streßvermeidung!

Leider nicht symptomfrei :( .

Mir haben falsches Leben, psychiatrische Therapien und besonders PP, allen voran die Benzos, viel Elend beschert. Ich werde nicht aufhören, auf die Gefahren von PP-Gebrauch hinzuweisen.

omami
Beiträge: 37
Registriert: Samstag, 17.08.19, 12:49

Re: omami : amitriptylin-oma

Beitrag von omami » Samstag, 26.10.19, 12:50

Hallo,
da auch unter antiarrhythmicum flecainid das VHF nochmals auftrat, hat die Kardiologin das ganz aus dem "speiseplan" genommen und den betablocker halbiert. Das freut mich natürlich. Dabei belässt sie aber nicht, sondern hat mich auch gleich für eine katheterablation angemeldet, was der Chef im Krkhaus auch vorgeschlagen hatte. Und ich hab alle meine Unterlagen an eine frühere mitschülerin von mir gesandt, die viele Jahre chefärztin in einer Kardiologie war. Die will zumindest kein Geld an mir verdienen... :haha:
Auch habe ich gestern erfahren dürfen, dass das flecainid tatsächlich auch als "Pill in the pocket" funktioniert, wie die herzstiftung meint. also bei Bedarf 50mg statt dauernd 100mg. Voraussetzung ist dabei, dass man es erstmalig unter Monitoring im krankenhaus nimmt, um das Risiko unerwünschter anderer rhythmusstörungen zu umgehen. Das hatte ich ja erfüllt.
Dass die geringe Menge Amitriptylin solch massive rhythmusstörungen auslösen kann, ist wohl eher unwahrscheinlich, zumal ich die rhythmusstörungen mit Amitriptylin/Atosil ja auch erträglich machen kann.
Oder sehe ich da den Wald vor Bäumen nicht mehr?
Gibt es hier wohl auch user/innen mit VHF?
Allen einen sonnigen Herbsttag und die immer wieder nötige Gelassenheit.
A-O
► Text zeigen
ab 5.9.2019
► Text zeigen
amitriptylin-reduktion 2020
von 24.1.- 25.2.2020 5 tr. amitriptylin
von 26.2.-20.4.2020 4 tr. amitriptylin
von 21.4.-21.5.2020 3 tr. amitriptylin
seit 22.5. 2 tr. amitriptylin, bei bedarf 1-2 lioran centra (Ein Dragee enthält 425mg Passionsblumen-Trockenextrakt.)
seit 2.6.2020 2,5Tr amitriptylin
seit 2.7.2020 2 Tr Amitriptylin

omami
Beiträge: 37
Registriert: Samstag, 17.08.19, 12:49

Re: omami : amitriptylin-oma

Beitrag von omami » Dienstag, 24.03.20, 19:43

hallo an alle, die hier vorbeischauen.
ich hatte mich länger nciht gemeldet hier im forum.
anfang dez. hatte ich eine pulmonalvenenisolation am herzen.
seitdem habe ich einen normalen sinusrhythmus und bislang keine panikattacken mehr. das ist der himmel auf erden! :party2: wie ein neues leben! :party2:
selten kleine extrasystolen, die jeder mensch mal hat. der blutdruck ist auch gut eingestellt.
ich bereue ihn üü-ber-haupt nicht, diesen eingriff am herzen. war in einer klink in HH, die damit viel erfahrung hat. und ich fühlte mich gut aufgehoben.

was für etliche hier viell interessant sein dürfte, die besorgt sind wg ihres herzschlags - ob das psychisch oder rein körperlich bedingt ist:
ich habe endlich erfahren (die frühere mitschülerin/kardiologin), wie man psycho-panikattacken von VHF-panikattacken unterscheiden kann:
bei beiden rast das herz.
bei psych.panik kann man den puls gut fühlen, wie er da so losrast, er rast regelmäßig.
bei VHF-panik kann man seinen puls, wenn überhaupt, nur schwach tasten (eine bekannte, die das bei mir versuchte, meinte daraufhin: "ich muss dir leider mitteilen, dass du schon tot bist - ich fühle keinen puls!" :shock: ), weil er so unregelmäßig ist.
eine kardiographieAPP kann das übrigens gut darstellen durch eine art pulsoxymeter: finger auf handycamera halten. tut nicht weh.

meine medis konnte ich so reduzieren, dass ich damit zufrieden bin. ich versuche gleich mal, ob ich das noch hinkriege mit dem einsetzen hier. um blutdrucksenker und antikoagulanzien komme ich natürlich nciht herum. das amitriptylin ist bei 4 tropfen am abend und soll weiter gesenkt werden.
das einzige, was mir z.z. quer liegt: mir/insbes. meinem körper (fibro) fehlt das 3x/wöchtl. schwimmen, das ich wg. corona nun nicht ausführen kann.
(alleine) tanzen und nordicwalking muntern etwas auf, sind aber für mich kein vollwertiger ersatz fürs schwimmen.

habt dank für eueren zuspruch, den ich hier erfahren durfte. und auch jetzt fürs lesen.
liebe grüße und passt auf euch auf!
A-O
Zuletzt geändert von omami am Dienstag, 24.03.20, 19:58, insgesamt 1-mal geändert.
► Text zeigen
ab 5.9.2019
► Text zeigen
amitriptylin-reduktion 2020
von 24.1.- 25.2.2020 5 tr. amitriptylin
von 26.2.-20.4.2020 4 tr. amitriptylin
von 21.4.-21.5.2020 3 tr. amitriptylin
seit 22.5. 2 tr. amitriptylin, bei bedarf 1-2 lioran centra (Ein Dragee enthält 425mg Passionsblumen-Trockenextrakt.)
seit 2.6.2020 2,5Tr amitriptylin
seit 2.7.2020 2 Tr Amitriptylin

omami
Beiträge: 37
Registriert: Samstag, 17.08.19, 12:49

Re: omami : amitriptylin-oma

Beitrag von omami » Dienstag, 24.03.20, 19:52

habe den medikamentenstand nicht mehr einsetzen können bei signatur, hänge ihn hier an - hoffe, das ist ok so.
ab jan.2020
duspatal gegen reizdarm 1-0-0
candesarplus 32mg/12,5mg 0,5-0-0,5
lixiana 0-0-1
metoprolol 23,75mg 0-0-0,5
pantoprazol 20mg 0-0-1
tromcardin complex (ka/mg) 0-0-1
amitriptylin tr 0-0-4 tr
► Text zeigen
ab 5.9.2019
► Text zeigen
amitriptylin-reduktion 2020
von 24.1.- 25.2.2020 5 tr. amitriptylin
von 26.2.-20.4.2020 4 tr. amitriptylin
von 21.4.-21.5.2020 3 tr. amitriptylin
seit 22.5. 2 tr. amitriptylin, bei bedarf 1-2 lioran centra (Ein Dragee enthält 425mg Passionsblumen-Trockenextrakt.)
seit 2.6.2020 2,5Tr amitriptylin
seit 2.7.2020 2 Tr Amitriptylin

Towanda
Teamunterstützung
Beiträge: 3284
Registriert: Dienstag, 16.01.18, 18:23
Wohnort: Bayern

Re: omami : amitriptylin-oma

Beitrag von Towanda » Dienstag, 24.03.20, 20:03

Hallo Omami,

Du könntest am Anfang der Signatur etwas kürzen, dann kannst Du den aktuellen Verlauf eintragen. Es ist wichtig für die, die Dir schreiben möchten, den aktuellen Stand in der Signatur zu sehen. :)

Viele Grüße, Towanda
► Text zeigen

13.05.20 - 0,55 mg Mirtazapin
25.06.20 - 0,45 mg Mirtazapin

Weitere Medikamente:
Wegen Fluorchinolone-Schädigung jede Menge NEMs
1 x wöchentlich Mirtazapin C30 5 Globuli
3 x tgl. Thyreoidea comp. 3 Globuli


Wenn eine Schraube locker ist, hat das Leben etwas mehr Spiel.

omami
Beiträge: 37
Registriert: Samstag, 17.08.19, 12:49

Re: omami : amitriptylin-oma

Beitrag von omami » Dienstag, 24.03.20, 20:48

danke für den tipp, towanda!
habe versucht, ihn umzusetzen.
alles liebe, A-O
► Text zeigen
ab 5.9.2019
► Text zeigen
amitriptylin-reduktion 2020
von 24.1.- 25.2.2020 5 tr. amitriptylin
von 26.2.-20.4.2020 4 tr. amitriptylin
von 21.4.-21.5.2020 3 tr. amitriptylin
seit 22.5. 2 tr. amitriptylin, bei bedarf 1-2 lioran centra (Ein Dragee enthält 425mg Passionsblumen-Trockenextrakt.)
seit 2.6.2020 2,5Tr amitriptylin
seit 2.7.2020 2 Tr Amitriptylin

omami
Beiträge: 37
Registriert: Samstag, 17.08.19, 12:49

Re: omami : amitriptylin-oma

Beitrag von omami » Freitag, 29.05.20, 21:02

von 24.1.- 25.2.2020 5 tr. amitriptylin
von 26.2.-20.4.2020 4 tr. amitriptylin
von 21.4.-21.5.2020 3 tr. amitriptylin
seit 22.5. 2 tr. amitriptylin, bei bedarf 1-2 lioran centra (Ein Dragee enthält 425mg Passionsblumen-Trockenextrakt.)
► Text zeigen
ab 5.9.2019
► Text zeigen
amitriptylin-reduktion 2020
von 24.1.- 25.2.2020 5 tr. amitriptylin
von 26.2.-20.4.2020 4 tr. amitriptylin
von 21.4.-21.5.2020 3 tr. amitriptylin
seit 22.5. 2 tr. amitriptylin, bei bedarf 1-2 lioran centra (Ein Dragee enthält 425mg Passionsblumen-Trockenextrakt.)
seit 2.6.2020 2,5Tr amitriptylin
seit 2.7.2020 2 Tr Amitriptylin

padma
Moderatorenteam
Beiträge: 21427
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04

Re: omami : amitriptylin-oma

Beitrag von padma » Montag, 01.06.20, 11:56

liebe Omani, :)

du bist ja gut vorangekommen.
Bei Passionsblume ist es evtl. wirksamer es täglich zu nehmen. Wenn es dir b.Bed. hilft, ist das natürlich auch in Ordnung.

liebe Grüsse,
padma
Diagnose: somatoforme Schmerzstörung ,Fibromyalgie
seit 2002 Fluoxetin zur Schmerztherapie

Quasi - Kaltentzug 2012, Wiedereindosierung, schleiche im :schnecke: Tempo aus
Absetzverlauf:
► Text zeigen
1.1.2020: 0 mg, Die :schnecke: steht auf dem Kilimanjaro :D



Was finde ich wo im Forum
Infoartikel: Antidepressiva absetzen
FAQ: Alles, was Ihr übers Absetzen wissen müsst!




Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.


omami
Beiträge: 37
Registriert: Samstag, 17.08.19, 12:49

Re: omami : amitriptylin-oma

Beitrag von omami » Montag, 01.06.20, 21:34

hi, ihr lieben,
bei der reduktion von 3 auf 2 tr. bin ich mesit nicht so gut zurecht (schwindel, unsicherheitsgefühle, leichte ängste.) ich habe mich jetzt mit der von euch empfohlenen wasserlösemethode befasst. ihr habt das super erklärt inkl video, aber ich habe echt ein gestörtes verhältnis zu mathe und zahlen überhaupt. hoffentlich ist meine frage hier jetzt nicht zu dumm:
wenn ich von 3 auf 2,5 Tr. reduzieren will, kann ich dann nicht auch 5 tr. auf 100ml geben, kräftig umrühren und dann 50ml trinken, den rest am folgetag?
danke für eure antwort.
bis dann alles gute und bleibt gesund!
a.o. , die amitriptylin-oma
► Text zeigen
ab 5.9.2019
► Text zeigen
amitriptylin-reduktion 2020
von 24.1.- 25.2.2020 5 tr. amitriptylin
von 26.2.-20.4.2020 4 tr. amitriptylin
von 21.4.-21.5.2020 3 tr. amitriptylin
seit 22.5. 2 tr. amitriptylin, bei bedarf 1-2 lioran centra (Ein Dragee enthält 425mg Passionsblumen-Trockenextrakt.)
seit 2.6.2020 2,5Tr amitriptylin
seit 2.7.2020 2 Tr Amitriptylin

padma
Moderatorenteam
Beiträge: 21427
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04

Re: omami : amitriptylin-oma

Beitrag von padma » Mittwoch, 03.06.20, 18:35

liebe Omami, :)

eine Reduktion von 3 auf 2 Tropfen ist wirklich etwas viel. Die Wasserlösemethode bietet sich da an.

Es ist besser die Lösung immer frisch zuzubereiten.
Wenn du 2,5 Tropfen einnehmen möchtest, nimmst du am besten 2 Tropfen gnz normal aus der Tropfflasche. Für den halben Tropfen gibst du einen Tropfen in z.B. 100 ml Wasser. Davon nimmst du dann die Hälfte, also 50 ml ein.

Du kannst auch weniger Wasser nehmen, z.B. 50 ml. In dem Fall nimmst du dann 25 ml ein.

liebe Grüsse,
padma
Diagnose: somatoforme Schmerzstörung ,Fibromyalgie
seit 2002 Fluoxetin zur Schmerztherapie

Quasi - Kaltentzug 2012, Wiedereindosierung, schleiche im :schnecke: Tempo aus
Absetzverlauf:
► Text zeigen
1.1.2020: 0 mg, Die :schnecke: steht auf dem Kilimanjaro :D



Was finde ich wo im Forum
Infoartikel: Antidepressiva absetzen
FAQ: Alles, was Ihr übers Absetzen wissen müsst!




Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.


omami
Beiträge: 37
Registriert: Samstag, 17.08.19, 12:49

Re: omami : amitriptylin-oma

Beitrag von omami » Freitag, 05.06.20, 22:57

danke, liebe padma, für die hilfe. auf geht`s! mal sehen, ob ich damit besser zurecht komme!
ein schönes WE allen, die das lesen!
► Text zeigen
ab 5.9.2019
► Text zeigen
amitriptylin-reduktion 2020
von 24.1.- 25.2.2020 5 tr. amitriptylin
von 26.2.-20.4.2020 4 tr. amitriptylin
von 21.4.-21.5.2020 3 tr. amitriptylin
seit 22.5. 2 tr. amitriptylin, bei bedarf 1-2 lioran centra (Ein Dragee enthält 425mg Passionsblumen-Trockenextrakt.)
seit 2.6.2020 2,5Tr amitriptylin
seit 2.7.2020 2 Tr Amitriptylin

omami
Beiträge: 37
Registriert: Samstag, 17.08.19, 12:49

Re: omami : amitriptylin-oma

Beitrag von omami » Mittwoch, 24.06.20, 17:51

hallo, ihr lieben,
ich bin noch bei den 2,5 tr. amitriptylin und es scheint soweit ganz gut zu gehen.
kurzatmigkeit ist allerdings vorhanden, lungenfacharzt sagt, alles ist ok in seinem bereich, er tippt auf trainingsmangel (naja, corona hat mir das 2-3x wöchentl schwimmen genommen)zumal herz auch brav im sinusrhythmus ist.

kann die kurzatmigkeit was mit der reduktion vom amitritylin zu tun haben?

kommt gut durch hitze, falls es bei euch auch so um die 30° ist.
lg, a.o.
► Text zeigen
ab 5.9.2019
► Text zeigen
amitriptylin-reduktion 2020
von 24.1.- 25.2.2020 5 tr. amitriptylin
von 26.2.-20.4.2020 4 tr. amitriptylin
von 21.4.-21.5.2020 3 tr. amitriptylin
seit 22.5. 2 tr. amitriptylin, bei bedarf 1-2 lioran centra (Ein Dragee enthält 425mg Passionsblumen-Trockenextrakt.)
seit 2.6.2020 2,5Tr amitriptylin
seit 2.7.2020 2 Tr Amitriptylin

padma
Moderatorenteam
Beiträge: 21427
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04

Re: omami : amitriptylin-oma

Beitrag von padma » Mittwoch, 24.06.20, 18:08

liebe Omami, :)

schön, dass es dir soweit ganz gut geht. :D
kann die kurzatmigkeit was mit der reduktion vom amitritylin zu tun haben?
Das ist möglich. Wir haben hier search.php?keywords=kurzatmigkeit viele Treffer zu Kurzatmigkeit und es wird auch in unserer Absetzsymptomliste aufgeführt viewtopic.php?f=18&t=12534

Dass von der Lunge her alles in Ordnung ist, ist schon mal gut.

liebe Grüsse,
padma
Diagnose: somatoforme Schmerzstörung ,Fibromyalgie
seit 2002 Fluoxetin zur Schmerztherapie

Quasi - Kaltentzug 2012, Wiedereindosierung, schleiche im :schnecke: Tempo aus
Absetzverlauf:
► Text zeigen
1.1.2020: 0 mg, Die :schnecke: steht auf dem Kilimanjaro :D



Was finde ich wo im Forum
Infoartikel: Antidepressiva absetzen
FAQ: Alles, was Ihr übers Absetzen wissen müsst!




Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.


omami
Beiträge: 37
Registriert: Samstag, 17.08.19, 12:49

Re: omami : amitriptylin-oma

Beitrag von omami » Montag, 06.07.20, 20:35

hallo,
nach wie vor kurzatmig und nicht auf der höhe der belastbarkeit, aber einige hallenbäder haben hier in HH wieder geöffnet und das schwimmen macht mich schlichtweg glücklich :party2:
nun bin ich bei 2 tr. amitriptylin - schaun wir mal, wie es weitergeht. wäre froh, wenn dieser absetzversuch jetzt funktionieren würde.
lass es euch gut gehen und bleibt so gesund wie möglich!
a.o.
► Text zeigen
ab 5.9.2019
► Text zeigen
amitriptylin-reduktion 2020
von 24.1.- 25.2.2020 5 tr. amitriptylin
von 26.2.-20.4.2020 4 tr. amitriptylin
von 21.4.-21.5.2020 3 tr. amitriptylin
seit 22.5. 2 tr. amitriptylin, bei bedarf 1-2 lioran centra (Ein Dragee enthält 425mg Passionsblumen-Trockenextrakt.)
seit 2.6.2020 2,5Tr amitriptylin
seit 2.7.2020 2 Tr Amitriptylin

padma
Moderatorenteam
Beiträge: 21427
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04

Re: omami : amitriptylin-oma

Beitrag von padma » Dienstag, 07.07.20, 19:38

hallo Omami, :)

danke dir fürs regelmässige Berichten.
Du hast jetzt ja schon einiges an Reduktion geschafft. Ich bin daher sehr zuversichtlich, dass das Absetzen diemal funktionieren wird.

Ich würde jetzt noch kleinere Schritte machen, also höchstens einen Viertel Tropfen reduzieren, oder noch weniger.

Schön, dass du jetzt wieder schwimmen kannst :D

liebe Grüsse,
padma
Diagnose: somatoforme Schmerzstörung ,Fibromyalgie
seit 2002 Fluoxetin zur Schmerztherapie

Quasi - Kaltentzug 2012, Wiedereindosierung, schleiche im :schnecke: Tempo aus
Absetzverlauf:
► Text zeigen
1.1.2020: 0 mg, Die :schnecke: steht auf dem Kilimanjaro :D



Was finde ich wo im Forum
Infoartikel: Antidepressiva absetzen
FAQ: Alles, was Ihr übers Absetzen wissen müsst!




Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.


Antworten