[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/ext/gfksx/ThanksForPosts/core/helper.php on line 716: Use of undefined constant S_IS_BOT - assumed 'S_IS_BOT' (this will throw an Error in a future version of PHP)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4564: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3314)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4564: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3314)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4564: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3314)
ADFD • Umgang mit Unruhe
Seite 1 von 1

Umgang mit Unruhe

Verfasst: Dienstag, 11.12.18, 17:56
von padma
hallo zusammen,

Unruhe ist ein häufiges Entzugssymptom. Ich fange hier ein thread mit Tipps zum Umgang damit an.

Zu Unruhe aufgrund frühmorgendlicher Cortisolausschüttung gibt es zudem hier Erfahrungen und Tipps
https://adfd.org/austausch/viewtopic.php?f=50&t=15126


Tipps von Jamie :)

Hallo, :)

versuche zu meditieren.
Wenn man unruhig ist, geht das nicht gut, dann können einem aber geführte Meditationen (also wo jemand eine Anleitung spricht, youtube) helfen.
Gleiches für Gehmeditationen. Leichte Bewegung und Konzentration kann auch helfen sich zu beruhigen.

Du kannst dich auch über ätherische Öle versuchen zu beruhigen.
Schnuppere an Lavendelöl. Bitte nur 100% reines, natürliches Öl verwenden, Bio wenn möglich.
Aufhellend und positiv ist Orangenöl. Könnte ich mir auch ganz gut für dich vorstellen.

Dann gibt es noch die ganze Bandbreite an pflanzlichen Mitteln und Komplexhomöopathie bei Unruhe.
Infrage kommen da z.B. Neurexan oder Calmvalera.
Oder Präparate mit Baldrian, Hopfen, Melisse, Passionsblume.
Auf keinen Fall Johanniskraut, es wirkt ähnlich wie ein synthetisches SSRI.

Manche Menschen beruhigt das Trinken von Kakao oder warmer Milch (mit / ohne Honig), weil dies viel L-Tryptophan enthält.

Unruhe kann man manchmal auch durch ruhiges lauwarmes Duschen vertreiben; vielleicht hat deine Dusche so eine Art Regenfunktion? Das ist dann ein ganz weicher mehrfacher Strahl.

Essentiell ist auch die richtige Atmung, mit der man maßgeblich sein vegetatives Nervensystem runterfahren kann uns somit ruhiger werden kann.
Link: Atemübungen bei Angst und Unruhe: https://adfd.org/austausch/viewtopic.php?f=4&t=11341

Google mal Akupressurpunkte Unruhe - da bekommst du auch Grifftechniken gezeigt zur Ausbalancierung des Chis.

Das sind alles nur ein paar ausgewählte Dinge.
Letztlich ist es wie bei allem - schauen und ausprobieren, was zu einem passt und was nicht
liebe Grüsse,
padma

Re: Umgang mit Unruhe

Verfasst: Mittwoch, 02.01.19, 22:58
von suisse
Hallo Padma,

ich finde es toll, dass du dieses Thema ansprichst. In meinen Wellen leide ich sehr darunter.
Mir hilft dann vor allem Ablenkung... also in die Arbeit stürzen oder sich sportlich betätigen... einfach alles, wo ich den Kopf komplett beschäftige.
Es hilft nicht immer, aber mit pflanzlichen Mitteln wie Neurexan hatte ich kein Glück dabei.

Freue mich über weitere Erfahrungsberichte!

LG Anna