Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe ADFDler,

die Organisation des Forums durch das Team ist weiterhin eingeschränkt.

Danke an alle die sich im Rahmen der gegenseitige Selbshilfe einbringen. Bitte schaut weiter gut auf euch und unterstützt euch aktiv untereinander mit euren Erfahrungen oder Hinweisen auf lesenswerte Threads. Wenn ihr mögt und könnt, begrüßt gerne Neuankömmlinge, verlinkt die Grundlageninfos oder lasst einfach ein gutes Wort da.

Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lest euch auch zunächst selbst in unsere grundlegende Absetzinfos ein.
Ausführlicher Artikel zu Antidepressiva absetzen
Erste Hilfe - Benzodiazepine absetzen
Erste Hilfe - Neuroleptika absetzen

Das ADFD Team

Video Escitalopram+Xanor Kaltentzug Trigger Warnung!

Sammlung von Erfahrungsberichten mit Psychopharmaka.
Antworten
gioia
Beiträge: 355
Registriert: Montag, 11.12.17, 13:56
Hat sich bedankt: 949 Mal
Danksagung erhalten: 905 Mal

Video Escitalopram+Xanor Kaltentzug Trigger Warnung!

Beitrag von gioia » Sonntag, 26.08.18, 12:12

Hi

Lucinda Meyer ist seit nun 14 Monaten im Kaltentzug (durch Arzt) von Escitalopram und Xanor. Sie hat auch Tramadol zwischenzeitlich bekommen. Ursprünglich Grund für die Medikamenteneinnahme war ein Schilddrüsenproblem und leichte depressive Verstimmung, soweit ich das gut verstanden habe.

Finde Ihren Mut diese Videos hochzuladen, bewundernswert! Das sollten ALLE Ärzte sehen!
Trigger Warnung!!!

https://m.youtube.com/watch?v=vD4JX9_1r2Q

Es macht mich wütend und sprachlos!

Liebe Grüße
Gioia
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gioia für den Beitrag (Insgesamt 8):
ClarissaSiggireddieUlulu 69Kaenguru70MurmelineQuietscheentchenBittchen
Burnout, Schlafstörung Sommer 2016

2 Monate Einnahme Escitalopram und MIrtazapin: bettlägrig, stromempfindungen, zittern, extreme Schwäche, Hitze im Körper, Ängste wie nie zuvor im Leben
Auch nach absetzen, über Monate zittrig und schwach
Im Herbst Pregabalin, nach 3 Monaten Einnahme: wieder bettlägrig, massives inneres und äußeres Zittern, extreme Schwäche, Gangstörungen, kaum mehr Morgenharn, Wasseransammlung im Gewebe, Krampfanfall, Atemnot , massiv verstärkte Ängste, massive Anspannung
Schnelles absetzen, massive Symptome über Monate, stromartige Spannung jeden Tag, Ängste, die ich vorher nie hatte, zittern wie bei Parkinson
2018: Auswirkung bis heute, war in meinem ganzen Leben noch nie so krank wie durch dieses Dreckszeug, Psychopharmaka

Kaenguru70
Beiträge: 1442
Registriert: Donnerstag, 05.04.18, 17:58
Hat sich bedankt: 2188 Mal
Danksagung erhalten: 1807 Mal

Re: Video Escitalopram+Xanor Kaltentzug Trigger Warnung!

Beitrag von Kaenguru70 » Sonntag, 26.08.18, 22:59

Hallo,

Danke für das Video.
Ich bin zutiefst erschüttert, wie hält Lucinda das nur aus......

Da scheinen einem die eigenen Unpässlichkeiten nichtig.....

Sarah
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kaenguru70 für den Beitrag (Insgesamt 2):
gioiaBittchen
► Text zeigen
Seit 6.8.2018 auf Null
"Freude herrscht"

gioia
Beiträge: 355
Registriert: Montag, 11.12.17, 13:56
Hat sich bedankt: 949 Mal
Danksagung erhalten: 905 Mal

Re: Video Escitalopram+Xanor Kaltentzug Trigger Warnung!

Beitrag von gioia » Montag, 27.08.18, 14:24

Hallo Sarah

Ja es ist auch für mich so unfassbar! Ich verfolge ihre Geschichte schon seit ca. Dezember und bin so fassungslos. Ich konnte das oft auch nicht anschauen weil es mich extrem getriggert hat und sich meine Symptome dadurch verstärkt haben.

Wie kann es nur sein, dass wir in einer Welt leben, die so etwas nicht interessiert, wenn jemand so leiden muss??? Wie kann es sein dass Ärzte nicht verstehen, dass es hier um eine schwere körperliche!!!! Nervenschädigung geht???

OHNMACHT :shock:

Liebe Grüße
Gioia
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gioia für den Beitrag:
Bittchen
Burnout, Schlafstörung Sommer 2016

2 Monate Einnahme Escitalopram und MIrtazapin: bettlägrig, stromempfindungen, zittern, extreme Schwäche, Hitze im Körper, Ängste wie nie zuvor im Leben
Auch nach absetzen, über Monate zittrig und schwach
Im Herbst Pregabalin, nach 3 Monaten Einnahme: wieder bettlägrig, massives inneres und äußeres Zittern, extreme Schwäche, Gangstörungen, kaum mehr Morgenharn, Wasseransammlung im Gewebe, Krampfanfall, Atemnot , massiv verstärkte Ängste, massive Anspannung
Schnelles absetzen, massive Symptome über Monate, stromartige Spannung jeden Tag, Ängste, die ich vorher nie hatte, zittern wie bei Parkinson
2018: Auswirkung bis heute, war in meinem ganzen Leben noch nie so krank wie durch dieses Dreckszeug, Psychopharmaka

Murmeline
Team
Beiträge: 13331
Registriert: Sonntag, 11.01.15, 13:50
Hat sich bedankt: 14824 Mal
Danksagung erhalten: 13523 Mal

Re: Video Escitalopram+Xanor Kaltentzug Trigger Warnung!

Beitrag von Murmeline » Montag, 27.08.18, 22:24

OMG, das ist so traurig :cry:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Murmeline für den Beitrag (Insgesamt 2):
Bittchengioia

gioia
Beiträge: 355
Registriert: Montag, 11.12.17, 13:56
Hat sich bedankt: 949 Mal
Danksagung erhalten: 905 Mal

Re: Video Escitalopram+Xanor Kaltentzug Trigger Warnung!

Beitrag von gioia » Donnerstag, 11.10.18, 19:27

Liebe Murmeline

Ich habe so in Erinnerung, dass du manchmal Vorträge auch vor Ärzten machst...? bin mir nicht mehr ganz sicher :? (oder mit anderen aus dem Forum?)

Ich denke, was Lucinda in ihren Videos zeigt, das ist so eindeutig zu sehen, diese körperliche Schädigung und auch was Akathisie wirklich bedeutet.
Ich denk mir halt immer, das müssten Ärzte sehen, eben besonders Psychiater. oder hättest du vielleicht eine Idee dazu?
Man kann auch deutsche Untertitel einstellen.....weiß nicht ob das helfen würde, dass das iwie mehr Menschen sehen und verstehen könnten?

Sie hat heute wieder ein Video hochgeladen.....es ist sehr schlimm :shock:
Achtung Trigger

https://m.youtube.com/watch?v=htt6UoH03 ... =mv-google

Glaubst du dass das bei der Aufklärung über die Gefahren bei PP helfen könnte? Es geht mir einfach nicht aus dem Kopf. Man muss doch iwas tun :? Ich würde so gern was tun.

Liebe Grüße
Gioia
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gioia für den Beitrag:
reddie
Burnout, Schlafstörung Sommer 2016

2 Monate Einnahme Escitalopram und MIrtazapin: bettlägrig, stromempfindungen, zittern, extreme Schwäche, Hitze im Körper, Ängste wie nie zuvor im Leben
Auch nach absetzen, über Monate zittrig und schwach
Im Herbst Pregabalin, nach 3 Monaten Einnahme: wieder bettlägrig, massives inneres und äußeres Zittern, extreme Schwäche, Gangstörungen, kaum mehr Morgenharn, Wasseransammlung im Gewebe, Krampfanfall, Atemnot , massiv verstärkte Ängste, massive Anspannung
Schnelles absetzen, massive Symptome über Monate, stromartige Spannung jeden Tag, Ängste, die ich vorher nie hatte, zittern wie bei Parkinson
2018: Auswirkung bis heute, war in meinem ganzen Leben noch nie so krank wie durch dieses Dreckszeug, Psychopharmaka

Murmeline
Team
Beiträge: 13331
Registriert: Sonntag, 11.01.15, 13:50
Hat sich bedankt: 14824 Mal
Danksagung erhalten: 13523 Mal

Re: Video Escitalopram+Xanor Kaltentzug Trigger Warnung!

Beitrag von Murmeline » Donnerstag, 11.10.18, 19:53

Guten Abend!

Ja, ich halte Ende November noch einen Vortrag vor Psychiatern im Rahmen eines Symposiums und jeder hat 15 Minuten. Ich werden den Schwerpunkt auf virtuelle Selbsthilfe und die Anerkennung von online Erfahrungsberichten durch Wissenschaftler (auxh mit Hinweis auf die aktuellen Artikel/ Studien dazu) legen. Ein Video wird da keinen Platz finden, leider :(

Murmeline mit Grüssen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Murmeline für den Beitrag (Insgesamt 2):
gioiareddie
Erfahrung mit Psychopharmaka (Citalopram, langjährig Venlafaxin und kurzzeitig Quetiapin), seit Sommer 2012 abgesetzt
Hinweis: Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Dein Behandler nimmt Absetzproblematik nicht ernst? Das geht anderen auch so, siehe hier
Einer Deiner Ärzte erkennt Probleme mit Psychopharmaka an? Dann berichte doch hier

gioia
Beiträge: 355
Registriert: Montag, 11.12.17, 13:56

Re: Video Escitalopram+Xanor Kaltentzug Trigger Warnung!

Beitrag von gioia » Donnerstag, 11.10.18, 21:25

Hi Murmeline

Super für deinen Einsatz!
Hab auch nur so generell gedacht....

Liebe Grüße
Gioia
Burnout, Schlafstörung Sommer 2016

2 Monate Einnahme Escitalopram und MIrtazapin: bettlägrig, stromempfindungen, zittern, extreme Schwäche, Hitze im Körper, Ängste wie nie zuvor im Leben
Auch nach absetzen, über Monate zittrig und schwach
Im Herbst Pregabalin, nach 3 Monaten Einnahme: wieder bettlägrig, massives inneres und äußeres Zittern, extreme Schwäche, Gangstörungen, kaum mehr Morgenharn, Wasseransammlung im Gewebe, Krampfanfall, Atemnot , massiv verstärkte Ängste, massive Anspannung
Schnelles absetzen, massive Symptome über Monate, stromartige Spannung jeden Tag, Ängste, die ich vorher nie hatte, zittern wie bei Parkinson
2018: Auswirkung bis heute, war in meinem ganzen Leben noch nie so krank wie durch dieses Dreckszeug, Psychopharmaka

Antworten